Lange Haare sind für viele Frauen ein Traum. Doch nicht jede Frau hat die Zeit und Geduld, sich die Haare wachsen zulassen und greifen zu Extensions. Hiermit lassen sich die Haare oder einzelne Haarpartien beliebig verlängern.

Inzwischen ist für eine Haarverlängerung nicht mehr der Gang zum Friseur notwendig. Extensions in allen möglichen Varianten sind mittlerweile auch im Internet erhältlich. Besonders gerne werden sie dort auf Rechnung eingekauft. Was hierbei beachtet werden muss, und welche Vor- und Nachteile der Rechnungskauf nach sich zieht, zeigt der folgende Beitrag. Außerdem werden hilfreiche Tipps für den Kauf von Extensions gegeben.

1. Diese Onlineshops bieten den Rechnungskauf an


Name OTTO dambiro Reader’s Digest Diesen-Samstag Drovita easyCOSMETIC ECCO M.Asam Basler Haar-Kosmetik Beauty Scouts Beautynet BIRKE Wellness BIPA Breuninger Daniel Jouvance
Zum Shop
Bezahlen mitRatenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Rechnung, Sofortüberweisung, VorkasseRechnungRechnungRechnungPayPal, Nachnahme, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, MastercardPayPal, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, VISA, MastercardPayPal, Lastschrift, Rechnung, VISA, Mastercard, GiroPayPayPal, Lastschrift, Nachnahme, Rechnung, Vorkasse, VISA, MastercardRechnungRechnungRechnungRechnung, Sofortüberweisung, VISA, Mastercard, Diners ClubLastschrift, Rechnung, VISA, Mastercard, American ExpressRechnung
VersandartExpresslieferung, HermesDPD, DHL, HermesDHLDHLDHLDHLDHLDHLDHLDHLDPDDPDDPDExpresslieferung, DHLPost
Liefergebiet Deutschland Deutschland Österreich Schweiz Europa Deutschland Österreich Schweiz Europa Deutschland Österreich Schweiz Europa Deutschland Österreich Schweiz Europa Deutschland Deutschland Österreich Schweiz Europa Weltweit Deutschland Österreich Schweiz Deutschland Österreich Schweiz Europa Deutschland Österreich Schweiz Europa Deutschland Österreich Schweiz Europa Deutschland Österreich Schweiz Europa Österreich Deutschland Deutschland
Zertifikate EHI EHI EHI EHI Trusted Shops EHI Trusted Shops EHI Trusted Shops Trusted Shops EHI Trusted Shops EHI Trusted Shops EHI Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops EHI EHI
Slogan„find ich gut“„coccole italiane“„GESUNDHEIT ENTSPANNUNG PFLEGE WOHLFINDEN DIESER SAMSTAG GEHÖRT IHNEN!“„SCHÖNHEIT IST UNSERE TRADITION“„Beauty & Lifestyle Products“„Markenparfümerie seit 1999“
AdresseOtto GmbH & Co KG
Wandsbeker Straße 3-7
22172 Hamburg
Roberto Dambrosio
dambiro.de
Denverstr. 5
71686 Remseck
Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH
Vordernbergstraße 6
70191 Stuttgart
Saale-Apotheke Jena
Spitzweidenweg 25
07743 Jena
DROVITA® Drogerie.Parfüm.Kosmetik Shop
Florian-Geyer-Weg 12b
D-08060 Zwickau
more beauty for less Ltd.
Postfach 48 03 52
12253 Berlin
Boozt Group
Stortorget 17
211 22 Malmö
Schweden
M. Asam GmbH
Feringastr. 12a
85774 Unterföhring
Basler Haar-Kosmetik GmbH & Co. KG
Gansäcker 20
D-74317 Bietigheim-Bissingen
Beauty Scouts
Schwabacher Str. 261
90763 Fürth
Beautynet Online Parfümerie GmbH
Im Sirius Business Park
Rupert-Mayer-Str. 44
81379 München
BIPA Parfümerien GmbH
IZ-NÖ SÜD, Strasse 3, Objekt 16
A-2355 Wr. Neudorf
E. Breuninger GmbH & Co.
Marktstrasse 1-3
70173 Stuttgart
Laboratorien für Meeresbiologie DANIEL JOUVANCE
64 avenue des Druides
F-56340 Carnac
Telefon+49 (0)40 - 6461 - 007156 - 966360401807 - 61 99 81+49 (0)3641 / 6284024+49 - 01805 - 709010+49 (0) 30 60 98 63 91 00322 210 921 43+49 (0) 89 437 38 38 0+49 (0) 7142 - 59 91 1+49 (0)911- 923 584 77089 – 20 500 2050043/2236/600-0+49 (0) 711 / 211 - 21 210180/ 3 100 200
Fax+49 (0)40 - 6461 - 8571+49 (0)3641 / 6284010+49 - 01805 - 709052+49 (0) 30 60 98 63 91 9+49 (0) 89 437 38 38 9+49 (0) 7142 - 59 96 0089 – 20 500 2220043/2236/600 7501+49 (0) 711 / 211 - 30530180 – 3 100 600
E-Mail service@otto.de info@dambiro.de kundenkontakt@ReadersDigest.de beratung@saaleapotheke-jena.de info@drovita.de service@easycosmetic.de kundenservice.ecco@boozt.com shop@asambeauty.com info@basler-haarkosmetik.de info@beauty-scouts.de info@beautynet.de e-shop@breuninger.de kontakt@danieljouvance.com
Lieferzeit2-3 Tage1-3 Tage1-2 Tage2-4 Tage2-3 Tage2-3 Tage3-4 Tage1-3 Tage2-4 Tage3-5 Tage7 Tage
Rückgabezeit30 Tage30 Tage14 Tage14 Tage14 Tage28 Tage14 Tage14 Tage21 Tage14 Tage14 Tage14 Tage
Social
Weitere Links AGB von OTTO AGB von dambiro AGB von Reader’s Digest AGB von Diesen-Samstag AGB von Drovita AGB von easyCOSMETIC AGB von ECCO AGB von M.Asam AGB von Basler Haar-Kosmetik AGB von Beauty Scouts AGB von Beautynet AGB von BIRKE Wellness AGB von BIPA AGB von Breuninger AGB von Daniel Jouvance
Zum Shop

