Geschenke jeglicher Art werden sehr häufig im Internet gekauft. Bevorzugt werden vor allem Onlineshops, die den Kauf auf Rechnung ermöglichen, da dies viele Vorteile hat. Welche Vorteile das genau sind, wird im folgenden Artikel näher ausgeführt. Zudem wird hier auf alternative Zahlungsmethoden eingegangen und nützliche Tipps zum Kauf von Geschenken auf Rechnung geboten.

1. Diese Onlineshops bieten den Rechnungskauf an


Name OTTO Neckermann Baur Quelle Karstadt Schwab Heine Amazon UK Amazon Bader Cornelia.ch Galeria Kaufhof getgoods Lehner Versand Plus
Zum Shop
Bezahlen mitRatenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressNachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, VISA, Mastercard, GiroPayPayPal, Lastschrift, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, VISA, MastercardPayPal, Ratenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, GiroPay, American ExpressRatenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, MastercardRatenzahlung, Rechnung, VISA, Mastercard, American ExpressLastschrift, Rechnung, VISA, Mastercard, American ExpressAmazon Payments, Lastschrift, Rechnung, VISA, Mastercard, American ExpressNachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, VISA, MastercardRatenzahlung, Rechnung, VISA, MastercardLastschrift, Nachnahme, Rechnung, VISA, MastercardPayPal, Nachnahme, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressRechnungPayPal, Lastschrift, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American Express
VersandartExpresslieferung, HermesHermesExpresslieferung, HermesDHLExpresslieferung, DHLExpresslieferung, Hermes, SpeditionHermes, SpeditionExpresslieferung, DHLExpresslieferung, DHL, HermesDHL, Deutsche PostSchweizerische PostDHL, HermesExpresslieferung, DHL, Deutsche PostSchweizer PostSpedition
Liefergebiet Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Österreich Schweiz Europa Weltweit Deutschland Österreich Schweiz Deutschland Schweiz Deutschland Deutschland Österreich Schweiz Europa Schweiz Deutschland
Zertifikate EHI EHI Trusted Shops EHI Trusted Shops EHI EHI Trusted Shops EHI Trusted Shops EHI Trusted Shops EHI Trusted Shops EHI EHI EHI EHI EHI TÜV EHI
Slogan„find ich gut“„Neckermann machts möglich“„Schwab - Hier bin ich VIP“„Immer was Besonderes“„MODE. WOHNEN. LEBEN.“„Ich freu' mich drauf!“„Einfach einkaufen.“„Das schweizer Versandhaus!“
AdresseOtto GmbH & Co KG
Wandsbeker Straße 3-7
22172 Hamburg
neckermann.de GmbH
Hanauer Landstraße 360
60386 Frankfurt am Main
Baur Versand (GmbH & Co KG)
Bahnhofstraße 10
96222 Burgkunstadt
QUELLE GmbH
Christoph-Probst-Weg 4
20251 Hamburg
KARSTADT Warenhaus GmbH
Theodor-Althoff-Str. 2
45133 Essen
Schwab Versand GmbH
E-Commerce
Kinzigheimer Weg 6
63450 Hanau
Heinrich Heine GmbH
Windeckstraße 15
D-76135 Karlsruhe
AMAZON.CO.UK LTD.
PATRIOT COURT
1-9 THE GROVE
SLOUGH
BERKSHIRE
SL1 1QP
Amazon EU S.a.r.l.
Rue Plaetis
2338 Luxemburg
BRUNO BADER GmbH + Co. KG
Maximilianstraße 48
75172 Pforzheim
CORNELIA Versand GmbH
Wehrstr. 12
9015 St. Gallen
GALERIA Kaufhof GmbH
Leonhard-Tietz-Str. 1
50676 Köln
Get-it-quick GmbH
Klaus-Conrad-Str.1
92240 Hirschau
Lehner Versand AG
Postfach
6210 Sursee
Plus Online GmbH
Wissollstraße 5 - 43
45478 Mülheim an der Ruhr
Telefon+49 (0)40 - 6461 - 0+49 (0) 180 - 55 41 4+49 (0)180-530 50 50+49 (0) 180 - 6 111 100+49 (0) 180 - 5114414+49 (0) 180 - 5 35 35 600180–536360844 545 6508+49 (0)8 00-3 63 84 6+49 (0) 1805 222 555+41 (0) 848 899 120+49 (0) 1805 - 17 25 17+49 (0) 30 589 555 550848 840 600+49 (0) 208 - 882290
Fax+49 (0)40 - 6461 - 8571+49 (0)9572-91 22 55+49 (0) 180 - 5 311 552+49 (0) 180 - 5446610+49 (0) 6181 - 368 442+49-(0)721-991 1919+49 (0) 1805 222 777+41 (0) 848 899 129+49 (0) 1805 - 17 35 17+49 (0) 30 788 900 4990848 840 609
E-Mail service@otto.de service@neckermann.de service@baur.de service@quelle.de hotline@karstadt.de service@schwab.de info@heine.de impressum@amazon.de service@bader.de service@cornelia.ch service@galeria-kaufhof.de kundenservice@service-gg.de info@lehner-versand.ch service@plus.de
Lieferzeit2-3 Tage2-3 Tage1-2 Tage3-5 Tage2-5 Tage3 Tage2-3 Tage2-3 Tage1-3 Tage3-5 Tage2-3 Tage1-6 Tage3-5 Tage2-3 Tage2-3 Tage
Rückgabezeit30 Tage14 Tage14 Tage14 Tage14 Tage14 Tage14 Tage14 Tage30 Tage14 Tage10 Tage14 Tage14 Tage5 Tage14 Tage
Social
Weitere Links AGB von OTTO AGB von Neckermann AGB von Baur AGB von Quelle AGB von Karstadt AGB von Schwab AGB von Heine AGB von Amazon UK AGB von Amazon AGB von Bader AGB von Cornelia.ch AGB von Galeria Kaufhof AGB von getgoods AGB von Lehner Versand AGB von Plus
Zum Shop

