Im Jahr 2012 lag der Online-Anteil beim Umsatz mit Babysachen bei 18 Prozent. Laut einer Prognose der ifH Köln sollen im Jahr 2017 mehr als ein Viertel der gesamten Umsätze online generiert werden. Mit ein Grund, warum der Online-Kauf von Babysachen immer beliebter wird, ist auch die Tatsache, dass immer mehr Onlineshops die Zahlart „Rechnung“ anbieten.

Die Vor- und Nachteile dieser Zahlungsmethode sowie wichtige Informationen zu alternativen Zahlarten erhalten Sie im folgenden Beitrag. Außerdem werden zusätzlich hilfreiche Tipps für den Kauf von Babysachen gegeben.

1. Diese Onlineshops bieten den Rechnungskauf an


Name Baur Neckermann myToys SportScheck Schwab Baby-Markt REWE Galeria Kaufhof Bonprix OTTO Engel & Bengel Kidsroom Babyprofi NKD Lands End
Zum Shop
Bezahlen mitPayPal, Klarna, Lastschrift, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, Mastercard, Diners Club, American Express, Payback, Paydirekt, ZahlpausePayPal, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, VISA, Mastercard, GiroPay, American ExpressPayPal, Klarna, Lastschrift, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, VISA, Mastercard, Diners Club, American Express, Ratepay, Payback, Paydirekt, DiscoverPayPal, Amazon Payments, Ratenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, Payback, PaydirektPayPal, Ratenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, Payback, Paydirekt, ZahlpausePayPal, Klarna, Lastschrift, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American Express, Payback, Klarna Rechnung, Klarna RatenkaufPayPal, Lastschrift, Rechnung, VISA, Mastercard, Payback, Barzahlen.dePayPal, Klarna, Lastschrift, Nachnahme, Rechnung, Sofortüberweisung, VISA, Mastercard, American Express, Payback, MasterPassPayPal, Clickandbuy, Lastschrift, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, VISA, Mastercard, Barzahlung, Diners Club, American Express, Paydirekt, ZahlpauseRatenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American Express, Ratepay, Payback, Paydirekt, ZahlpausePayPal, Billpay, Ratenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American Express, PaydirektPayPal, Lastschrift, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Amazon Payments, Klarna, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, MastercardPayPal, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, VISA, MastercardLastschrift, Rechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American Express, Payback
VersandartExpresslieferung, Hermes, SpeditionHermesExpresslieferung, Hermes, SpeditionExpresslieferung, Hermes, Spedition, AbholungExpresslieferung, Hermes, SpeditionExpresslieferung, DHL, GLSAbholungDHL, HermesExpresslieferung, HermesExpresslieferung, HermesDHL, DHL GoGreenDHLDPD, DHLDHL, AbholungHermes
Liefergebiet Deutschland Deutschland Deutschland Österreich Schweiz Europa Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Österreich Schweiz Europa Weltweit Deutschland Österreich Schweiz Europa Deutschland Österreich Europa Deutschland Österreich Schweiz Europa
Zertifikate Trusted Shops EHI Trusted Shops EHI Trusted Shops EHI eKomi EHI EHI eKomi Trusted Shops EHI Trusted Shops Trusted Shops eKomi EHI EHI