2. Vor- und Nachteile des Rechnungskaufs

2.1 Vorteile

Der wohl größte Vorteil beim Rechnungskauf ist, dass Kunden zunächst kein Geld an den Online-Händler zahlen müssen, sondern erst mit Erhalt der Rechnung. Infolge dessen erhalten Kunden also einen gewissen Zahlungsaufschub.

Darüber hinaus ist der Rechnungskauf auch eine sichere Zahlungsmethode, da keinerlei persönliche Kontodaten bei der Bestellung angegeben werden müssen. Außerdem schützen sich Kunden so vor betrügerischen Händlern, die zuerst das Geld haben möchten, aber anschließend die Waren nicht versenden.

Vorsicht bei der Rückgabe!

Wenn Sie sich Extensions im Internet bestellen und diese aber nicht Ihren Ansprüchen gerecht werden, können Sie den Artikel zurückschicken. Dabei ist darauf zu achten, dass die Extensions nicht benutzt und in der Originalverpackung zurückgeschickt werden müssen, da der Händler sonst die Rücknahme verweigern kann.

2.2 Nachteile

Problematisch am Rechnungskauf ist, dass es leicht mal vergessen werden kann, die Rechnung pünktlich zu bezahlen. Tritt dieser Fall ein, werden Sie schon bald eine Zahlungserinnerung oder Mahnung im Briefkasten finden. Hierin sind dann oftmals auch direkt Mahngebühren aufgeführt, die Sie noch zusätzlich zahlen müssen.

Fälligkeitsdatum notieren!

Überweisen Sie den Rechnungsbetrag entweder sofort oder notieren Sie sich das Fälligkeitsdatum in Ihrem Kalender. Nur so können Sie verhindern, dass zusätzliche Kosten entstehen.

