Ob im heimischen Fußballverein, im Stadion oder im Fernsehen – Fußball genießt weltweit eine besondere Beliebtheit. So übernimmt das Spiel mit dem runden Leder auch als sportliche Freizeitbeschäftigung eine bedeutende Rolle. Schon die Allerkleinsten tummeln sich in ihren farbigen Fußballtrikots auf dem Sportplatz. Für Erwachsene ist das Fußballspielen ebenfalls ein beliebter Ausgleich zum stressigen Berufsalltag.

Wichtigstes Utensil für das Spiel sind die Fußballschuhe, die es in den unterschiedlichsten Designs, Farben und Ausführungen gibt. Viele namenhafte Hersteller wie Nike, Adidas oder Puma bringen jedes Jahr zig neue Modelle heraus, was die Auswahl schwer macht. Im folgenden Beitrag erfahren Sie, was Sie beim Kauf von Fußballschuhen im Internet beachten sollten, und welche Vorteile Ihnen der Kauf auf Rechnungskauf bringt. Außerdem werden Sie über alternative Zahlungsmethoden informiert.

1. Diese Onlineshops bieten den Rechnungskauf an


Name OTTO Schwab SportScheck Bonprix I’m Walking Mirapodo Adidas Deichmann Engelhorn Sports Runmarkt Soccerboots Münzinger Zalando Karstadtsports.de De.puma.com
Zum Shop
Bezahlen mitRatenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressRatenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, MastercardNachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Clickandbuy, Lastschrift, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, VISA, Mastercard, BarzahlungLastschrift, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Lastschrift, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, VISA, MastercardPayPal, Lastschrift, Rechnung, Sofortüberweisung, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Nachnahme, Rechnung, Sofortüberweisung, VISA, Mastercard, GiroPay, American ExpressPayPal, Nachnahme, Rechnung, Sofortüberweisung, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Lastschrift, Nachnahme, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressRechnungRechnungPayPal, Rechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressRechnungRechnung
VersandartExpresslieferung, HermesExpresslieferung, Hermes, SpeditionExpresslieferung, HermesExpresslieferung, HermesExpresslieferung, HermesHermesDHL, Deutsche PostDHL, Hermes, UPS, AbholungDHLDHLDPDDHLDHL, HermesDHL, HermesDHL, Hermes
Liefergebiet Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Österreich Deutschland Deutschland Österreich Schweiz Europa Deutschland Österreich Schweiz Europa Weltweit Deutschland Österreich Schweiz Europa Weltweit Deutschland Österreich Schweiz Europa Weltweit Deutschland Österreich Deutschland Österreich Deutschland Österreich
Zertifikate EHI EHI Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops EHI EHI Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops TÜV Trusted Shops TÜV Trusted Shops TÜV Trusted Shops
Slogan„find ich gut“„Schwab - Hier bin ich VIP“„Wir machen Sport.“„Bonprix it´s me“„I'm walking - Schuhe mit Lebensart“„Deine Schuhe sind unsere Welt“„For every you.“„Mode im Quadrat“„Perform to win“„WÄHLE DEINE WAFFE“„Fans United.“„Schrei vor Glück!“
AdresseOtto GmbH & Co KG
Wandsbeker Straße 3-7
22172 Hamburg
Schwab Versand GmbH
E-Commerce
Kinzigheimer Weg 6
63450 Hanau
SportScheck GmbH
Sendlinger Str. 6
80331 München
bonprix Handelsgesellschaft mbH
Haldesdorfer Straße 61
22179 Hamburg
Baur Versand (GmbH & Co KG)
Bahnhofstraße 10
96224 Burgkunstadt
Mirapodo GmbH
c/o Baur FullfillmentSolutions GmbH
Michael-Dechant-Str.11
96260 Weismain
adidas International Trading B.V.
Atlas Arena, Africa Building
Hoogoorddreef 9a
1101 BA Amsterdam ZO
Niederlande
Deichmann SE
Deichmannweg 9
45359 Essen
engelhorn sports GmbH
O 4, 8
D-68161 Mannheim
Runmarkt
Lährer Weg 28
92318 Neumarkt
SOCCERBOOTS - Sport-Schwab Ellwangen GmbH
73479 Ellwangen
Deutschland
Sport Münzinger GmbH
Marienplatz 8
80331 München
Zalando AG
Sonnenburger Str. 73
10437 Berlin
Telefon+49 (0)40 - 6461 - 0+49 (0) 180 - 5 35 35 600180 55050+49 (0) 40 – 64 62 – 0+49 (0) 180 - 5 22 77 50+49 (0)800 - 585 5000+49 (0) 800 – 377 37 71+49 (0) 201 86 76 00+49 (0) 621 - 167 - 0100+49(0)9181-5091178+49 (0)7961 90 78 78089/290 30-0+49 (0) 800 240 10 20
Fax+49 (0)40 - 6461 - 8571+49 (0) 6181 - 368 4420180 55051+49 (0) 40 – 64 62 –37 00+49 (0) 180 - 5 22 77 54+49 (0)800 - 585 5001+49 (0) 201 6 14 13 96+49 (0) 621 - 167 - 14040 91 81-26 14 00+49 (0)7961 90 78 99089/290 30-126+49 (0) 30 2759 46 93
E-Mail service@otto.de service@schwab.de service@sportscheck.com service@bonprix.net service@imwalking.de service@mirapodo.de service@mail.shop.adidas.de service-de@deichmann.com info@engelhorn.de info@runmarkt.de info@soccerboots.de info@sport-muenzinger.de service@zalando.de
Lieferzeit2-3 Tage3 Tage1-3 Tage3-5 Tage2-3 Tage1-3 Tage1-2 Tage1-3 Tage2-3 Tage2-3 Tage1-2 Tage2 - 3 Tage1-3 Tage
Rückgabezeit30 Tage14 Tage14 Tage14 Tage14 Tage100 Tage30 Tage14 Tage14 Tage100 Tage30 Tage30 Tage100 Tage
Social
Weitere Links AGB von OTTO AGB von Schwab AGB von SportScheck AGB von Bonprix AGB von I’m Walking AGB von Mirapodo AGB von Adidas AGB von Deichmann AGB von Engelhorn Sports AGB von Runmarkt AGB von Soccerboots AGB von Münzinger AGB von Zalando AGB von Karstadtsports.de AGB von De.puma.com
Zum Shop