2. Vor- und Nachteile des Rechnungskaufs

2.1 Vorteile

Egal, ob Geschenke zum Geburtstag, zu Festlichkeiten oder als kleines Dankeschön – Geschenke braucht man regelmäßig für die unterschiedlichsten Anlässe. Mithilfe des Rechnungskaufs können Sie Geschenke kaufen, ohne sofort bezahlen zu müssen.

Wenn Sie die Zahlungsart Rechnung nutzen, haben Sie auch kein Risiko vor Betrügern aus dem Internet. Sie sind hier auf jeden Fall auf der sicheren Seite, da Sie erst bezahlen müssen, wenn die Geschenke bei Ihnen angekommen sind. Zudem wird auch der Datenschutz gewahrt, da Sie bei der Bestellung keine Kontodaten angeben müssen.

Des Weiteren bietet der Rechnungskauf auch eine einfache Retourenabwicklung. Somit können Sie die Geschenke ganz einfach an den Onlinehändler zurückschicken.

Bedingungen für Rückgabe beachten!

Generell müssen bestellte Artikel ungebraucht und in der Originalverpackung zurückgeschickt werden. Informieren Sie sich bereits bei der Bestellung über die jeweiligen Rückgabe-Bedingungen.

2.2 Nachteile

Trotz steigender Beliebtheit der Zahlungsoption Rechnung, bieten viele Onlinehändler diese Zahlungsart noch nicht an. Grund hierfür ist der, dass Shop-Betreiber ein hohes Risiko eingehen, da sie Waren versenden, ohne dafür Geld erhalten zu haben.

Die meisten Shop-Betreiber beauftragen deshalb externe Rechnungsdienstleister mit der Abwicklung von Rechnungskäufen. Deshalb kann es vorkommen, Sie eine geringe Servicegebühr zahlen müssen, die bei anderen Zahlungsarten nicht anfallen würde.

Negative Auswirkungen hat der Rechnungskauf nur, wenn eine Rechnung nicht ordnungsgemäß und fristgerecht bezahlt wird. In diesem Fall kann Ihnen der Onlinehändler eine Mahnung schicken, in der er zusätzliche Mahnkosten veranschlagt.

2.3 Zusammenfassung

Vorteile

    • Sie müssen weder in Vorkasse gehen, noch
    • Ihre Kontodaten angeben.
    • Sie gewinnen einen Zahlungsaufschub, bis der Rechnungsbetrag fällig wird.
    • Sie schützen sich vor betrügerischen Shop-Betreibern.