Des Weiteren ist zu beachten, dass zahlreiche Betreiber von Onlineshops mit externen Rechnungsdienstleistern zusammenarbeiten und deshalb eine Servicegebühr für die Inanspruchnahme des Rechnungskaufs verlangen. Zwar liegt diese Gebühr meist zwischen 1 und 5 Euro, das sind aber Kosten, die bei der Nutzung einer anderen Zahlungsart nicht anfallen würden.

2.3 Zusammenfassung

Vorteile

    • Es ist nicht notwendig, dass Sie direkt nach der Bestellung Geld an Händler zahlen müssen.
    • Persönliche Kontodaten müssen nicht angegeben werden.
    • Bis die Rechnung fällig wird, erhalten Sie einen gewissen Zahlungsaufschub.


Nachteile

    • Sollten Sie eine Rechnung nicht fristgerecht bezahlen, können Folgekosten entstehen.
    • Ggf. fällt eine zusätzliche Gebühr für die Inanspruchnahme des Rechnungskaufs an.
    • Der Rechnungsbetrag kann sich durch Servicegebühren und Versandkosten erhöhen.

3. Wichtige Fakten zum Rechnungskauf

Die Zahloption Rechnung wird immer beliebter. Das bestätigt auch eine Umfrage der ibi Research. Rund 87 Prozent der Umfrageteilnehmer erklärten, dass sie bereits die Option Rechnung genutzt haben. 83 Prozent der Teilnehmer gaben an, die Kreditkarte und 75 Prozent die Option Vorkasse für Onlinekäufe genutzt zu haben.

Die Zahloption Rechnung wird immer beliebter. Das bestätigt auch eine Umfrage der ibi Research. Rund 87 Prozent der Umfrageteilnehmer erklärten, dass sie bereits die Option Rechnung genutzt haben. 83 Prozent der Teilnehmer gaben an, die Kreditkarte und 75 Prozent die Option Vorkasse für Onlinekäufe genutzt zu haben.

Eine weitere Umfrage bestätigt, dass die Zahlungsart Rechnung einfache Retouren ermöglicht, was 54 Prozent der Teilnehmer bestätigten. Bei den Optionen PayPal und Kreditkarte waren es lediglich 18 bzw. 12 Prozent der Teilnehmer, die hier einfache Retouren bestätigen.

Eine weitere Umfrage bestätigt, dass die Zahlungsart Rechnung einfache Retouren ermöglicht, was 54 Prozent der Teilnehmer bestätigten. Bei den Optionen PayPal und Kreditkarte waren es lediglich 18 bzw. 12 Prozent der Teilnehmer, die hier einfache Retouren bestätigen.

4. Können Neukunden auf Rechnung bestellen?

Neue Kunden stellen für jeden Shop-Betreiber ein hohes Risiko dar, vor allem wenn diese den Rechnungskauf nutzen. Aus diesem Grund versuchen die Händler, das Risiko zu minimieren, indem sie den möglichen Einkaufsbetrag für Neukunden begrenzen. Andere Shop-Betreiber gehen hingegen hin und lassen neue Kunden erst bei der zweiten Bestellung die Option Rechnung nutzen.

Andererseits gibt es aber auch Shop-Betreiber, die das Risiko eingehen und es auch Neukunden sofort erlauben, auf Rechnung einzukaufen. Informieren Sie sich deshalb in dem betreffenden Onlineshop über die Neukunden-Bedingungen.

5. Warum kann ich nicht auf Rechnung bestellen?

Wenn der Rechnungskauf in einem ausgewählten Onlineshop nicht klappt, dann prüfen Sie zunächst,

  • ob der Shop überhaupt den Rechnungskauf ermöglicht
  • ob Neukunden die Zahlart Rechnung nutzen können
  • ob der Einkaufsbetrag für Sie als Neukunden vielleicht begrenzt wurde.

Bringt diese Überprüfung keine Klarheit, kann es auch noch an folgenden Problemen liegen.

