Im Jahr 2014 lag der Umsatz für Arbeitskleidung in Deutschland bei 910 Millionen Euro laut ibi Research, dem Statistik-Portal. Längst muss Berufskleidung nicht mehr nur den unterschiedlichen Sicherheitsstandards entsprechen, sondern modisch soll ebenfalls sein. So muss beispielsweise eine Arbeitshose genauso gut aussehen wie eine Freizeithose.

Immer mehr Menschen kaufen ihre Arbeitskleidung auch im Internet. Besonders beliebt ist hier der Kauf auf Rechnung. Welche Vor- und Nachteile diese Zahlungsmethode mit sich bringt und worauf Sie besonders beim Kauf von Arbeitskleidung achten sollten, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

1. Diese Onlineshops bieten den Rechnungskauf an


Name OTTO Neckermann Baur Schwab 7details Alba Moda Mirapodo C&A Cold Season Eddie Bauer ABOUT YOU ADLER Amazon Atlas for Men AWG Mode
Zum Shop
Bezahlen mitRatenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressNachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, VISA, Mastercard, GiroPayPayPal, Lastschrift, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressRatenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, MastercardPayPal, Amazon Payments, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, VISA, Mastercard, American ExpressRatenzahlung, Rechnung, American ExpressPayPal, Lastschrift, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, VISA, MastercardPayPal, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Nachnahme, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, MastercardRatenzahlung, Rechnung, VorkassePayPal, Rechnung, VISA, MastercardPayPal, Nachnahme, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressAmazon Payments, Lastschrift, Rechnung, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Rechnung, Sofortüberweisung, VISA, MastercardRechnung
VersandartExpresslieferung, HermesHermesExpresslieferung, HermesExpresslieferung, Hermes, SpeditionDHLDHLHermesDHL, HermesDHLExpresslieferung, HermesExpresslieferung, DHL, HermesDHLExpresslieferung, DHL, HermesDHL, Hermes, Österreichische PostDHL
Liefergebiet Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Österreich Deutschland Österreich Schweiz Deutschland Österreich Deutschland Österreich
Zertifikate EHI EHI Trusted Shops EHI Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops
Slogan„find ich gut“„Neckermann machts möglich“„Schwab - Hier bin ich VIP“„Deine Schuhe sind unsere Welt“„SELECTED WINTER BRANDS“„GUARANTEED. SINCE 1920.“„MODE IST FÜR MENSCHEN DA.“„OUTDOOR-BEKLEIDUNG und ACCESSOIRES für Männer“„Alle werden glücklich“
AdresseOtto GmbH & Co KG
Wandsbeker Straße 3-7
22172 Hamburg
neckermann.de GmbH
Hanauer Landstraße 360
60386 Frankfurt am Main
Baur Versand (GmbH & Co KG)
Bahnhofstraße 10
96222 Burgkunstadt
Schwab Versand GmbH
E-Commerce
Kinzigheimer Weg 6
63450 Hanau
OSS GmbH & Co. KG
Bunsesntr.11
D - 64347 Griesheim
Alba Moda GmbH
Daimlerstraße 13
D-32108 Bad Salzuflen
Mirapodo GmbH
c/o Baur FullfillmentSolutions GmbH
Michael-Dechant-Str.11
96260 Weismain
C&A Mode GmbH & Co. KG
Wanheimer Strasse 70
D-40468 Düsseldorf
wevw GmbH
Vogteistr. 15
50670 Köln
Eddie Bauer GmbH & Co. KG
Rotwandweg 3a
82024 Taufkirchen
ABOUT YOU GmbH
Christoph-Probst-Weg 4
D-20251 Hamburg
Adler Modemärkte AG
Industriestraße Ost 1-7
3808 Haibach
Amazon EU S.a.r.l.
Rue Plaetis
2338 Luxemburg
Editions Atlas SAS
Postfach 97 04 01
12 704 Berlin
AWG Allgemeine Warenvertriebs-GmbH
Imanuel-Maier-Straße 2
73257 Köngen
Telefon+49 (0)40 - 6461 - 0+49 (0) 180 - 55 41 4+49 (0)180-530 50 50+49 (0) 180 - 5 35 35 60+49 (0) 6155 89 799 88+49(0) 0180-54 0 55+49 (0)800 - 585 5000+49 (0) 211 / 9872-0+49 (0) 221 - 65 02 82 80+49 (0) 180 - 545 500800 30 15 085+49 (0) 180 - 69 94 94 9+49 (0)8 00-3 63 84 6+49 (0) 1805 - 70 80 07+49 (0)7024/9714-0
Fax+49 (0)40 - 6461 - 8571+49 (0)9572-91 22 55+49 (0) 6181 - 368 442+ 49 (0)6155 8989 819+49 (0)800 - 585 5001+49 (0) 211 9872+49 (0) 221 - 99 87 64 65+49 (0) 180 - 545 51+49 6021 - 63 38 49 8(+33)3 28 520 529+49 (0)7024/9714-90
E-Mail service@otto.de service@neckermann.de service@baur.de service@schwab.de service@7details.de service@albamoda.de service@mirapodo.de service@shop-cunda.de kontakt@coldseason.de service@eddiebauer.de kundenservice@aboutyou.de bestellung@adler.de impressum@amazon.de contact@coreye.fr info@awg-mode.de
Lieferzeit2-3 Tage2-3 Tage1-2 Tage3 Tage1-3 Tage1 Tag1-3 Tage3-5 Tage1-5 Tage3-5 Tage1-3 Tage3-5 Tage1-3 Tage10 Tage1 - 3 Tage
Rückgabezeit30 Tage14 Tage14 Tage14 Tage60 Tage14 Tage100 Tage14 Tage14 Tage14 Tage100 Tage14 Tage30 Tage14 Tage14 Tage
Social
Weitere Links AGB von OTTO AGB von Neckermann AGB von Baur AGB von Schwab AGB von 7details AGB von Alba Moda AGB von Mirapodo AGB von C&A AGB von Cold Season AGB von Eddie Bauer AGB von ABOUT YOU AGB von ADLER AGB von Amazon AGB von Atlas for Men AGB von AWG Mode
Zum Shop