Slogan„Neckermann machts möglich“„Einfach alles für Ihr Kind“„Schwab - Hier bin ich VIP“„Klick. Klick. Glück.“„Dein Markt“„Ich freu mich drauf!“„Bonprix it´s me“„find ich gut“„Klassiker für Kinder“„für Babys gemacht.“
AdresseBAUR Versand
Bestellservice
96222 Burgkunstadt
neckermann.de GmbH
Hanauer Landstraße 360
60386 Frankfurt am Main
myToys, mirapodo, ambellis und yomonda – Shops der myToys.de GmbH
Potsdamer Str. 192
10783 Berlin
SportScheck GmbH
Neuhauser Straße 21
80331 München
Schwab Versand GmbH
E-Commerce
Kinzigheimer Weg 6
63450 Hanau
babymarkt.de GmbH
Wulfshofstrasse 22
44149 Dortmund
REWE Markt GmbH
Kundenmanagement
Domstraße 20
50668 Köln
Galeria Kaufhof GmbH
kaufhof.de
Postfach 11 09
14731 Brandenburg
bonprix Handelsgesellschaft mbH
Haldesdorfer Straße 61
22179 Hamburg
Otto GmbH & Co KG
Werner-Otto-Str. 1-7
22172 Hamburg
Engel & Bengel Onlineshop
Balanstr. 73
Gebäude 34
81541 München
kidsroom.de
Am Langen Streif 11
D-36433 Bad Salzungen / OT Langenfeld
Bernd Lindau e.K.
Bochumer Str. 58
46282 Dorsten
NKD Vertriebs GmbH
Bühlstraße 5-7
95463 Bindlach
Lands’ End International Inc
In der Langwiese
66693 Mettlach
Telefon+49 (0) 9572 - 50 5001806 - 54 00 00+49 (0)1806 - 698 697+49 (0)89 - 6110 1616+49 (0)180 - 5 35 35 60+49 (0)231 - 989 66 417+49 (0) 221 - 177 39 777+49 (0)221 - 588 70 588+49 (0) 180 - 5 42 28+49 (0)40 - 6461 - 0(089) 44 41 98 68+49 (0) 1805-54377602362 977619+49 (0) 180 - 5 30 35 10+49 (0) 00 90 90 100
Fax+49 (0) 9572 - 50 55040 - 64 61 - 85 71+49 (0)30 - 726 201 444+49 (0)1805 - 5051+49 (0)6181 - 368 442+49 (0)231 - 53 47 11 10+49 (0) 221 - 149 9000+49 (0) 1805 - 17 35 17+49 (0) 40 - 64 62 37 00+49 (0)40 - 6461 8571(089) 40 26 95 53+49 (0) 3695 / 85380-2902362 - 977 612+49 (0) 180 - 330 60 61+49 (0) 800 9 09 02 00
E-Mail service@baur.de service@neckermann.de service@kombishopping.de service@sportscheck.com service@schwab.de info@babymarkt.de kundenmanagement@rewe.de service@galeria-kaufhof.de service@bonprix.net service@otto.de info@engelundbengel.com info@kidsroom.de info@babyprofi.de onlineshop@nkd.com kommunikation@landsend.de
Lieferzeit1-2 Tage2-3 Tage2-5 Tage1-3 Tage3 Tage1-3 Tage1-6 Tage3-5 Tage2-3 Tage1-2 Tage2-3 Tage2-3 Tage2-3 Tage3-5 Tage
Rückgabezeit30 Tage14 Tage14 Tage14 Tage14 Tage14 Tage14 Tage14 Tage30 Tage30 Tage14 Tage14 Tage14 Tage14 Tage14 Tage
Social
Weitere Links AGB von Baur AGB von Neckermann AGB von myToys AGB von SportScheck AGB von Schwab AGB von Baby-Markt AGB von REWE AGB von Galeria Kaufhof AGB von Bonprix AGB von OTTO AGB von Engel & Bengel AGB von Kidsroom AGB von Babyprofi AGB von NKD AGB von Lands End
Zum Shop

2. Vor- und Nachteile des Rechnungskauf

2.1 Vorteile

Achtung Servicegebühren!

Prüfen Sie unbedingt, ob der Online-Händler für die Nutzung der Zahlart Rechnung eine Gebühr oder Versandkosten verlangt. Sollten diese zu hoch sein, wählen Sie am besten eine andere Zahlungsmethode.

Ihre Entscheidung bei der Bestellung von Babysachen fiel auf die Zahlungsart Rechnungskauf? Sie profitieren somit von vielen Vorteilen. Sie können für Ihr Baby mehrere Kleidungsstücke in verschiedenen Größen bestellen, zu Hause in Ruhe anprobieren, und zwar ohne, dass Ihr Konto sofort belastet wird.