5.1 Überprüfung der angegebenen Rechnungs- und Lieferadresse

Wenn Sie beispielsweise die Zahlungsart Sofortüberweisung nutzen, erhält der Händler sofort sein Geld. Deshalb ist es Ihnen dann auch möglich, bei der Liefer- und Rechnungsanschrift unterschiedliche Adressen einzugeben. Beim Rechnungskauf ist dies aber nicht möglich, weshalb Sie bei der Liefer- und Rechnungsadresse eine identische Anschrift angeben müssen.

5.2 Offene Rechnungen im Onlineshop

Ist das nicht Ihr erster Einkauf auf Rechnung in dem Onlineshop? Vielleicht gibt es noch eine offene Rechnung? In diesem Fall müssen Sie zuerst die Rechnung begleichen, bevor Sie erneut auf Rechnung einkaufen können.

5.3 Negative Bonitätsprüfung

Wie schon zuvor erwähnt, gehen Shop-Betreiber ein hohes wirtschaftliches Risiko ein, wenn sie ihren Kunden den Rechnungskauf ermöglichen. Aus diesem Grund überprüfen Shop-Betreiber die Bonität ihrer Kunden über eine unabhängige Wirtschaftsauskunftsdatei wie die Schufa. Sollte die Prüfung ergeben, dass die Schufa eines Kunden negative Einträge enthält, so wird das Bezahlen per Rechnung verwehrt. Auch die Inanspruchnahme der Ratenzahlung wird dann nicht möglich sein.

6. Anbieter des Rechnungskauf

Es ist heutzutage üblich, dass die meisten Onlineshop-Betreiber mit externen Rechnungsdienstleistern zusammenarbeiten, denn so können sie nicht nur ihren Verwaltungsaufwand minimieren, sondern auch das Zahlungsausfallrisiko verringern.
Zu den bekannten Anbietern gehören aktuell:

6.1 Klarna

klarnaDas aus Schweden stammende Unternehmen Klarna ist derzeit der bekannteste Anbieter, worüber Shop-Betreiber ihren Kunden die Optionen Rechnung und Teilzahlung anbieten können.

Zahlungsfristkostenfrei verlängern!

Sollte die auf der Rechnung genannte Zahlungsfrist noch nicht verstrichen sein, können Sie bei Klarna kostenlos eine 10-tägige Verlängerung beantragen.

6.2 POSTPAY

billsafeDas Bezahlsystem der Deutschen Post namens POSTPAY bietet ebenfalls die Zahlungsmethode Rechnung an. Hier profitieren Sie sogar von einer 30-tägigen Zahlungsfrist.

6.3 PayMorrow

paymorrowÜber das Hamburger Unternehmen PayMorrow können Shop-Betreiber ihren Kunden die Zahlarten Rechnung und Lastschrift zur Auswahl stellen. Genau wie bei POSTPAY profitieren Sie auch hier von einer 30-tägigen Zahlungsfrist.

6.4 BillPay

billpayEine solch lange Zahlungsfrist erhalten Sie bei BillPay nicht. Hier muss die Rechnung sofort bezahlt werden. Neben der Option Rechnung bietet BillPay auch noch das Lastschriftverfahren an.


6.5 SaferPay

saferpayDas aus der Schweiz stammende Unternehmen SIX Card Solutions ermöglicht über seine Marke SaferPay zahlreiche Zahlungslösungen. Auch die Option Rechnung wird angeboten, jedoch arbeitet das Unternehmen hierfür mit BillPay zusammen.

6.6 RatePAY

ratepayÜber RatePAY können Betreiber von Onlineshops ihren Käufern die Optionen Rechnung, Lastschrift und Ratenzahlung ermöglichen. Rechnungskunden müssen jedoch sofort die Rechnung begleichen. Das gilt auch dann, wenn Artikel zurückgesandt werden. Später erfolgt dann das Gutschreiben des entsprechenden Betrages.