2. Vor- und Nachteile des Rechnungskaufs

2.1 Vorteile

Der größte Vorteil des Rechnungskaufs für Sie als Käufer ist eindeutig: Der Onlineshop liefert die bestellten Fußballschuhe direkt zu Ihnen nach Hause und Sie haben die Möglichkeit, diese anzuprobieren. Bei Gefallen überweisen Sie einfach den Rechnungsbetrag innerhalb der vorgegebenen Zahlungsfrist. Wenn Ihnen die ausgesuchten Fußballschuhe nicht gefallen, senden Sie diese ganz bequem zurück an den Online-Shop.

Die Wahl der Zahlungsart Vorkasse mithilfe der Zahlung per Sofortüberweisung oder Kreditkarte, erfordert ein gewisses Maß an Vertrauen gegenüber dem Händler. Dieses Vertrauen bezieht sich in erster Linie darauf, dass Sie sich darauf verlassen müssen, dass der Händler die gewünschte Ware auch liefert, nachdem Sie diese bezahlt haben.

Und der Rechnungskauf bietet Ihnen noch einen weiteren Vorteil: Sie können sich gleich mehrere Fußballschuhe bestellen und diese in Ruhe Zuhause miteinander vergleichen und anprobieren. Diese Möglichkeit ist besonders dann vorteilhaft, wenn Sie bezüglich der passenden Größe und Farbe noch unentschlossen sind. Die übrigen Modelle, die Ihnen nicht gefallen, senden Sie einfach wieder zurück an den Online-Shop.

