Im Jahr 2015 hat der Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandel einen um rund vier Prozent höheren Umsatz generiert. Dieser liegt bei rund 33 Milliarden Euro Jahresbruttoumsatz, was sich aus der Hochrechnung zum Jahresende ergeben hat. Auch im Jahr 2016 erwartet der Bundesverband des Deutschen Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandels, die 33-Milliarden-Euro-Grenze zu überschreiten.

Besonders häufig werden Kleiderschränke gekauft. Während in früheren Zeiten ein Kleiderschrank gekauft wurde, der lediglich stabil und äußerst lange halten sollte, bedeutet ein Kleiderschrank in der heutigen Zeit weit mehr. Neben der Funktionalität und der Stabilität muss ein moderner Kleiderschrank dem neuesten Design entsprechen und stellt den Blickfang in jedem Schlafzimmer dar. Mittlerweile lässt sich solch ein Kleiderschrank auch im Internet auf Rechnung bestellen. Informieren Sie sich hier über die jeweiligen Vor- und Nachteile und lesen Sie die hilfreichen Tipps zum Kauf eines Kleiderschrankes.

1. Diese Onlineshops bieten den Rechnungskauf an


Name OTTO Neckermann Quelle Baur Karstadt ROLLER Schwab home24 Heine home24 Schweiz Massivum Pharao24 123Möbel avandeo Badfaszination
Zum Shop
Bezahlen mitRatenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressNachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, VISA, Mastercard, GiroPayPayPal, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, VISA, MastercardPayPal, Lastschrift, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Ratenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, GiroPay, American ExpressPayPal, Ratenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, BarzahlungRatenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, MastercardPayPal, Ratenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, MastercardRatenzahlung, Rechnung, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Ratenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, MastercardPayPal, Amazon Payments, Clickandbuy, Ratenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Amazon Payments, Ratenzahlung, Rechnung, SofortüberweisungLastschrift, Ratenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, MastercardPayPal, Lastschrift, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, Mastercard
VersandartExpresslieferung, HermesHermesDHLExpresslieferung, HermesExpresslieferung, DHLDPD, SpeditionExpresslieferung, Hermes, SpeditionGogreen, DHL, UPSHermes, SpeditionSchweizerische PostDHLDPD, DHLGogreen, DPDDHL, UPSDHL, GLS
Liefergebiet Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Schweiz Deutschland Österreich Deutschland Österreich Deutschland Österreich Deutschland Österreich Europa Deutschland Österreich
Zertifikate EHI EHI EHI Trusted Shops Trusted Shops EHI EHI EHI Trusted Shops TÜV Trusted Shops TÜV Trusted Shops TÜV Trusted Shops TÜV Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops
Slogan„find ich gut“„Neckermann machts möglich“„Schwab - Hier bin ich VIP“„Immer was Besonderes“„Ein Königreich für Möbel!“„upgrade your home“
AdresseOtto GmbH & Co KG
Wandsbeker Straße 3-7
22172 Hamburg
neckermann.de GmbH
Hanauer Landstraße 360
60386 Frankfurt am Main
QUELLE GmbH
Christoph-Probst-Weg 4
20251 Hamburg
Baur Versand (GmbH & Co KG)
Bahnhofstraße 10
96222 Burgkunstadt
KARSTADT Warenhaus GmbH
Theodor-Althoff-Str. 2
45133 Essen
ROLLER GmbH & Co. KG
Zentrale
Willy-Brandt-Allee 72
D-45891 Gelsenkirchen-Buer
Schwab Versand GmbH
E-Commerce
Kinzigheimer Weg 6
63450 Hanau
Home24 GmbH
Greifswalder Straße 212-213
10405 Berlin
Heinrich Heine GmbH
Windeckstraße 15
D-76135 Karlsruhe
Home24 GmbH
Greifswalder Straße 212-213
10405 Berlin
Sunchairs GmbH & Co. KG
Markranstädter Str. 1
04229 Leipzig
Inh. D&S Trading GbR
Mescheder Str. 25
D-59889 Eslohe (Nordrhein-Westfalen, Hochsauerland)
Germany
Breitenbrunner Weg 11
64720 Michelstadt / Vielbrunn
Deutschland
Designwelt GmbH
Ismaninger Str. 31
81675 München
Verena Dielacher
Enzstraße 21
70806 Kornwestheim
Telefon+49 (0)40 - 6461 - 0+49 (0) 180 - 55 41 4+49 (0) 180 - 6 111 100+49 (0)180-530 50 50+49 (0) 180 - 5114414(0209) 70 97 - 333+49 (0) 180 - 5 35 35 600180–53636+49 (0)30 - 60 98 80 06 3034297 98 78 5002973 97 91 200800-5 700 400+49 (0) 89 1222 806007154/179100
Fax+49 (0)40 - 6461 - 8571+49 (0) 180 - 5 311 552+49 (0)9572-91 22 55+49 (0) 180 - 5446610(0209) 70 97 - 209+49 (0) 6181 - 368 442+49-(0)721-991 1919034297 98 78 7002973 9791210+49 (0) 89 1222 8064907154/179 1010
E-Mail service@otto.de service@neckermann.de service@quelle.de service@baur.de hotline@karstadt.de info@roller.de service@schwab.de kundenservice@home24.de info@heine.de kundenservice@home24.ch info@sunchairs.de service@pharao24.de info@123moebel.de service@avandeo.de shop@badfaszination.com
Lieferzeit2-3 Tage2-3 Tage3-5 Tage1-2 Tage2-5 Tage3 Tage5-7 Tage2-3 Tage5-7 Tage14 Tage3 - 5 Tage
Rückgabezeit30 Tage14 Tage14 Tage14 Tage14 Tage14 Tage30 Tage14 Tage30 Tage14 Tage14 Tage14 Tage
Social
Weitere Links AGB von OTTO AGB von Neckermann AGB von Quelle AGB von Baur AGB von Karstadt AGB von ROLLER AGB von Schwab AGB von home24 AGB von Heine AGB von home24 Schweiz AGB von Massivum AGB von Pharao24 AGB von 123Möbel AGB von avandeo AGB von Badfaszination
Zum Shop