Doch es gibt noch weitere Vorteile: Fällt Ihre Wahl als Kunde auf die Zahlungsart Rechnungskauf, so erhalten Sie auch eine gewisse Sicherheit, da Sie zunächst kein Geld an den Onlineshop zahlen müssen und vielleicht Gefahr laufen, dass der Händler die Ware anschließend nicht verschickt. Außerdem schützen Sie bei einem Kauf auf Rechnung Ihre sensiblen Kontodaten, die Sie im Falle eines Rechnungskaufs nicht angeben müssen.

2.2 Nachteile

Der Rechnungskauf für Babysachen wird inzwischen von vielen Onlineshops angeboten. Allerdings wird häufig dem Kunden, der sich für den Rechnungskauf entschieden hat, eine zusätzliche Gebühr bzw. Versandkosten auferlegt, auch wenn der Händler diese für andere Zahlungsarten nicht berechnet.

Sollten Sie mehrere Artikel an Babysachen bestellen, so achten Sie in jedem Fall auf den Gesamtbetrag. Allzu leicht können Sie in Zahlungsverzug geraten, wenn Sie die Gesamtsumme nicht pünktlich bezahlen. Mahnschreiben mit zusätzlichen Kosten wären die Folge.

2.3 Zusammenfassung

Vorteile

  • Der Versand erfolgt unverzüglich nach der Bestellung.
  • Sie haben beim Rechnungskauf einen Zahlungsaufschub bis zum Fälligkeitstermin der Rechnung.
  • Sie sind beim Rechnungskauf weitestgehend geschützt vor unseriösen Anbietern.

Nachteile

  • Beim Rechnungskauf können zusätzliche Gebühren oder Versandkosten anfallen.
  • Beim Kauf mehrerer Artikel von Babysachen entsteht möglicherweise ein hoher Rechnungsbetrag.
  • Sollten Sie mit der Zahlung in Verzug geraten, können zusätzliche Kosten wie z. B. Mahngebühren anfallen.

3. Wichtige Fakten zum Rechnungskauf

Bei einer Umfrage der ibi Research wurde festgestellt, dass 74 Prozent der Befragten in den letzten 12 Monaten die Zahlart Kreditkarte nutzten. Weiter geht aus der Umfrage hervor, dass 71 Prozent der Teilnehmer den Kauf auf Rechnung wählten.

Bei einer Umfrage der ibi Research wurde festgestellt, dass 74 Prozent der Befragten in den letzten 12 Monaten die Zahlart Kreditkarte nutzten. Weiter geht aus der Umfrage hervor, dass 71 Prozent der Teilnehmer den Kauf auf Rechnung wählten.

Weiter wurden die Teilnehmer gefragt, welche Zahlungsmethode den besten Datenschutz bietet. 57 Prozent der Teilnehmer gaben hier den Kauf auf Rechnung an und 9 Prozent das Bezahlsystem PayPal. Lediglich 6 Prozent nannten die Kreditkarte.

Weiter wurden die Teilnehmer gefragt, welche Zahlungsmethode den besten Datenschutz bietet. 57 Prozent der Teilnehmer gaben hier den Kauf auf Rechnung an und 9 Prozent das Bezahlsystem PayPal. Lediglich 6 Prozent nannten die Kreditkarte.

In Bezug auf die Sicherheit kann die Zahlart Rechnung ebenfalls punkten. Es gaben nämlich 61 Prozent der Befragten an, dass sie dieser die höchste Sicherheit zuschreiben. Auf dem zweiten Platz landete das Bezahlsystem PayPal mit 11 Prozent und auf dem dritten Platz die Kreditkarte mit nur 8 Prozent.

In Bezug auf die Sicherheit kann die Zahlart Rechnung ebenfalls punkten. Es gaben nämlich 61 Prozent der Befragten an, dass sie dieser die höchste Sicherheit zuschreiben. Auf dem zweiten Platz landete das Bezahlsystem PayPal mit 11 Prozent und auf dem dritten Platz die Kreditkarte mit nur 8 Prozent.