2.2 Nachteile

Der Rechnungskauf birgt auch Nachteile, denn er wird nicht von allen Onlineshops angeboten. Zudem können die Onlineshops, die den Rechnungskauf anbieten, zusätzliche Kosten für diese Zahlungsmethode berechnen. In den meisten Fällen werden Ihnen bei der Bezahlung über Ihre Kreditkarte und bei der Bezahlung per Vorkasse keine zusätzlichen Gebühren berechnet.

Das Grundprinzip des Rechnungskaufs ist, dass die Bezahlung der Ware zeitlich aufgeschoben wird. Demnach kommt es schnell vor, dass Sie die fristgerechte Zahlung des Rechnungsbetrags im hektischen Alltag vielleicht vergessen. Daraufhin versenden die Händler Mahnschreiben, die mit zusätzlichen Kosten verbunden sind.

Konditionen für Rechnungskauf prüfen!

Informieren Sie sich im Onlineshop darüber, ob für die Inanspruchnahme des Rechnungskaufs eine Servicegebühr fällig wird. In der Regel liegt diese zwischen 1 und 5 Euro.

2.3 Zusammenfassung

Vorteile

  • Durch Aufschub der Zahlung, wird Ihr Konto nicht sofort belastet.
  • Sobald Sie den Kauf abgeschlossen haben, versendet der Händler sofort die Ware.
  • Der Rechnungskauf bietet Ihnen Sicherheit vor kriminellen Händlern.

Nachteile

  • Die Auswahl an Anbietern des Rechnungskaufs ist beschränkt.
  • Die Anbieter können eine zusätzliche Gebühr vom Kunden für den Rechnungskauf verlangen.
  • Sollten Sie vergessen die Rechnung zu zahlen, droht Ihnen eine Mahnung

3. Wichtige Fakten zum Rechnungskauf

Zahlreiche Umfragen beweisen, dass der Rechnungskauf eine beliebte Zahlungsmethode ist. So auch die Umfrage der ibi Research, in der 45 Prozent der befragten Teilnehmer angaben, dass Sie den Kauf auf Rechnung am liebsten nutzen würden.

Zahlreiche Umfragen beweisen, dass der Rechnungskauf eine beliebte Zahlungsmethode ist. So auch die Umfrage der ibi Research, in der 45 Prozent der befragten Teilnehmer angaben, dass Sie den Kauf auf Rechnung am liebsten nutzen würden.

Doch wer auf Rechnung einkauft, der muss auch daran denken, diese rechtzeitig zu begleichen. So ist aus den Ergebnissen einer weiteren Umfrage zu erkennen, dass lediglich 5 Prozent die Rechnung innerhalb von 5 Werktagen bezahlen. 30 Prozent der Teilnehmer bezahlen die Rechnung innerhalb von 5 bis 10 Tagen und 34 Prozent innerhalb von 10 und 15 Werktagen.

Doch wer auf Rechnung einkauft, der muss auch daran denken, diese rechtzeitig zu begleichen. So ist aus den Ergebnissen einer weiteren Umfrage zu erkennen, dass lediglich 5 Prozent die Rechnung innerhalb von 5 Werktagen bezahlen. 30 Prozent der Teilnehmer bezahlen die Rechnung innerhalb von 5 bis 10 Tagen und 34 Prozent innerhalb von 10 und 15 Werktagen.

Dennoch bleibt der Rechnungskauf aber eine gern genutzte Zahlungsmethode, was von einer weiteren Umfrage bestätigt wird. 47 Prozent der Befragten würden den Kauf auf Rechnung weiterempfehlen und nur 19 Prozent das Bezahlsystem PayPal. Noch schlechter schneidet die Kreditkarte ab, die nur von 13 Prozent empfohlen wird.