2. Vor- und Nachteile des Rechnungskaufs

2.1 Vorteile

Sie möchten sich einen Kleiderschrank im Internet kaufen und haben sich für die Bezahlung dieses Möbelstücks für den Rechnungskaufs entschieden? Dann profitieren Sie von vielen Vorteilen. So wird Ihr Konto zunächst nicht belastet. Das gibt Ihnen auch eine gewisse Sicherheit und beschützt Sie vor unseriösen und betrügerischen Händlern. Sie laufen also nicht Gefahr, dass Sie Geld an jemanden überweisen, dieser aber die Ware nicht liefern.

Des Weiteren schützen Sie auch Ihre sensiblen Daten, die Sie beispielsweise beim Kauf mit der Kreditkarte angeben müssten. Demzufolge ist der Kauf Rechnung eine äußerst sichere Zahlungsmethode.

2.2 Nachteile

Der Rechnungskauf hat unter Umständen auch Nachteile für Sie, die Sie möglicherweise bei der Bezahlung über andere Zahlungsarten nicht unbedingt haben. So verlangen einige Onlineshops eine Servicegebühr für die Inanspruchnahme der Zahlart Rechnung oder stellen zusätzliche Versandkosten in Rechnung, die bei anderen Zahlungsmethoden ggf. nicht anfallen würden.

Gebühren beachten!

Achten Sie auf etwaig anfallende Servicegebühren, wenn Sie den Rechnungskauf in Anspruch nehmen möchten. Entsprechende Informationen hierzu finden Sie auf der Webseite des Onlineshops.

Ein weiterer Nachteil kann entstehen, wenn Sie im hektischen Alltag vergessen, die Rechnung fristgerecht zu bezahlen. Die Konsequenz eines solchen Zahlungsverzugs ist, dass der Anbieter des Rechnungskaufs Mahnschreiben an Sie verschickt und dass zusätzliche Kosten auf Sie zukommen.

2.3 Zusammenfassung

Vorteile

  • Ihr Konto wird zunächst nicht belastet.
  • Durch den Rechnungskauf erhalten Sie einen gewissen Zahlungsaufschub.
  • Der Rechnungskauf schützt Sie vor kriminellen Händlern, die Waren trotz Zahlungseingang nicht versenden.

Nachteile

  • Es können zusätzliche Gebühren anfallen, wenn der Händler den Rechnungskauf gewährt.
  • Beim Kauf eines Kleiderschrankes kann sich ein hoher Rechnungsbetrag ergeben.
  • Es können weitere Kosten entstehen, wenn die Rechnung nicht pünktlich bezahlt wird.

3. Wichtige Fakten zum Rechnungskauf

Aus den Ergebnissen einer Umfrage der ibi Research geht hervor, dass der Rechnungskauf mit 29 Prozent die häufigste Zahlungsmethode ist. Danach folgt das Bezahlsystem PayPal mit 19,60 Prozent und das Lastschriftverfahren mit 19,30 Prozent.