Nachteile

    • Einige Onlineshops ermöglichen nicht den
    • Kauf auf Rechnung.
    • Kalkulieren Sie eine Servicegebühr mit ein.
    • Mahnkosten drohen, wenn Sie die Rechnung nicht pünktlich bezahlen.

3. Wichtige Fakten zum Rechnungskauf

In einer Umfrage der ibi Research geht hervor, dass 71 Prozent der Shop-Betreiber bereits den Rechnungskauf ermöglichen und dass 50 Prozent der Onlinekunden diese Option auch tatsächlich nutzen. 74 Prozent der Händler bieten die Kreditkartenzahlung an, jedoch nutzen hiervon nur 59 Prozent der Kunden diese Zahlungsart.

Mit dem Kauf auf Rechnung ist auch ein hoher Datenschutz gewährleistet, was durch eine weitere Umfrage bestätigt wird. 57 Prozent der Befragten finden, dass die Zahlart Rechnung den besten Datenschutz bietet. Lediglich 9 Prozent der Teilnehmer gaben an, dass die Kreditkarte einen guten Datenschutz gewährt.

Mit dem Kauf auf Rechnung ist auch ein hoher Datenschutz gewährleistet, was durch eine weitere Umfrage bestätigt wird. 57 Prozent der Befragten finden, dass die Zahlart Rechnung den besten Datenschutz bietet. Lediglich 9 Prozent der Teilnehmer gaben an, dass die Kreditkarte einen guten Datenschutz gewährt.

4. Können Neukunden auf Rechnung bestellen?

Neukunden bedeuten für jeden Shop-Betreiber immer ein erhöhtes Risiko vor Zahlungsausfällen. Wenn Sie Neukunde sind und Ihre Geschenke auf Rechnung bestellen möchten kann es sein, dass der Händler Ihnen dies bei der ersten Bestellung nicht gestattet. Andere Onlinehändler begrenzen den Einkaufsbetrag für neue Kunden auf eine bestimmte Summe. Solch eine Begrenzung wird dann meist bei der nächsten Bestellung wieder aufgehoben.

Informieren Sie sich am besten in dem jeweiligen Shop, wie mit Neukunden umgegangen wird, wenn diese auf Rechnung bestellen möchten. Derartige Informationen finden Sie generell in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Onlineshops.

5. Warum kann ich nicht auf Rechnung bestellen?

Wenn die Bestellung auf Rechnung nicht sofort funktioniert ist es wichtig, einige Punkte abzuklären. Bleiben Sie jedoch ruhig und prüfen Sie, ob der ausgewählte Onlineshop die Zahlungsmethode Rechnung überhaupt anbietet. Auch ist es sinnvoll zu prüfen (vorausgesetzt Sie haben in diesem Shop noch nie bestellt), ob auch Neukunden auf Rechnung bestellen dürfen. Vielleicht hat der Händler ja auch den Einkaufsbetrag begrenzt und Sie haben diese Grenze überschritten.

Sollten Sie alle Punkte geprüft haben, das Auswählen der Option Rechnung aber immer noch nicht funktioniert, sollten Sie noch folgende Punkte abklären

5.1 Überprüfung der angegeben Rechnungs- und Lieferadresse

Haben Sie bislang andere Zahlungsarten genutzt, wie zum Beispiel die Sofortüberweisung, und konnten Sie ohne Probleme eine abweichende Lieferadresse angeben? Jedoch funktioniert das nicht bei der Zahlart Rechnung? Dann müssen Sie die bei der Lieferadresse die gleiche Anschrift angeben, wie die, die Sie bei der Rechnungsanschrift eingetragen haben. Unterschiedliche Adressen sind beim Rechnungskauf nicht erlaubt, da der Shop-Betreiber hierdurch Ihre Identität prüft.

5.2 Offene Rechnungen im Onlineshop

Haben Sie schon öfter auf Rechnung in dem entsprechenden Onlineshop eingekauft und hatten noch nie Probleme damit? Vielleicht haben Sie es versäumt, eine Rechnung zu begleichen? In diesem Fall müssen Sie zunächst die offene Rechnung bezahlen, bevor Sie erneut die Zahlungsart Rechnung in Anspruch nehmen können.