Dennoch bleibt der Rechnungskauf aber eine gern genutzte Zahlungsmethode, was von einer weiteren Umfrage bestätigt wird. 47 Prozent der Befragten würden den Kauf auf Rechnung weiterempfehlen und nur 19 Prozent das Bezahlsystem PayPal. Noch schlechter schneidet die Kreditkarte ab, die nur von 13 Prozent empfohlen wird.

4. Können Neukunden auf Rechnung bestellen?

Wenn Sie Neukunde in einem Onlineshop sind, bedeutet dies nicht automatisch, dass Sie den Service des Rechnungskaufs vollumfänglich nutzen können. Häufig können Sie als Neukunde, der die bestellte Ware auf Rechnung zahlen möchte, nur zu einem niedrigen Maximalbetrag in dem betreffenden Onlineshop einkaufen. Ihr Kreditlimit, das für Ihre erste Bestellung angesetzt wird, richtet sich in erster Linie nach Ihrer Bonität (Zahlungsfähigkeit), die durch den Händler geprüft wird. Dieser Maximalbetrag erhöht sich jedoch nach dem ersten Kauf, sofern die erste Rechnung fristgerecht und ordnungsgemäß gezahlt wurde.

Einige Onlineshops erlauben es neuen Kunden gar nicht, bei der ersten Bestellung den Rechnungskauf zu nutzen, sondern erst bei der zweiten.
Schauen Sie vorab nach, welche Voraussetzungen der Online-Shop für den Rechnungskauf festgesetzt hat. Sämtliche Voraussetzungen und wichtige Informationen zum Rechnungskauf finden Sie in der Regel in den FAQs oder in den AGBs des Online-Shops.

5. Warum kann ich nicht auf Rechnung bestellen?

Sie haben eine Ablehnung der Zahlungsmethode Rechnungskauf erhalten? Diese Verweigerung kann unterschiedliche Gründe haben:

5.1 Geschäftsunfähigkeit

Eine wichtige Voraussetzung für das Bestellen bei einem Onlineshop ist das Mindestalter von 18 Jahren, denn die Personen unter 18 Jahren sind nur eingeschränkt geschäftsfähig. Wenn Sie noch nicht volljährig sind, ist es Ihnen nicht erlaubt, rechtskräftige Geschäfte abzuschließen.

5.2 Rechnungs- und Lieferadresse stimmen nicht überein

Um die Identität des Kunden genau feststellen zu können, achtet das System des Onlineshops auf die Übereinstimmung der Rechnungs- und Lieferadresse. Wenn die Adressen nicht übereinstimmen, liegt der Verdacht nahe, dass der Kunde die Ware zu sich selbst bestellt und die Rechnung an eine fremde Person senden lässt. Durch diese Verweigerung schützt der Händler sich vor betrügerischen Kunden.

5.3 Offene Rechnungen im Onlineshop

Ein weiterer Grund für die Verweigerung der Zahlungsart Rechnung können unbezahlte Rechnungen bei dem betreffenden Shop sein, sodass keine weiteren Bestellungen akzeptiert werden, sofern Sie die offenen Rechnungen noch nicht beglichen haben. Um die Existenz von offenen Rechnungen zu prüfen, schauen Sie in Ihrem Benutzerkonto nach oder kontaktieren Sie den Kundenservice.

5.4 Negative Bonitätsprüfung

Der Onlineshop prüft Ihre Bonität (Zahlungsfähigkeit). Dabei erfolgt die Prüfung über spezialisierte Unternehmen, wie zum Beispiel die Schufa. Je nach Bonität des Kunden entscheidet der Händler über die Freigabe der Zahlungsart Rechnung und über den zulässigen Maximalbetrag.

6. Anbieter des Rechnungskaufs

Um Zahlungsausfälle und Verluste zu minimieren, arbeiten viele Händler mittlerweile mit externen Rechnungsdienstleistern zusammen, die die Zahlungsabwicklung und die Überwachung der Geldeingänge für den Händler übernehmen.