6.5. BillSafe

billsafeBillSafe gehört zur PayPal-Gruppe, worüber Händler ihren Kunden ebenfalls die Zahlart Rechnung anbieten können. Bekannt ist BillSafe für seine strengen Auswahlkriterien, sodass es häufig vorkommt, dass Rechnungskäufe abgelehnt werden.

7. Kauf auf Rechnung trotz negativer Schufa?

Es ist unerheblich, warum eine Schufa-Auskunft Negativmerkmale enthält. Fakt ist, dass Onlinehändler hier kein Risiko eingehen und deshalb nicht auf Rechnung eingekauft werden kann. Auch die Ratenzahlung wird unter diesen Umständen nicht möglich sein. Es besteht lediglich die Möglichkeit, per Vorkasse, Sofortüberweisung oder Giropay zu bezahlen.

8. Alternativen zum Kauf auf Rechnung

Betreiber von Onlineshops stellen unterschiedliche Zahlungsmethoden zur Auswahl. Zu den wichtigsten Alternativen gehören:


8.1 Ratenzahlung

Nicht immer kann ein hoher Rechnungsbetrag sofort bezahlt werden, weshalb die Ratenzahlung durchaus eine sinnvolle Alternative sein kann. Jedoch sollten Sie vorab genau kalkulieren, ob Ihre persönlichen Finanzen dies zulassen. Zudem sollten Sie auch die Konditionen (z. B. Gebühren, Zinsen etc.) prüfen und die Kosten mit einkalkulieren.

Vorsicht beim Ratenkauf!

Wenn Sie schon in anderen Onlineshops Artikel auf Raten abzahlen, sollten Sie sich gut überlegen, ob eine weitere Ratenzahlung tatsächlich sinnvoll ist. Auch viele kleine Raten können am Ende des Monats zu einer hohen Summe werden.

8.2 Sofortüberweisung und Giropay

Mit der Sofortüberweisung und Giropay werden Sie automatisch zum Onlinebanking Ihrer Hausbank weitergeleitet. Sie müssen dann nur noch die TAN eingeben und der Rechnungsbetrag wird sofort verbucht.


8.3 Kreditkarte

Nichts ist einfach und unkomplizierter als das Bezahlen per Kreditkarte. Wenn Sie aber Ihre Kreditkarte einsetzen, dann schützen Sie unbedingt Ihre persönlichen Kreditkartendaten mittels eines Sicherheitsverfahrens (z. B. 3D-Secure). Lassen Sie sich ggf. von Ihrem Kreditkartenanbieter beraten.

8.4 Bezahlsysteme

Sofern ein Onlineshop es ermöglicht, mit Bezahlsystemen wie PayPal, Neteller, Skrill & Co. zu bezahlen, müssen Sie natürlich zuerst ein Konto bei dem entsprechenden Anbieter eröffnen. In der Regel ist dies kostenlos und schnell erledigt.

8.5. Vorkasse

Grundsätzlich können Sie immer den Rechnungsbetrag vorab auf das Konto des Onlinehändlers überweisen. Solch ein Überweisungsvorgang dauert in der Regel bis zu 3 Tage. Bevor Sie aber die Vorkasse nutzen, vergewissern Sie sich, ob es sich um einen vertrauenswürdigen und seriösen Onlineshop handelt.

9. Was sollte man beim Kauf von Extensions beachten?

Heute kurz – morgen lang: Haarverlängerungen liegen voll im Trend und stellen eine hervorragende Lösung für Ungeduldige dar.
Hinter dem Begriff „Extensions“ verbergen sich verschiedene Haarverlängerungsmethoden:


  • Bellargo-Methode: Hierbei kommen weder chemische Substanzen, noch Metallteile zum Einsatz. Vielmehr werden einzelne Haarsträhnen mit einer Plastikhülle, die erwärmt wird, mit dem eigenen Haar verbunden. Da sich die Hülsen durch das Haarwachstum vom Kopfhaar entfernen, müssen die Strähnen alle 10 bis 12 Wochen erneut befestigt werden.
  • Bonding-Methode: Auch hier werden Klebeplättchen genutzt, die mit Wärme verbunden werden. Jedoch können diese Plättchen nur mit einem speziellen Lösungsmittel wieder gelöst werden.
  • Ultraschall-Methode: Vom Prinzip funktioniert diese Methode genau wie die Bonding-Methode. Allerdings werden hier Haarsträhnen mithilfe von Keratinplättchen und einem Ultraschallgerät befestigt.
  • Air-Pressure-Methode: Hier werden ebenfalls Keratinplättchen verwendet, die mithilfe von Luftdruck befestigt werden. Der Vorteil an dieser Methode ist, dass bis zu 10 Haarsträhnen gleichzeitig befestigt werden können.


  • Verlängerung mit Kunsthaar: Mithilfe von Thermokleber werden die Kunsthaarsträhnen soweit es geht an der Kopfhaut befestigt. Diese müssen ungefähr alle drei Monate allerdings erneuert werden. Von Nachteil ist zudem, dass die Kunsthaarsträhnen nur einmal genutzt werden können und dass der Übergang zwischen Kunst- und Naturhaar sichtbar ist.
  • Metallhülsen: Bei der Metallhülsen-Haarverlängerung wird in der Regel Naturhaar verwendet. Die Haarsträhnen werden mithilfe der Metallhülsen und einer Zange soweit es geht an der Kopfhaut befestigt. Problematisch ist, dass die Metallhülsen aufgebrochen werden müssen, um diese zu entfernen. Hierbei können die eigenen Haare beschädigt werden.

9.1 Was kostet eine Haarverlängerung?

Alle zuvor genannten Haarverlängerungsmethoden müssen Sie bei einem hierfür spezialisierten Friseur vornehmen lassen. Leider ist dies mit erheblichen Kosten verbunden, vor allem dann, wenn Sie großen Wert auf die Qualität der Extensions legen.

Extensions selbst kaufen!

Wenn Sie die Kosten für eine Haarverlängerung reduzieren möchten, können Sie sich die Extensions auch vorab im Internet bestellen und diese dann mit zum Friseurtermin nehmen.

Für den Preis ist besonders die Qualität der Haare ausschlaggebend. So ist Echthaar natürlich kostenintensiver als Kunsthaar. Preisbestimmend ist auch die Menge. Wenn Sie Ihr Haarvolumen lediglich auffüllen möchten und keine komplette Haarverlängerung wünschen, kann das den Preis noch mal schmälern.

Achten Sie darauf, dass Echthaar in unterschiedlichen Qualitätsstufen erhältlich ist. Normalerweise wird Haar verwendet, das noch nie chemisch behandelt wurde und das eine gesunde Struktur aufweist. Hochwertige Extensions von bis zu 60 Zentimetern können um die 2.000 Euro kosten, wenn sie zum Beispiel mit der Bonding-Methode angebracht werden. Günstigeres Echthaar bekommen Sie oftmals in der Farbe Schwarz, das dann später gefärbt wird. Preislich liegen Sie dann ungefähr bei 500 Euro.

9.2 Was ist beim Kauf von Extensions zu beachten?

Wenn Sie sich für Extensions aus Echthaar entscheiden, dann sollten diese auch zu 100 Prozent aus Echthaar bestehen. Entscheiden Sie sich für qualitativ hochwertige Echthaare, dann suchen Sie in den entsprechenden Onlineshops nach dem Begriff „REMY“. Dies bedeutet, dass alle Haare in eine Richtung liegen, die Schuppenschicht gleichlaufend ist, wodurch keine unnötige Reibung entsteht.

Des Weiteren sollten Sie auf das Gewicht der Extensions achten. Oftmals wird dieses nämlich in Onlineshops nicht angegeben. Bedenken Sie: Je mehr Extensions bzw. Haare, desto mehr Gewicht. Wenn Sie beispielsweise ein 50-Gramm-Set wählen, ist das zu wenig Haar für eine Verdichtung oder Verlängerung. Um den gewünschten Effekt zu erhalten, brauchen Sie mindestens 120 bis 150 Gramm (Minimum).