4. Können Neukunden auf Rechnung bestellen?

Sie sind Neukunde und möchten den Rechnungskauf nutzen? Für einen neuen Kunden ist der Kauf auf Rechnung in einem Online-Shop für Babysachen nicht zwangsläufig direkt möglich. Oft ist es so, dass der Händler den Rechnungskauf erst bei Folgebestellungen ermöglicht. Sollte der Rechnungskauf Ihnen vom Online-Shop auch als Neukunde angeboten werden, so limitiert der Händler meist den Maximalbetrag für den Ersteinkauf. Einige Händler bieten jedoch auch Neukunden direkt den Kauf auf Rechnung an.

Regelungen für Neukunden beachten!

Informieren Sie sich bei dem betreffenden Onlineshop über die Regelungen für Neukunden. Diese Informationen finden Sie üblicherweise in den FAQs bzw. in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

5. Warum kann ich nicht auf Rechnung bestellen?

Es gibt verschiedene Gründe, warum Ihnen ein Online-Shop den Kauf auf Rechnung nicht ermöglicht. Zunächst überprüfen sie einfach, ob der Onlineshop diesen Service, d. h. den Kauf auf Rechnung, überhaupt anbietet. Ist dies der Fall, so können folgende Gründe der Nutzung der Zahlungsmöglichkeit Rechnungskauf im Wege stehen:

5.1 Neukunden dürfen nicht auf Rechnung bestellen

Sind Sie Neukunde in einen Onlineshop? Dies kann bereits der Grund sein, warum Ihnen der Rechnungskauf verweigert wird. Unter Punkt 4. können Sie genauere Informationen dazu lesen.

5.2 Rechnungs- und Lieferadresse stimmen nicht überein

Rechnungsadresse und Lieferadresse müssen übereinstimmen. Bei der Bestellung der Babysachen müssen Sie darauf achten, dass dies der Fall ist. Die Feststellung der Identität des Kunden ist hierdurch grundsätzlich gegeben. Kriminelle Kunden lassen sich die Ware häufig liefern und lassen die Rechnung an jemand fremden versenden. Der Onlineshop wird Ihnen den Kauf auf Rechnung verweigern, wenn die angegebenen Adressen nicht übereinstimmen.

5.3 Offene Rechnung im Onlineshop

Mitunter kann es vorkommen, dass ein Kunde, der schon öfter in einem Online-Shop bestellt hat, noch offene Rechnungen hat. Sollten Sie also noch unbeglichene Rechnungen bei diesem Shop haben, so sperrt das System des Shops dem Nutzer die Möglichkeit zum Kauf auf Rechnung. Wenn Sie unsicher sein sollten, ob dies bei Ihnen der Fall ist, können Sie in Ihrem Benutzerkonto einsehen, ob Sie noch offene Rechnungen zu begleichen haben oder aber beim Kundenservice nachfragen.

5.4 Negative Bonitätsauskunft

Beinahe jeder Händler lässt eine Bonitätsprüfung für jeden Kunden durchführen, bevor er ihm den Rechnungskauf freigibt. Dies dient dem Onlineshop als Schutz vor Zahlungsausfällen. Sie bekommen als Kunde von dieser Prüfung durch die Schufa oder Infoscore aber gar nichts mit.
Vom Onlineshop werden Sie eine Verweigerung der Zahlungsart Kauf auf Rechnung bekommen, sollte diese Prüfung Ihrer Bonität negativ ausfallen. Dann bleiben Ihnen in der Regel noch alternative Zahlungsarten zur Auswahl, um die Bestellung durchzuführen.

6. Anbieter des Rechnungskauf

Auch nutzen sehr viele Onlineshops inzwischen die Möglichkeit, mit externen Rechnungsdienstleistern zusammenzuarbeiten und übergeben ihm die Rechnungsstellung sowie die vollständige Überwachung und Kontrolle der jeweiligen Geldeingänge. Der Händler verringert so einerseits seinen Arbeitsaufwand und schützt sich andererseits damit vor Zahlungsausfällen.