Auch der Kunde profitiert von diesem System, denn bei Problemen vermittelt ein unabhängiger Dienstleister zwischen Ihnen und dem Online-Händler.
Hier ein Überblick über die bekanntesten Rechnungsdienstleister:

6.1 PayMorrow

paymorrowDer deutsche Rechnungsdienstleister PayMorrow hat seinen Hauptsitz in Hamburg und bietet Online-Händlern die Zahlungsarten Lastschrift und Rechnungskauf an. Von Vorteil ist, dass dieser Rechnungsdienstleister den Käufern beim Rechnungskauf eine Zahlungsfrist von 30 Tagen einräumt.

6.2 BillPay

billpayDas Berliner Unternehmen BillPay gehört zu den renommiertesten Dienstleistern für die Zahlungsmethoden Rechnungskauf, Lastschrift und Teilzahlung. Ein Nachteil des Dienstleisters ist, dass der Kunde die Rechnung unmittelbar nach Eingang der Ware zahlen muss. Sollten Sie die Zahlungsfrist verlängern wollen, können zusätzliche Kosten entstehen.

6.3 SaferPay

saferpayAls Marke des Schweizer Unternehmens SIX Card Solutions können Käufer bei SaferPay per GiroPay, Kreditkarte, Bankkarte und mpass in Onlineshops bezahlen. Seit dem Jahr 2011 kooperiert das Unternehmen mit BillPay, sodass auch die Zahlungsart Rechnungskauf möglich ist.

6.4 RatePAY

ratepayDas Berliner Unternehmen RatePAY ermöglicht Ihnen als Kunde die Zahlung Ihrer Ware per Lastschrift, Ratenzahlung und Rechnung. Die festgesetzten Zahlungsfristen sind auffallend kurz und im Falle eines Retoure besteht keine Möglichkeit, diese zu verlängern. Die Rechnung muss der Kunde trotzdem vollständig bezahlen und die Gutschrift erfolgt erst später.

6.5 BillSafe

billsafeDas Unternehmen BillSafe GmbH gehört seit dem Jahr 2011 zu PayPal und ist für seine strengen Auswahlkriterien bekannt, denn BillSafe lehnt eine sehr hohe Anzahl an Kunden ab, die den Rechnungskauf auswählen. Das Unternehmen ist auch bei Zahlungsverzug sehr strikt und versendet direkt Mahnschreiben an den Kunden.

6.6 Klarna

Der Rechnungsdienstleister Klarna aus Schweden ist wohl einer der bekanntesten Dienstleister, der Käufern die Zahlungsmethoden Ratenzahlung und Rechnung bietet. Von Vorteil ist, dass Sie als Kunde das Zahlungsziel um 10 Tage verlängern lassen können, sofern die Zahlungsfrist noch nicht verstrichen ist.

6.7 POSTPAY

postpayPOSTPAY ist ein bekanntes Bezahlsystem und gehört zu der Deutschen Post. Das Bezahlsystem wird bisher nur von einer geringen Anzahl an Händlern angeboten. Die Zahlungsfrist beim Rechnungskauf beträgt 30 Tage.

7. Kauf auf Rechnung trotz negativer Schufa?

Mithilfe einer Überprüfung der Bonität des Kunden sichern sich die Händler ab, um sich vor Zahlungsausfällen zu schützen. Bevor der Kunde den Bestellvorgang mit der Zahlungsmethode Rechnungskauf abschließen kann, führt der Shop eine Bonitätsprüfung durch, ohne dass Sie etwas von dieser Prüfung merken. Bei einem negativen Schufa-Eintrag verweigert das System Ihnen das Bezahlen der Ware auf Rechnung. Doch keine Sorge, denn stattdessen können Sie auch per Kreditkarte oder Vorauskasse bezahlen.

Im Internet finden sich immer wieder Listen von Onlineshops, die ihren Kunden angeblich den Kauf auf Rechnungen trotz negativer Schufa ermöglichen. In der Praxis wird der Rechnungskauf doch verweigert. Das Gleiche gilt auch für die Ratenzahlung.