2. Vor- und Nachteile des Rechnungskaufs

2.1 Vorteile

Achtung beim Warenrückversand!
Wenn Sie Kleidungstücke zurücksenden möchten, dann sollten Sie auf keinen Fall die Preisschilder und Etiketten entfernen. Grundsätzlich muss die Kleidung im Originalzustand an den Händler zurückgeschickt werden.

Als Kunde, der beim Einkauf in Onlineshops den Rechnungskauf nutzt, genießen Sie viele Vorteile. Einer dieser Vorteile ist die damit verbundene Sicherheit. Sie müssen zunächst kein Geld an den Online-Händler zahlen und können entspannt auf die Lieferung der Ware warten. Bei betrügerischen Onlineshops kann es hingegen passieren, dass Sie trotz Zahlung Ihre bestellte Arbeitskleidung nicht erhalten.

Zudem haben Sie mit dem Rechnungskauf die Gelegenheit, die bestellte Ware zu Hause anzuprobieren. Die Kleidung, die Ihnen gefällt, behalten Sie und zahlen den Rechnungsbetrag innerhalb der Zahlungsfrist und die restliche Kleidung versenden Sie einfach zurück an den Onlineshop.

2.2 Nachteile

Für den Service des Rechnungskaufs erheben viele große und bekannte Onlineshops eine zusätzliche Gebühr, die jedoch in den meisten Fällen gering gehalten ist. Auch Versandkosten können mit dieser Zahlungsart deutlich höher ausfallen, als es bei anderen Zahlungsarten der Fall ist. Wenn Sie von einem großen Vorteil des Rechnungskaufs Gebrauch machen möchten und gleich mehrere Kleidungsstücke bestellen, achten Sie auf die Gesamtsumme der Bestellung. In jedem Fall sollten Sie sich die vorgegebene Zahlungsfrist merken oder notieren, sodass Sie diese nicht vergessen. Bei Zahlungsverzug kann es nämlich vorkommen, dass die Anbieter Mahnschreiben oder Zahlungserinnerungen versenden, die meistens zusätzliche Kosten verursachen.

Vorsicht vor Servicegebühren!

Prüfen Sie vor der Bestellung die Konditionen für die Inanspruchnahme der Zahlart Rechnung. Entsprechende Informationen finden Sie in der Regel in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Onlineshops.

2.3 Zusammenfassung

Vorteile

  • Die Arbeitskleidung versendet der Händler sofort nach der Bestellung.
  • Der Rechnungskauf bietet Ihnen einen gewissen Zahlungsaufschub.
  • Mit dem Kauf auf Rechnung gewinnen Sie Sicherheit vor betrügerischen Onlineshops.