Auf dem Markt sind folgende Anbieter bekannt und haben sich bereits erfolgreich etabliert:

6.1 BillPay und SaferPay

billpayEin bekannter Rechnungsdienstleister ist das Berliner Unternehmen BillPay GmbH. Dieser bietet die Zahlungsmethoden Lastschrift, Kauf auf Rechnung und Teilzahlung an. Der Kunde muss hier den Gesamtbetrag sofort nach dem Erhalt der Babysachen begleichen. Das Unternehmen bietet grundsätzlich die Möglichkeit zur Verlängerung der Zahlungsfrist an. Hierfür werden jedoch zusätzliche Kosten in Rechnung gestellt. Das in der Schweiz ansässige Unternehmen SIX Card Solutions bietet ebenfalls unterschiedliche Zahlungsarten an. Auch dieses Unternehmen ermöglicht durch die Arbeit mit BillPay den Rechnungskauf für die Kunden.

6.2 Klarna

klarnaDas sehr bekannte Unternehmen Klarna aus Schweden bietet als Rechnungsdienstleister sowohl den Rechnungskauf als auch die Ratenzahlung an. Der Kunde hat hier die Möglichkeit beim Kauf auf Rechnung, die Frist um ganze 10 Tage zu verlängern, sofern die anfangs gesetzte Zahlungsfrist noch nicht verstrichen ist.

6.3 PayMorrow

paymorrowDie PayMorrow GmbH mit ihrem Hauptsitz in Hamburg bietet ohne zusätzlichen Anfall von Gebühren das Lastschriftverfahren und den Rechnungskauf an. Beim Kauf auf Rechnung bietet sich hier dem Kunden eine 30-tägige Zahlungsfrist als Vorteil. Des Weiteren bietet sich dem Kunden die Möglichkeit, im Käuferportal von PayMorrow seine Bestellungen zu verwalten und Zahlungsfälligkeiten einsehen zu können.

6.4 RatePAY

ratepayAls Teil der Otto Group und in Deutschland ansässig, bietet RatePAY neben dem Lastschriftverfahren und der Ratenzahlung auch den Kauf auf Rechnung an. Jedoch ist hier zu beachten, dass dieser Anbieter neben den kurzen Zahlungsfristen auch dann die Begleichung der Rechnung für die Babysachen fordert, wenn Sie die Sendung zurücksenden sollten.

6.5. BillSafe

billsafeBillSafe, seit dem Jahr 2011 zu PayPal gehörend, hat bei seinen Kunden strenge Auswahlkriterien, für die er bekannt ist. Daher lehnt er auch einen hohen Anteil an Rechnungskäufen ab. Rechnungen müssen nach Erhalt der Ware sofort beglichen werden. Bei Nichteinhaltung der Zahlungsfrist versendet dieses Unternehmen erfahrungsgemäß schnell Mahnungen.

6.6 POSTPAY

postpayPOSTPAY ist das Bezahlsystem der Deutschen Post und wird bislang lediglich von wenigen Onlineshops genutzt. Die 30-tägige Zahlungsfrist ist hier für den Kunden von Vorteil.

7. Kauf auf Rechnung trotz negativer Schufa?

Auch mit der Möglichkeit, denjenigen Kunden, die eine negative Schufa haben, den Rechnungskauf zu ermöglichen, werben bereits einige Onlineshops. Das System dieser Shops verweigert jedoch den Rechnungskauf dennoch und es wird dann eine alternative Zahlungsmethode vorgeschlagen. Die Verweigerung des Rechnungskaufs beim Vorhandensein eines negativen Schufa-Eintrages ist eine Schutzmaßnahme der Online-Händler vor Zahlungsausfällen.

Vorsicht vor Überschuldung!