9.3 Woher kommt das Echthaar?

Nachdem die Haarverlängerung und -verdichtung immer beliebter wurde, gab es zunächst lediglich zwei Unternehmen in Österreich, die sich auf den Verkauf von Echthaar spezialisiert hatten. Damals wurde Echthaar aus Indien, China und Russland geholt. Besonders gern wird chinesisches Haar verwendet, da es besonders dick ist. Oftmals wird hier auch die Schuppenschicht entfernt, damit die Haare etwas dünner werden. Indisches Haar stammt in der Regel von hinduistischen Frauen, die ihre Haare den Tempelgöttern aus Dankbarkeit opfern. Hingegen werden Haare aus Russland oftmals auch als Premium-Haar bezeichnet.

9.4 Clip-In-Methode: Haare selbst verlängern

Mit der Clip-In-Methode können Sie Ihre Haare selbst verlängern oder verdichten. Fertige Sets können Sie bereits im Internet kaufen. Hierbei kommt kein Kleber oder andere chemische Mittel zum Einsatz. Vielmehr können Sie die Haarsträhnen mithilfe von speziellen Clips anstecken. Ihr eigenes Haar wird dabei nicht beschädigt. Auch das Entfernen der Clips ist einfach und schnell erledigt. Besonders vorteilhaft ist hier, dass sich die Clip-In-Extensions vielseitig und flexibel einsetzen lassen.

Wichtig ist vor der Einarbeitung der Clips, dass Sie Ihre Haare mit einem Peeling-, Reinigungs- oder Intensivcleanershampoo waschen, sodass alle Rückstände wie beispielsweise von Stylingprodukten auch wirklich entfernt werden. So können die Extensions wesentlich besser halten.

9.5 Pflege für Extensions

Egal, für welche Methode Sie sich entscheiden. Ihre Extensions und auch Ihr Eigenhaar müssen richtig gepflegt werden. Bei der Auswahl des richtigen Pflegeproduktes müssen Sie darauf achten, dass das Produkt für die ausgewählten Extensions geeignet ist. Oftmals bieten Onlineshops schon gleich das passende Pflegeprodukt mit an. In der Regel sind diese Produkte auch günstiger, als wenn Sie „Spezialprodukte“ in einem anderen Onlineshop kaufen. Hinzu kommt, dass viele Shops auch eine Garantie über mehrere Monate gewähren. Kaufen Sie hingegen Produkte in einem anderen Onlineshop, gibt es meist keine Garantie.

10. Zusammenfassung

Wenn Sie Extensions im Internet auf Rechnung kaufen, profitieren Sie von vielen Vorteilen. Zum einen schützen Sie sich vor betrügerischen Händlern und zum anderen müssen Sie bei der Bestellung auch keine persönlichen Kontodaten angeben. Somit ist der Kauf auf Rechnung eine der sichersten Zahlungsarten im Internet. Darüber hinaus gewinnen Sie auch einen gewissen Zahlungsaufschub. Vergessen Sie aber nicht, die Rechnung pünktlich zu bezahlen. Ansonsten werden Sie nämlich eine Mahnung im Briefkasten finden und es kommen weitere Kosten auf Sie zu.

Das Wichtigste in Kürze:

    • Mittlerweile ermöglichen viele Shop-Betreiber den Kauf auf Rechnung.
    • Neukunden ist es nicht immer gestattet, sofort die Option Rechnung zu nutzen.
    • Einige Shop-Betreiber berechnen eine Servicegebühr für die Inanspruchnahme der Option Rechnung.
    • Die Zahlart Rechnung bietet einen effektiven Schutz vor Betrügern.
    • Beim Vorhandensein von Negativmerkmalen in der Schufa, kann die Zahlart Rechnung nicht genutzt werden.
    • Neben der Option Rechnung gibt es zahlreiche weitere alternative Zahlungsmethoden.
    • Eine Rechnung sollte fristgerecht bezahlt werden, um Folgekosten zu vermeiden.