Aus den Ergebnissen einer Umfrage der ibi Research geht hervor, dass der Rechnungskauf mit 29 Prozent die häufigste Zahlungsmethode ist. Danach folgt das Bezahlsystem PayPal mit 19,60 Prozent und das Lastschriftverfahren mit 19,30 Prozent.

Der hohe Beliebtheitsgrad des Rechnungskaufes spiegelt sich auch in einer weiteren Umfrage wider. So ist die Kaufabbruchquote nach der Einführung der Zahlart Rechnung mit bis zu 79 Prozent zurückgegangen.

Der hohe Beliebtheitsgrad des Rechnungskaufes spiegelt sich auch in einer weiteren Umfrage wider. So ist die Kaufabbruchquote nach der Einführung der Zahlart Rechnung mit bis zu 79 Prozent zurückgegangen.

Interessant ist zudem auch die Umfrage, in der geprüft wurde, welche Zahlungsmethoden von Onlineshops angeboten, und welche tatsächlich von den Kunden genutzt wurden. Laut den Ergebnissen wird der Kauf auf Rechnung von 71 der Online-Händler angeboten und von 50 Prozent der Online-Kunden auch tatsächlich genutzt.

Interessant ist zudem auch die Umfrage, in der geprüft wurde, welche Zahlungsmethoden von Onlineshops angeboten, und welche tatsächlich von den Kunden genutzt wurden. Laut den Ergebnissen wird der Kauf auf Rechnung von 71 der Online-Händler angeboten und von 50 Prozent der Online-Kunden auch tatsächlich genutzt.

4. Können Neukunden auf Rechnung bestellen?

Wenn Sie als Neukunde in einem Onlineshop bestellen, bedeutet dies nicht, dass Sie bei Ihrem ersten Kauf die Zahlungsart Rechnungskauf nutzen können. Nicht selten können Sie diese Zahlungsart erst bei der zweiten Bestellung auswählen.

Andere Shops geben hingegen vor, dass nur bis zu einem bestimmten Rechnungsbetrag eingekauft werden kann. Die Höhe des Betrages hängt in der Regel von der Zahlungsfähigkeit (Bonität) ab, die von dem Online-Händler über eine unabhängige Wirtschaftsauskunftsdatei geprüft wird. Dabei prüft der Händler die Zahlungsfähigkeit parallel zu Ihrem Bestellvorgang. Der ursprünglich angesetzte Maximalbetrag erhöht sich nach dem ersten Kauf, sofern Sie die erste Rechnung zuverlässig bezahlt haben.

Voraussetzungen für Rechnungskauf prüfen!

Auf der Webseite des Onlineshops bzw. in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder FAQs finden Sie alle Informationen darüber, unter welchen Voraussetzungen Sie auf Rechnung einkaufen können.

5. Warum kann ich nicht auf Rechnung bestellen?

Neben den zuvor genannten Voraussetzungen, die Sie für die Inanspruchnahme der Zahlart Rechnung erfüllen müssen, kann es noch weitere Gründe geben, warum Ihnen diese Zahlungsmethode verweigert wird.

Ganz wichtig ist, dass Sie bei der Rechnungs- und Lieferadresse die gleiche Anschrift angeben. Wenn die von Ihnen eingetragenen Rechnungs- und Lieferadressen nicht übereinstimmen, sperrt das System des Onlineshops direkt den Kauf auf Rechnung. Durch diese Sperrung wird verhindert, dass sich Kunden Waren liefern lassen, aber die Rechnung an jemand anders verschicken lassen. Dieses Verfahren dient zum Schutz des Händlers.

Ein weiterer Grund für die Verweigerung des Rechnungskaufs kann auch eine negative Bonität sein. Sollten Sie eine negative Schufa haben, wird Ihnen der Rechnungskauf als auch die Ratenzahlung nicht gewährt. Auch dies dient dem Schutz des Händlers vor Zahlungsausfällen. In der Regel werden Ihnen dann alternative Zahlungsmethoden, wie zum Beispiel die Sofortüberweisung, vorgeschlagen. Aber auch dann, wenn Sie bereits Bestellungen im Onlineshop getätigt haben und es noch offene Rechnungen gibt, wird Ihnen der Rechnungskauf verweigert. Setzen Sie sich mit dem Kundenservice in Verbindung, um derartige Probleme zu lösen.