8. Alternativen zum Kauf auf Rechnung

Neben der Zahlungsart Kauf auf Rechnung gibt es viele weitere Möglichkeiten, den Einkauf in Ihrem Onlineshop zu bezahlen. Dies setzt jedoch immer voraus, dass der Onlineshop diese Zahlungsarten auch anbietet.

Vorsicht vor Ratenzahlung!

Viele Online-Händler bieten als Alternative zum Kauf auf Rechnung die Zahlungsart Ratenzahlung an. Sollten Sie sich für diese Zahlungsmethode entscheiden, nehmen Sie die Konditionen des Shops für diese Zahlungsart genauer unter die Lupe und überprüfen Sie, ob eine Vorkasse möglicherweise günstiger für Sie sein könnte.

Ein Nachteil der Zahlungsart Ratenkauf ist die Gefahr, dass Sie sich schnell verschulden können. Dabei sind kleine Raten natürlich verlockend, wobei viele kleinere Raten als Summe einen sehr hohen Betrag ergeben.vAlternativ können Sie auch viele weitere Zahlungsmethoden nutzen, wie beispielsweise die Sofortüberweisung oder unterschiedliche Bezahlsysteme wie PayPal, Neteller oder Skrill. Auch das Bezahlen per Kreditkarte stellt eine Alternative dar.

9. Was sollte man beim Kauf von Fußballschuhen beachten?

Der Kauf von Fußballschuhen im Internet ähnelt dem Kauf von normalen Schuhen. Grundsätzlich handelt es sich bei Fußballschuhen nur um eine speziell für eine Freizeitaktivität entwickelte Schuhart. Hier ein paar Tipps für den Kauf von Fußballschuhen:

9.1 Die richtige Schuhlänge und Schuhgröße

Um beim Fußball und vor allem in einem entscheidenden Spiel höchste Leistungen zu bringen, muss der Fußballschuhe optimal passen. Damit Sie die richtige Größe für sich finden, beachten Sie die Faustregel, dass ein Schuh eine Daumenbreite länger sein muss als der Fuß.
Auch die Wahl der richtigen Schuhlänge ist nicht unerheblich und muss ausgiebig und in Ruhe geprüft werden. Dabei kommen Sie um eine Anprobe der Schuhe nicht herum. Durch den Rechnungskauf können Sie sich ganz bequem die Schuhe bestellen, die Ihnen zusagen und können alle Modelle anprobieren und im Anschluss das Modell oder die Modelle bezahlen, die Sie kaufen möchten. Die anderen Schuhe schicken Sie einfach an den Händler zurück.

Schuhgröße bei Fussballschuhen

Internationale Schuhgrößen im Vergleich

9.2 Stollenschuhe/Nockenschuhe sowie Untergründe/Fußballplätze

Für trockenen Rasen eignen sich am besten Nockenschuhe mit Kunststoffnocken. Zwar kann hiermit auch auf Kunstrasen Fußball gespielt werden, jedoch ist dies nicht empfehlenswert, da sich die Fußballschuhe schneller abnutzen. Hierunter kann auch das Ballgefühl leiden.
Auf feuchten und tiefen Böden lassen sich am besten Stollenschuhe tragen, denn diese bieten Halt und verhindern gefährliches Wegrutschen. Von Vorteil ist auch, dass die Nocken ausgetauscht werden können.

Wenn Sie sich Fußballschuhe im Internet ansehen, werden Sie zwangsläufig auf die folgenden Bezeichnungen treffen:

  • FG (firm ground): FG steht für den festen Untergrund, womit normale Nockenschuhe für den trockenen Rasen gemeint sind. Als Allzwecksohle eignet sich dieser Fußballschuh zusätzlich für nassen Rasen und Kunstrasen.
  • SG (soft ground): SG steht für den weichen Untergrund und bezeichnet Stollenschuhe mit austauschbaren Schraubstollen. Da die einzelnen Stollen weit auseinander liegen, bleibt hieran auch keine Erde hängen und bieten ausreichend Halt.