5.3 Negative Bonitätsprüfung

Bevor Sie zum ersten Mal auf Rechnung bestellen, führt der Shop-Betreiber eine Bonitätsprüfung über eine unabhängige Wirtschaftsauskunftsdatei durch. Dieser stimmen Sie bereits während des Bestellvorgangs zu, indem Sie die AGBs des Onlineshops akzeptieren.
Von der Bonitätsprüfung bekommen Sie selbst aber nichts mit, solange diese für Sie positiv ausfällt. Sollte die Prüfung jedoch negativ ausfallen, wird ein Kauf auf Rechnung oder eine Ratenzahlung für Sie nicht mehr möglich sein.

6. Anbieter des Rechnungskauf

Damit das Zahlungsausfallsrisiko möglichst gering ist sowie auch der Verwaltungsaufwand überschaubar bleibt, lagern viele Händler Ihr Rechnungswesen zu externen Rechnungsdienstleistern aus.

Die bekanntesten Dienstleister hierbei sind derzeit:

6.1 PayMorrow

paymorrowMit dem deutschen Unternehmen PayMorrow arbeiten relativ viele Händler zusammen. Hierüber können die Händler nämlich die Zahlungsvarianten Rechnung sowie das Lastschriftverfahren anbieten. Kunden profitieren hier von einem 30-tägigen Zahlungsziel.

6.2 BillPay

Neben PayMorrow wird auch BillPay häufig von Händlern genutzt. Neben den Zahlungsarten Rechnung und Lastschrift, wickelt BillPay auch Ratenzahlungen ab. Das Zahlungsziel bei Rechnungen ist bei BillPay aber nicht ganz so großzügig und deshalb ist die Zahlung nach Rechnungserhalt fällig.

6.3 Saferpay

Das Unternehmen SaferPay gehört zur SIX Card Solutions, welche in der Schweiz Ihren Sitz hat. SaferPay bietet unterschiedliche Zahlungsvarianten an. Rechnungskunden werden bei SaferPay allerdings über BillPay abgewickelt. Ein Nachteil entsteht hierbei aber nicht.

6.4 RatePAY

ratepayÄhnlich wie auch bei den vielen anderen Mitstreitern, können Händler über RatePAY die Zahlungsoptionen Rechnung, Lastschrift und Ratenzahlung anbieten. Etwas gibt es hier jedoch für Rechnungskunden zu beachten. Sollten Sie einen Artikel zurücksenden, müssen Sie diesen trotzdem zahlen. Sie bekommen den Rechnungsbetrag dann zu einem späteren Zeitpunkt wieder gutgeschrieben.

6.5. BillSafe

billsafeBillSafe ist ein Teil des Konzern PayPal. Erfahrungsberichte zeigen, dass es hier ein sehr strenges Auswahlverfahren für Rechnungskunden gibt. So lässt sich auch der hohe Prozentsatz an Abweisungen erklären. Zudem soll BillSafe laut Berichten auch schnell Mahnungen versenden, wenn Rechnungen nicht pünktlich gezahlt wurden.

6.6 Klarna

klarnaÜber das schwedische Unternehmen Klarna, bieten Händler die Zahlungsoptionen Rechnung und Ratenzahlung an. Rechnungskunden von Klarna müssen in der Regel den Betrag auch recht schnell überweisen, jedoch haben Sie hier die Möglichkeit, das Zahlungsziel zu verlängern. Diese Verlängerung muss direkt bei Klarna beantragt werden. In der Regel wird dann eine 10-tägige Fristverlängerung gewährt.

6.7 POSTPAY

billsafePOSTPAY gehört zur Deutschen Post und Händler können darüber die Zahlungsmethode Rechnung anbieten. Auch hier kommen Rechnungskunden wieder in den Genuss von einem Zahlungsziel von 30 Tagen.

7. Kauf auf Rechnung trotz negativer Schufa?

Es wurde bereits zuvor unter Punkt 5.3 erläutert, warum Shop-Betreiber ihre Rechnungskunden einer Bonitätsüberprüfung unterziehen. Sollte diese negativ ausfallen, ist es nicht möglich, auf Rechnung einzukaufen. Auch die Ratenzahlung können Sie in solch einem Fall nicht in Anspruch nehmen. Sie haben aber dennoch die Möglichkeit, Ihre Bestellung zu bezahlen. Hierfür müssen Sie dann die Zahlungsart Sofortüberweisung oder Vorkasse nutzen.