Wenn Sie bereits eine negative Schufa haben, sollten Sie von einer weiteren Überschuldung absehen. Besonders wichtig ist, dass Sie nicht auf ausländische Kreditanbieter reinfallen, die sogenannte schufafreie Kredite anbieten. Derartige Kredite sind völlig überteuert und werden Ihnen nicht helfen, aus der Überschuldung herauszukommen

8. Alternativen zum Kauf auf Rechnung

Die Abwicklung Ihres Einkaufs von Babysachen können Sie alternativ zum Rechnungskauf immer über die restlichen Zahlungsarten tätigen, wie zum Beispiel PayPal oder Kreditkarte. Doch achten Sie immer auf den Schutz Ihrer sensiblen Daten, wenn Sie sich für das Bezahlen über eine Kreditkarte entscheiden. Nutzen Sie hier beispielsweise das 3D-Secure-Verfahren und informieren Sie sich hierüber bei Ihrem Kreditanbieter

9. Was sollte man beim Kauf von Babysachen beachten?

Der Kauf von Babysachen im Internet hat viele Vorteile: Sie finden neben einer deutlich größeren Auswahl an Kleidungsstücken auch besondere Aktionen und Schnäppchen sowie wertvolle Tipps.

9.1 Babykleidung – Wie finde ich die passende Größe?

Gerade beim Kleiderkauf für Ihr Baby sollten Sie auf die passende Kleidergröße achten. In jedem Fall darf die Kleidung nicht allzu klein sein, da Ihr Baby aufgrund des Wachstums schnell aus der Kleidung herauswächst. Als Faustregel für die Bestimmung der richtigen Kleidergröße gilt: Die Körpergröße des Babys ist identisch mit der passenden Kleidergröße.

Hier ein Überblick über die Babygrößen:

Körpergröße (cm)Körpergröße (cm)Ungefähres Alter
bis 50501 Monat
51-56561-2 Monate
57-62622-3 Monate
63-68686 Monate
69-74749 Monate
75-808012 Monate
81-868618 Monate
87-92922 Jahre
93-98983 Jahre
99-1041044 Jahre
105-1101105 Jahre

Durch den Rechnungskauf profitieren Sie von dem Vorteil, dass Sie sich verschiedene Modelle bestellen können und die Babysachen bequem und entspannt Zuhause anprobieren können. Babysachen, die nicht passen, senden Sie ganz unkompliziert an den Shop zurück. Achten Sie aber darauf, dass Sie die Etiketten und Preisschilder nicht entfernen. Grundsätzlich müssen Waren im Originalzustand an den Händler zurückgeschickt werden. Andernfalls kann der Händler die Rücknahme verweigern.

9.2 Wichtige Tipps für den Kauf von Babykleidung

  • Weiche und atmungsaktive Kleidung ist für das Baby in den ersten Monaten sehr wichtig. Nehmen Sie beispielsweise Bodys, die an der Seite geschlossen und im Schritt zugeknöpft werden, denn so werden die Nieren warmgehalten. Außerdem wird auch die Windel festgehalten und kann nicht verrutschen.
  • Für die ersten Monate sind Einteiler und Strampler eine hervorragende Wahl, denn sie halten warm, lassen sich einfach anziehen und sind bequem. Bei kälteren Temperaturen können Sie Ihrem Baby noch zusätzlich Söckchen anziehen.
  • Direkt nach der Geburt des Babys sollten Sie ihm keine Hose mit Gummizug anziehen, denn der Bauchnabel muss noch verheilen.
  • Achten Sie in der ersten Zeit auch auf die Kopfbedeckung, die nicht fehlen sollte. Gerade Babys verlieren ihre Körperwärme zum größten Teil über ihr Köpfchen.
  • Beim Kauf von Babykleidung sollten Sie darauf achten, dass die Wäsche mit mindestens 40 bis 60 Grad gewaschen werden kann. Breireste und Milchflecken sind schwer auszuwaschen und hinterlassen einen unangenehmen Geruch, wenn sie nicht heiß gewaschen werden.
  • Die Haut eines Babys ist sehr empfindlich, weshalb Sie grundsätzlich weiche Stoffe wählen sollten. Geben Sie Nicki, Frottee und Baumwolle den Vorzug. Andere Stoffe wie Synthetik oder Wolle könnten kratzen und für das Baby unangenehm sein.