Nachteile

  • Für den Kauf auf Rechnung erheben viele Onlineshops Gebühren oder Versandkosten.
  • Beim Kauf vieler Arbeitskleidungsstücke entsteht ein hoher Gesamtbetrag.
  • Wenn Sie Ihre Rechnung nicht rechtzeitig bezahlen, drohen Ihnen Mahnungen und zusätzliche Kosten.

3. Wichtige Fakten zum Rechnungskauf

Immer mehr Onlineshops ermöglichen den Kauf auf Rechnung. Das zeigt auch eine Umfrage der ibi Research. So bieten bereits 46 Prozent der Onlineshops die Zahlart Rechnung an. 71 Prozent der Shops bieten die Vorkasse, 67 Prozent das Bezahlsystem PayPal und 47 Prozent die Kreditkartenzahlung an.

Die Zahlungsmethode „Rechnung“ bieten inzwischen sehr viele Onlineshops an. Laut einer Umfrage der ibi Research sind es bereits 46 Prozent der Online-Händler, die den Kauf auf Rechnung anbieten.

Eine weitere Umfrage zeigt, wie beliebt der Rechnungskauf ist. 71 Prozent der Umfrageteilnehmer gaben an, dass sie innerhalb eines Jahres den Rechnungskauf am häufigsten genutzt haben. Nur 58 Prozent der Teilnehmer gaben hingegen an, dass sie das Bezahlsystem PayPal in den letzten 12 Monaten nutzen.

Eine weitere Umfrage zeigt, wie beliebt der Rechnungskauf ist. 71 Prozent der Umfrageteilnehmer gaben an, dass sie innerhalb eines Jahres den Rechnungskauf am häufigsten genutzt haben. Nur 58 Prozent der Teilnehmer gaben hingegen an, dass sie das Bezahlsystem PayPal in den letzten 12 Monaten nutzen.

Außerdem bestätigten 45 Prozent der Teilnehmer, dass sie die Zahlart Rechnung am liebsten nutzen würden, wenn alle Zahlungsmethoden vom Online-Händler angeboten werden. Lediglich 20 Prozent der Teilnehmer würden die Kreditkarte als Zahlungsmittel auswählen.

Außerdem bestätigten 45 Prozent der Teilnehmer, dass sie die Zahlart Rechnung am liebsten nutzen würden, wenn alle Zahlungsmethoden vom Online-Händler angeboten werden. Lediglich 20 Prozent der Teilnehmer würden die Kreditkarte als Zahlungsmittel auswählen.

4. Können Neukunden auf Rechnung bestellen?

Wenn Sie Neukunde in einem Onlineshop sind, können Sie nicht unbedingt direkt auf Rechnung Arbeitskleidung bestellen. Oftmals gibt der Händler den Rechnungskauf erst bei der zweiten Bestellung frei. Eine andere Gruppe von Onlineshops minimiert hingegen den ersten Einkaufsbetrag für Sie, um mögliche Verluste bei Zahlungsverzug einzugrenzen. Und es gibt natürlich auch Händler, die jedem Neukunden den Kauf auf Rechnung anbieten.

Um einen genauen Überblick über die für Sie verfügbaren Zahlungsmethoden zu erhalten, informieren Sie sich auf der Webseite des Onlineshops über die Zahlungsbedingungen für Neukunden. Der Händler beantwortet Ihnen diese Fragen in seinen FAQs oder in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wenn Sie keinerlei Informationen finden, kontaktieren Sie den Kundenservice.

5. Warum kann ich nicht auf Rechnung bestellen?

Diese Gründe können unterschiedlicher Natur sein. Einige Shops bieten den Rechnungskauf gar nicht an, sodass Sie eine alternative Zahlungsart (z. B. Sofortüberweisung oder PayPal) wählen müssen, wenn Sie Ihre Bestellung abschließen möchten.

Wenn der Onlineshop den Rechnungskauf anbietet, kann eine Freigabe dieser Zahlungsart möglicherweise an den folgenden Punkten scheitern:

5.1 Neukunden dürfen nicht auf Rechnung bestellen

Zuvor wurde bereits näher erläutert, dass Sie als Neukunde nicht in jedem Onlineshop direkt auf Rechnung Arbeitskleidung einkaufen können. Prüfen Sie vorher die unterschiedlichen Bedingungen für Sie als Neukunden.

5.2 Rechnungs- und Lieferadresse stimmen nicht überein

Wenn die Rechnungsanschrift und die Lieferadresse nicht identisch sind, ist die Identität des Kunden nicht einwandfrei feststellbar. In diesem Fall schützt sich der Händler mit der Ablehnung des Rechnungskaufs vor Betrügern, die die Ware zu sich liefern und die Rechnung an eine dritte, fremde Person verschicken lassen.