8. Alternativen zum Kauf auf Rechnung

Neben dem Kauf auf Rechnung gibt es natürlich noch viele weitere Möglichkeiten, um in Onlineshops zu bezahlen. Eine sehr häufig genutzte Bezahlmöglichkeit ist hier die Kreditkarte. Das Bezahlen geht schnell und unkompliziert. Jedoch sollten Sie vor Nutzung Ihrer Kreditkarte im Internet darauf achten, dass diese mit einem speziellen Sicherheitssystem geschützt ist. Kontaktieren Sie dazu am besten Ihren Kreditkartenanbieter und fragen Sie gezielt nach entsprechenden Sicherheitsverfahren, um Ihre Kreditkartendaten vor Missbrauch zu schützen.

Die Vorkasse erfreut sich vor allem bei Händlern von großer Beliebtheit, da Sie das Geld sofort erhalten und kein Risiko eingehen. Allerdings sollten Sie als Kunde bei der Vorkasse sehr vorsichtig sein. Sie tätigen hierbei nämlich eine Zahlung, ohne eine Ware erhalten zu haben. Nutzen Sie die Zahlungsmethode Vorkasse deshalb nur bei renommierten und vertrauenswürdigen Onlineshops.

Eine weitere Alternative zur Rechnung stellt auch die Ratenzahlung dar. Jedoch sollten Sie sich nur dann für diese Zahlungsmethode entscheiden, wenn die dazu gehörigen Konditionen passen. Oftmals ist es günstiger, wenn Waren sofort bezahlt und nicht in Raten abgestottert werden.

Zu guter Letzt gibt es auch noch die Bezahlsysteme PayPal, Neteller, Skrill & Co., die mittlerweile bei vielen Onlineshops für das Bezahlen genutzt werden können. Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass Sie über ein entsprechendes Konto beim jeweiligen Anbieter verfügen. Es ist aber auch jederzeit möglich, schnell und kostenlos ein Konto bei einem Bezahlsystem zu eröffnen.

9. Was sollte man beim Kauf von Geschenken beachten?

Es nicht leicht, Menschen zu beschenken. Vor allem deswegen, weil die meisten Menschen eigentlich schon alles haben. Und Sie haben bestimmt auch schon aus lauter Verzweiflung einfach irgendwas gekauft und konnten dem Beschenkten ganz genau ansehen, dass er etwas entsetzt war.

Es gibt unzählige Gelegenheiten und auch Anlässe, an denen Menschen beschenkt werden. Seien es Verwandte, Freunde, Kollegen, Bekannte, Mitarbeiter oder andere – es ist nicht leicht, das „richtige“ Geschenk zu finden. Oftmals ist es ein schwieriges Unterfangen, weshalb im Folgenden einige Tipps zusammengestellt wurden, die die Geschenksuche erleichtern sollen.

Zunächst einmal sollten Sie sich Gedanken darüber machen, für wen dieses Geschenk eigentlich sein soll und in welcher Verbindung der Beschenkte zu Ihnen steht. Der Geldaufwand sollte stets angemessen sein. Zudem müssen Sie auch immer Ihre finanziellen Möglichkeiten mit einkalkulieren. Ein Geschenke-Brainstorming kann ebenfalls hilfreich sein bei der Auswahl des passenden Geschenkes. Vielleicht fällt Ihnen ja auch ein, worüber die beschenkte Person in letzter Zeit gesprochen hat. Wurde vielleicht bereits ein Wunsch geäußert?

Wenn der Beschenkte eine nahestehende Person ist, dürfte es Ihnen im Grunde nicht schwerfallen, die Wünsche zu erahnen. Manchmal hilft es auch, einfach konkret nach Wünschen zu fragen. Grundsätzlich sollten Sie sich so viele Notizen wie möglich machen, um hieraus dann gute Schlüsse ziehen zu können.

9.1 Geschenke für Frauen

Parfums, Kosmetikartikel, Schmuck und Dessous sind nach wie vor beliebte Geschenke für Frauen. Ebenso werden auch personalisierte Gebrauchsgegenstände, die Sie individuell gestalten können, oder ein Fotobuch immer wieder gerne verschenkt. Von dem Schenken eines Küchengerätes sollten Sie verzichten, es sei denn, dass dies ausdrücklich gewünscht ist.