Generell gibt es also Fußballschuhe für trockenen und nassen Rasen, Ascheplätze, Kunstrasen und für die Halle. Dabei eigenen sich Stollenschuhe am besten für nassen und tiefen Rasen sowie Nockenschuhe als Allrounder für trockenen Rasen. Wenn Sie nicht leicht zum Ausrutschen neigen, können Sie die Nockenschuhe auch auf nassem Rasen anziehen.

Auf dem Kunstrasen spielen viele Hobbyfußballer mit Nockenschuhe. Jedoch kann ein schlechteres Ballgefühl entstehen und die Schuhe nutzen sich schneller ab. Empfehlenswert sind daher Multinocken-Fußballschuhe, die auch als Tausendfüßler bezeichnet werden. Die Gumminocken unter der Sohle passen sich sehr gut dem Kunstrasen an.

Mittlerweile gibt es aber auch spezielle Fußballschuhe für den Kunstrasen, die viele kurze und breite Nocken besitzen. Es handelt sich hierbei um eine Lösung zwischen Multinocken- und Nocken-Fußballschuhen. Auf dem Ascheplatz werden die sogenannten Hard-Ground-Fußballschuhe (HG) getragen. Dabei ähnelt die Sohle der Schuhe einem Wüstenrad und besitzt breite, lange Nocken. Diese bieten einen sehr guten Halt auf harten und weichen Stellen. Ebenso sind Nocken- und Multinocken-Fußballschuhe möglich.

9.3 Welche Fußballschuhe passen zu mir?

Achten Sie vor allem auf die Funktionalität und die Passform. Die Hersteller von Fußballschuhen gehen immer mehr auf die Individualität der Fußballspieler ein und entwickeln beispielsweise Schuhe für Verteidiger, die möglichst rutschfest und stabil sind oder besonders leichte Schuhe für Außenspieler. Zentrale Fußballspieler profitieren hingegen von Fußballschuhen, die ein sehr gutes Ballgefühl zulassen.
Für Hobbyspieler gilt genau wie für Profifußballer, dass stets auf die Qualität und die Passform geachtet werden sollte. Geizen Sie hier nicht mit dem Geld, denn Sie tun sonst Ihren Füßen und Gelenken keinen Gefallen.

10. Zusammenfassung

Wenn Sie in einem Onlineshop Fußballschuhe auf Rechnung kaufen, müssen Sie zunächst nicht in Vorkasse treten und kein Geld an den Händler senden. Die Schuhe werden an Sie geliefert und Sie haben Zeit, diese in Ruhe zu Hause anzuprobieren. Sollten die Fußballschuhe nicht Ihren Ansprüchen gerecht werden oder nicht passen, schicken Sie diese einfach an den Händler zurück.

Der Kauf auf Rechnung bietet Ihnen vor allem einen sicheren Einkauf. Sie laufen nicht Gefahr, dass die Fußballschuhe nicht an Sie verschickt werden, obwohl Sie bereits Geld gezahlt haben. Außerdem erhalten Sie einen gewissen Zahlungsaufschub. Vergessen Sie aber nicht, die Rechnung pünktlich zu bezahlen. Einige Onlinehändler sind schnell im Mahnungen schreiben und es könnten zusätzliche Kosten entstehen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Immer mehr Onlineshops bieten den Kauf auf Rechnung an.
  • Einige Händler bieten die Zahlungsart Rechnung aber erst ab der zweiten Bestellung an.
  • Oftmals wird eine geringe Servicegebühr für die Inanspruchnahme des Rechnungskaufs erhoben.
  • Ein negativer Schufa-Eintrag ist ein Ausschlusskriterium für den Kauf auf Rechnung und die Ratenzahlung.
  • Alternativ stehen zahlreiche Zahlungsmethoden (z. B. Sofortüberweisung, Kreditkarte etc.) zur Auswahl.
  • Begleichen Sie die Rechnung fristgerecht, damit Ihnen keine Zusatzkosten entstehen.