9.3 Babyzubehör und Spielzeug – die Qualität ist entscheidend

Achten Sie auf das Bio-SiegelDie Welt der Babysachen, der Babyspielzeuge und des Babyzubehörs ist groß und schwer überschaubar. Daher ist es umso schwieriger darauf zu achten, dass die Qualität der Ware einwandfrei und frei von schädlichen Chemikalien ist. Besonders für Babysachen sind die Auflagen sehr streng, jedoch sollten Sie sich zur Sicherheit selbst von der Qualität der Babysachen überzeugen. Wenn Sie sicher gehen möchten, dass die Babysachen einwandfrei gefertigt sind, halten Sie beim Online-Kauf Ausschau nach Prüfsiegeln des TÜVs oder nach BIO-Siegeln.

Nutzen Sie außerdem die folgende Checkliste:

  • Geruch: Wenn ein Kinderspielzeug oder -zubehör streng nach Chemikalien riecht, ist dieses in der Regel mit giftigen polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) versetzt. Ein gutes und „gesundes“ Spielzeug riecht grundsätzlich neutral.
  • Farbe: Die Farbe an einem Babyspielzeug muss speichelfest sein. Reiben Sie mit einem feuchten Finger einfach über die Farbe, um dieses zu testen. Kommt es zu einer Abfärbung, sollten Sie das Spielzeug zurück an den Händler schicken.
  • Kanten/Ecken: Scharfe Ecken und Kanten können Babys verletzen, weshalb Sie unbedingt mögliche Gefahrenquellen „erfühlen“ sollten, bevor Sie es Ihrem Baby in die Hand geben.
  • Kleinteile: Wenn sich an dem Babyspielzeug Kleinteile befinden, dürfen sich diese nicht ablösen. Wenn Sie beispielsweise ein Plüschtier kaufen, prüfen Sie, ob die Augen, Ohren etc. richtig fest sind. Gute Produkte werden einem das nicht übel nehmen, wenn Sie ein wenig daran ziehen.
  • Lautstärke: Unterziehen Sie Spielzeuge, die Lärm machen, einem Selbsttest. Zu laute Spielzeuge können dem Gehör Ihres Babys schaden.
  • Waschbarkeit: Wenn Sie Plüschtiere, Kissen oder Ähnliches kaufen, achten Sie darauf, dass die Artikel waschbar sind. Diese Information finden Sie auf der Verpackung oder dem Etikett.

10. Zusammenfassung

Die Vorteile des Rechnungskaufs überwiegen weit denjenigen, die andere Zahlungsmethoden bieten. Sie profitieren vor allem davon, dass Sie nicht in Vorkasse gehen müssen und es besteht nicht die Gefahr, dass Sie nach dem Bezahlen keine Ware erhalten, weil Sie ggf. an einen unseriösen Händler geraten sind.
Darüber hinaus können Sie auch gleich mehrere Artikel bestellen, diese zu Hause begutachten und bei Nichtgefallen einfach an den Händler zurückschicken. Achten Sie aber darauf, dass, wenn Sie zu viele Artikel kaufen, auch die Rechnungssumme unter Umständen sehr hoch werden kann. Behalten Sie dann alle Artikel, müssen Sie den Rechnungsbetrag fristgerecht überweisen. Andernfalls droht eine Mahnung.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Die meisten Onlineshops bieten inzwischen die Zahlart Rechnung an.
  • Nicht immer können Neukunden den Rechnungskauf direkt nutzen, sondern erst bei der Zweitbestellung.
  • Ihr Konto wird zunächst nicht belastet.
  • Achten Sie beim Kauf von Kleidung auf die richtige Größe und bei Spielzeug, dass diese frei von giftigen Chemikalien sind.
  • Der Kauf auf Rechnung ist nicht möglich, wenn ein negativer Schufa-Eintrag vorhanden ist.
  • Bezahlen Sie die Rechnung fristgerecht, um Mehrkosten zu vermeiden.