Viele Frauen lesen auch gerne, weshalb Bücher oder ein Büchergutschein passen könnten. Eine besonders große Freude können Sie Frauen beispielsweise mit einem Wellness-Tag machen. Für Paare eignen sich auch Kuschelwochenenden oder ein Candlelight-Dinner.

9.2 Geschenke für Männer

Ob sich Männer über einen Wellness-Tag freuen, sei mal dahin gestellt. Aber auch über Werkzeug freuen sich Männer nur bedingt. Eine Ausnahme bilden Männer, die das Heimwerken als Hobby ansehen. Viele Männer stehen auf Action. Wie wäre es zum Beispiel, wenn Sie eine Rafting-Tour, einen Fallschirmsprung oder ähnliches verschenken? Gourmets würden sich hingegen vielleicht über einen Jahrgangs-Whiskey oder einen guten Rotwein freuen.

9.3 Geschenke für besondere Anlässe

Hier noch einige Geschenktipps zu besonderen Anlässen:


  • Geburt eines Kindes: Strampler & Co. treffen nicht oft auf Gegenliebe, da die meisten bereits über eine Erstausstattung verfügen. Empfehlenswert sind hier nützliche und praktische Geschenke, wie zum Beispiel ein Wärmekissen, ein Babytragetuch oder Wertgutscheine.
  • Einschulung: Geht es um das Beschenken eines Kindes, das eingeschult wird, ist hier am besten bei den Eltern nachzufragen. Diese können Auskunft darüber geben, was das Kind noch benötigt oder sich wünscht.

  • Taufe: Passend sind hier vor allem religiöse Geschenke. Aber auch Babyspielzeug wird häufig zum Taufgeschenk.
  • Hochzeit: Es ist mittlerweile üblich, dass Hochzeitspaare eine Geschenkliste herausgeben, an der Sie sich orientieren können. Grundsätzlich kommen personalisierte Hochzeitsgeschenke sehr gut an. Wünscht sich das Paar Geld zur Hochzeit, können Sie dies vielleicht ganz besonders verpacken. Ideen und Tipps finden Sie im Internet auf zahlreichen Webseiten.

9.4 Vor- und Nachteile: Geschenke im Internet bestellen

Durch die Bestellung Ihrer Geschenke im Internet, profitieren Sie von vielen Vorteilen. So entgehen Sie den großen Menschenansammlungen in Kaufhäusern und Geschäften und können sich ganz bequem zu Hause in den unterschiedlichen Onlineshops umsehen. Außerdem gibt es im Internet auch oftmals Schnäppchen und Rabattaktionen, die es im regulären Handel meist nicht gibt. Sie können also auch noch bares Geld sparen.

Von Nachteil ist der Geschenkekauf im Internet nur, wenn die Geschenke nicht pünktlich geliefert werden. Begeben Sie sich deshalb frühzeitig auf die Geschenksuche und planen Sie die Lieferzeiten mit ein.

10. Zusammenfassung

Durch den Kauf auf Rechnung haben Sie viele Vorteile. So können Sie Geschenke bequem auf Rechnung bestellen und müssen diese erst zu einem späteren Zeitpunkt bezahlen. Auch haben Sie beim Kauf auf Rechnung den Vorteil, vor Betrügern aus dem Netz sicher zu sein und müssen auch Ihre Kontodaten nicht preisgeben. Achten Sie jedoch darauf, die Rechnung pünktlich zu zahlen, damit Ihnen keine Folgekosten entstehen.

Das Wichtigste in Kürze:

    • Die Zahlungsmethode Rechnung ist sicher und schützt vor Betrügern.
    • Sie können nicht in jedem Onlineshop auf Rechnung bestellen.
    • Sollten Sie Neukunde sein, wird der Rechnungskauf in einigen Onlineshops erst bei der zweiten Bestellung möglich sein.
    • Viele Shop-Betreiber beauftragen einen Rechnungsdienstleister, der die Abwicklung der Rechnungskäufe übernimmt.
    • Es kann eine zusätzliche Servicegebühr anfallen.
    • Shop-Betreiber prüfen die Bonität ihrer Rechnungskunden.
    • Fällt die Bonitätsprüfung negativ aus, können Sie nicht die Zahlart Rechnung nutzen.
    • Achten Sie darauf, den Rechnungsbetrag pünktlich zu überweisen. Andernfalls können Zusatzkosten entstehen.