5.3 Offene Rechnung im Onlineshop

Haben Sie schon öfter in einem Onlineshop eingekauft, kann es unter Umständen sein, dass noch eine alte Rechnung von Ihnen offen ist. Schauen Sie deshalb in Ihrem Benutzerkonto nach, ob es noch offene Rechnungen gibt oder kontaktieren Sie alternativ den Kundenservice.

5.4 Negative Bonitätsauskunft

Grundsätzlich geht jeder Onlinehändler ein großes Risiko ein, wenn er den Kauf auf Rechnung anbietet. Zu seiner Sicherheit lässt er die Bonität (Zahlungsfähigkeit) seiner Kunden durch ein unabhängiges Unternehmen wie die Schufa oder Infoscore überprüfen.

Durch das Akzeptieren der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Händlers, stimmen Sie automatisch auch der Überprüfung Ihrer Zahlungsfähigkeit zu.

Fällt die Bonitätsprüfung negativ aus, erhalten Sie vom Onlineshop eine Benachrichtigung, dass Ihnen die Zahlungsart Rechnungskauf verweigert wird. Nun können Sie über alternative Zahlungsarten die Bestellung beenden.

5.5 Geschäftsunfähigkeit

Wenn Sie unter 18 Jahren sind, dürfen Sie grundsätzlich keine rechtskräftigen Geschäfte abschließen, sodass Ihnen der Kauf auf Rechnung direkt vom System verweigert wird. Wenn Sie bestimmte Produkte bei einem Online-Shop kaufen möchten, müssen Sie bei Minderjährigkeit Ihre Erziehungsberechtigten die Kaufabwicklung vornehmen lassen.

6. Anbieter des Rechnungskaufs

Die Kooperation mit externen Rechnungsdienstleistern ist heutzutage normal, denn die Dienstleister kümmern sich um die Rechnungsausstellung sowie um die Überwachung der Geldeingänge. Der Händler hat den Vorteil, dass sich der Arbeits- und Verwaltungsaufwand verringert und er schützt sich gleichzeitig vor Zahlungsausfällen seiner Kunden.
Bekannte Rechnungsdienstleister sind:

6.1 BillPay und SaferPay

billpayDas Unternehmen BillPay GmbH ist in Berlin ansässig und ist ein externer Rechnungsdienstleister, der mittlerweile von sehr vielen Händlern beauftragt wird. Der Dienstleister bietet die Zahlungsarten Lastschrift, Kauf auf Rechnung und Teilzahlung an. Grundsätzlich müssen Sie bei diesem Anbieter die Rechnung sofort nach Erhalt der Ware begleichen, wobei eine Verlängerung der Zahlungsfrist möglich ist. Eine Verlängerung wird aber als Stundung gewertet, sodass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen.

Das Unternehmen SIX Card Solutions hat seinen Sitz in der Schweiz und bietet unterschiedliche Zahlungsarten wie Kreditkarte oder Giropay an. Zudem kooperiert das Unternehmen mit BillPay und ermöglicht somit auch den Rechnungskauf.

6.2 PayMorrow

paymorrowDie Hamburger PayMorrow GmbH bietet das Lastschriftverfahren und den Rechnungskauf ohne zusätzliche Kosten an. Sie als Kunde profitieren von der 30-tägigen Zahlungsfrist beim Kauf auf Rechnung. Außerdem können Sie im Käuferportal von PayMorrow Ihre Bestellung verwalten und die Zahlungsfälligkeiten einsehen.

6.3 Klarna

klarnaDer Dienstleister Klarna aus Schweden ist einer der bekanntesten Rechnungsdienstleister, mit dem zahlreiche Onlineshops kooperieren. Klarna bietet den Rechnungskauf sowie die Ratenzahlung. Sollte eine Zahlungsfrist beim Kauf auf Rechnung noch nicht verstrichen sein, so haben Sie die Möglichkeit, die Zahlungsfrist um 10 Tage zu verlängern.

6.4 RatePAY

ratepayDas Berliner Unternehmen RatePAY ist seit dem Jahr 2009 auf dem Markt und ist Teil der Otto Group. Kunden können bei diesem Dienstleister per Lastschrift oder über Rechnungskauf oder Ratenzahlung zahlen. Die Zahlungsfristen für den Rechnungskauf werden sehr kurz angesetzt. So müssen Sie die Rechnung auch dann beglichen, wenn Sie die Waren zurücksenden möchten. Die Gutschrift erfolgt erst später.

6.5 BillSafe

billsafeDer Dienstleister BillSafe gehört zu PayPal und ist bekannt für seine strikten Auswahlkriterien bei seinen Kunden. Eine hohe Anzahl an Rechnungskäufen lehnt BillSafe ab. Zudem besteht die Regelung, dass Sie Ihre Rechnung sofort nach Erhalt der Ware bezahlen müssen. Erfahrungsgemäß versendet das Unternehmen auch recht schnell Mahnungen, wenn Kunden die vorgegebene Zahlungsfrist nicht einhalten.

6.6 POSTPAY

postpayNur wenige Onlineshops nutzen das Bezahlsystem POSTPAY der Deutschen Post. Wenn Ihr ausgewählter Onlineshop dieses System dennoch anbietet, profitieren Sie als Kunde von einer langen Zahlungsfrist von 30 Tagen.

7. Kauf auf Rechnung trotz negativer Schufa?

Zum Schutz vor Zahlungsausfällen lassen Onlinehändler die Bonität ihrer Kunden durch eine unabhängige Wirtschaftsauskunftsdatei (z. B. Schufa oder Infoscore) prüfen. Diese Prüfung findet automatisch statt, ohne dass der Kunde etwas von dieser Prüfung mitbekommt.
Sollte ein negativer Schufa-Eintrag bei Ihnen gefunden werden, verweigert Ihnen der Händler den Rechnungskauf und eine Ratenzahlung. Ausnahmen sind hier generell nicht möglich.

Vorsicht vor schufafreien Krediten!

Schließen Sie auf keinen Fall einen schufafreien Kredit bei einem ausländischen Anbieter ab. Diese Kredite sind völlig überteuert und die Gefahr besteht, dass Sie in eine Überschuldungsfalle tappen.

8. Alternativen zum Kauf auf Rechnung

Alternative Zahlungsmöglichkeiten finden Sie bei jedem Onlineshop, bei dem Sie eine Bestellung aufgeben möchten. Ganz gleich, ob über PayPal oder über Ihre Kreditkarte – sicherlich finden Sie ein passendes, alternatives Zahlungsmittel. Wenn Sie Ihre Kreditkarte zum Bezahlen nutzen möchten, sollten Sie auf den Schutz Ihrer sensiblen Daten achten. Zusätzliche Sicherheit erhalten Sie, wenn Sie beispielsweise das 3D-Secure-Verfahren einsetzen.

Zudem können Sie das Onlinebanking als alternative Zahlungsmethode einsetzen. Mithilfe von Sofortüberweisung und Giropay werden Sie sofort zur Onlinebanking-Seite Ihrer Hausbank weitergeleitet und können Sie Zahlung direkt vornehmen.

9. Was sollte man beim Kauf von Arbeitskleidung beachten?

Wenn Sie Ihre Arbeitskleidung im Internet kaufen möchten, profitieren Sie von vielen Vorteilen. Die Auswahl an Arbeitskleidung im Internet ist größer und vielfältiger und Schnäppchen und Rabatte finden Sie im Internet regelmäßig.

9.1 Die richtige Größe ist entscheidend

Gerade bei Arbeitskleidung steht die Funktionalität der Kleidung an oberster Stelle. Damit Sie uneingeschränkt in dieser Kleidung arbeiten können, muss diese gut passen. Daher sollten Sie darauf achten, die Arbeitskleidung in der richtigen Größe zu bestellen.
Sollte Sie sich bezüglich der Auswahl Ihrer Größe unsicher sein, haben Sie dank dem Rechnungskauf die Möglichkeit, mehrere Größen zu bestellen und die Kleidung anzuprobieren. Nicht passende Kleidungsstücke können Sie dann einfach an den Händler zurückschicken.

9.2 Kleidergrößen Damen

GrößenXXSXSSMLXLXXLXXXL
Konfektionsgröße3234363840424446
Jeans (Inch)25262728/2930/31323334
Gürtel (cm)65707580859095100
BH6065707580/8590/95100105

9.3 Kleidergrößen Herren

GrößeXSSMLXLXXLXXXL
Konfektionsgröße444648505254/5658/60
Kragenweite3637/3839/4041/42434445
Jeans (Inch)29/30313233343638/40
Gürtel (cm)7075808590/95100/105110/115
Kurze Größe222324252627/2829/30
Schlanke Größe909498102106110114

9.4 Internationale Kleidergröße Damen

InternationalDeutschlandUKUSA
XS3264
XS3486
S36108
S381210
M401412
M421614
L441816
L462018
XL482220
XL502422
XXL522624
XXL542826

9.5 Internationale Kleidergröße Herren

InternationalDeutschlandUKUSA
XS403030
XS423232
S443434
S463636
M483838
M504040
L524242
L544444
XL564646
XL584848

9.6 Arbeitskleidung : Stil und Farbe

Neben der Funktionalität sind der Stil und die Farbe der Arbeitskleidung ebenfalls wichtig, vor allem dann, wenn Sie ein Unternehmen mit dieser Arbeitskleidung repräsentieren. Dementsprechend sollte die Farbe der Arbeitskleidung einheitlich sein und zu den Farben des Unternehmens passen, wie etwa zu den Farben des Logos.

Je nachdem, wie das Unternehmen auf Kunden wirken möchte, wird über den Stil der Arbeitskleidung entschieden. Wenn die Seriosität und der Kundenservice an oberster Stelle steht und zum Tagesgeschäft gehören, ist eine schlichte und elegante Arbeitskleidung zu wählen. Bei Handwerksfirmen wiederum ist die Kleidung eher nach der Funktionalität zu wählen. Dabei ist ein schnittsicheres und robustes Material der Arbeitskleidung nicht ganz unerheblich und sollte bei der Kaufentscheidung berücksichtigt werden.

9.7 Schnittschutzshirt

Schnittschutz für die Hand

PSA Schnittschutz für die Hand

Meist es üblich, gegen Schnittverletzungen Schürzen oder Armstulpen zu tragen. Mittlerweile gibt es aber auch sichere und bequeme Schnittschutzshirts, die aus speziellem Gewebe gefertigt werden. Ihre Arme und Ihr Rumpf werden dann vor Schnitten geschützt. Darüber hinaus haben diese Shirts den Vorteil, dass sie angenehm zu tragen und atmungsaktiv sind. Gerade bei höheren Temperaturen ist dies wichtig. Die Feuchtigkeit wird abgeleitet, wodurch sie auch geruchshemmend sind.

9.8 Arbeitshosen

Bei sommerlichen Temperaturen ist es besonders wichtig, dass Sie eine Arbeitshose tragen, die leicht und robust ist. So sollte das Material der Hose schnell trocknend sein und darüber hinaus eine gute Abriebfestigkeit aufweisen. Achten Sie zudem darauf, dass die Arbeitshose mit funktionellen Taschen ausgestattet ist. Diese bieten viel Stauraum für Werkzeug oder Ähnliches.

9.9 Arbeitsschuhe

Arbeitsschuhe müssen bequem und vor allem sicher sein. Im Internet finden Sie Arbeitsschuhe, die sehr modisch sind und kaum von normalen Schuhen zu unterscheiden sind. Überlegen Sie sich vor dem Kauf, welche Anforderungen die Arbeitsschuhe erfüllen müssen und suchen Sie sich entsprechend passende Arbeitsschuhe aus.

10. Zusammenfassung

Wenn Sie Arbeitskleidung im Internet auf Rechnung kaufen, können Sie von zahlreichen Vorteilen profitieren. Die bestellte Ware wird direkt verschickt und Sie müssen nicht in Vorkasse treten. Es besteht also nicht die Gefahr, dass Sie Geld an den Online-Händler überweisen und dieser dann aber die Ware nicht an Sie verschickt.

Falls Sie sich bezüglich Ihrer Konfektionsgröße nicht sicher sind, bestellen Sie ein Kleidungsstück einfach in mehreren Größen und probieren Sie diese zu Hause an. Diejenigen Kleidungsstücke, die nicht passen, schicken Sie einfach zurück. Achten Sie hier aber auf die Rücksendebedingungen des Händlers.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Viele Online-Händler bieten für den Kauf von Arbeitskleidung die Zahlungsmethode Rechnung an.
  • Als neuer Kunden können Sie nicht immer gleich auf Rechnung bestellen.
  • Keine Vorkasse.
  • Wählen Sie die richtige Größe aus oder bestellen Sie bei Unsicherheit das gewünschte Kleidungsstück in unterschiedlichen Größen.
  • Die Inanspruchnahme der Zahlart Rechnung oder Ratenzahlung ist beim Vorhandensein eines negativen Schufa-Eintrages nicht möglich.