6. Anbieter des Rechnungskaufs

Inzwischen übernehmen viele externe Rechnungsdienstleister die Zahlungsabwicklung und die Überwachung der Geldeingänge für den Händler, sodass dieser Zahlungsausfälle minimieren kann. Dieses System hat aber auch für Sie als Kunde Vorteile: Bei möglichen Differenzen kann der Rechnungsdienstleister zwischen Ihnen und dem Online-Händler vermitteln.

Zurzeit haben sich auf dem Markt die folgenden Dienstleister etabliert:

6.1 PayMorrow

paymorrowDer deutsche Rechnungsdienstleister PayMorrow aus Hamburg bietet den Kunden die Zahlungsmethoden Lastschrift und Rechnungskauf an. Von Vorteil ist, dass PayMorrow beim Rechnungskauf eine auffallend lange Zahlungsfrist von 30 Tagen gewährt.

6.2 BillPay

billpayDer Rechnungsdienstleister BillPay aus Berlin bietet die Zahlungsarten Rechnungskauf, Lastschrift und Teilzahlung an. Doch ein Nachteil dieses Dienstleisters ist, dass der Kunde die Rechnungen direkt nach Eingang der Ware zahlen muss. Sollten Sie eine Verlängerung der Zahlungsfrist wünschen, müssen Sie eine Stundung bei BillPay beantragen, die mit weiteren Kosten verbunden ist.

6.3 SaferPay

saferpaySaferPay ist eine Marke des Schweizer Unternehmens SIX Card Solutions und ermöglicht neben vielen verschiedenen Zahlungsmethoden auch den Rechnungskauf. Seit 2011 arbeitet hierfür das Unternehmen mit BillPay zusammen.

6.4 RatePAY

ratepayRatePAY stellt die Zahlungsarten Lastschrift, Ratenzahlung und Rechnung zur Verfügung. Die Zahlungsfristen für den Rechnungskauf sind kurz und im Falle einer Warenrücksendung besteht für Sie keine Möglichkeit, diese zu verlängern. Die gesamte Rechnung müssen Sie bezahlen und die ausgleichende Gutschrift erfolgt erst später.

6.5 BillSafe

billpayBillSafe gehört zu PayPal und lehnt erfahrungsgemäß eine große Anzahl an Kunden ab, die den Rechnungskauf auswählen. Das Unternehmen ist auch bei Zahlungsverzug sehr streng und versendet schnell Mahnungen an Kunden.

6.6 Klarna

klarnaEin sehr bekannter Rechnungsdienstleister aus Schweden ist das Unternehmen Klarna, das auch von sehr vielen Shops beauftragt wird. Klarna bietet den Kunden die Zahlungsarten Ratenzahlung und Rechnung an. Auf Wunsch kann das Zahlungsziel um 10 Tage verlängert werden, sofern die ursprüngliche Zahlungsfrist noch nicht verstrichen ist.

6.7 POSTPAY

postpayPOSTPAY ist ein bekannter Bestandteil der Deutschen Post und ist als Bezahlsystem etabliert. Nur wenige Händler bieten jedoch zurzeit POSTPAY an. Vorteilhaft ist aber die 30-tägige Zahlungsfrist beim Rechnungskauf.

7. Kauf auf Rechnung trotz negativer Schufa?

Ein Online-Händler sichert sich vor der Freigabe der Zahlungsart Rechnung ab, indem er die Bonität des Kunden vorher überprüfen lässt, zum Beispiel über die Schufa oder Infoscore. Ist ein negativer Schufa-Eintrag vorhanden, wird Ihnen der Rechnungskauf nicht gewährt. Sie haben dann aber immer noch die Möglichkeit, den Kleiderschrank per Sofortüberweisung zu bezahlen.

Einige Onlineshops werben damit, dass Sie den Rechnungskauf trotz negativer Schufa in Anspruch nehmen können. In der Regel dient dies nur zum Locken von Kunden. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird der Rechnungskauf nicht verfügbar sein, denn Online-Händler wollen kein Risiko eingehen.

Finger weg von schufafreien Krediten!

Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, einen schufafreien Kredit bei einem ausländischen Anbieter abzuschließen. Dieses kann fatale Folgen für Sie haben. So sind derartige Kredite nicht nur extrem teuer, Sie laufen auch Gefahr in eine Schuldenfalle zu tappen.

8. Alternativen zum Kauf auf Rechnung

Bei der Bestellung in einem Onlineshop haben Sie immer mehrere Zahlungsmöglichkeiten zur Auswahl. Als Alternative zum Rechnungskauf kann beispielsweise die Ratenzahlung dienen. Sinnvoll kann dies vor allem dann sein, wenn Sie sich einen besonders teuren Kleiderschrank auswählen und die Gesamtsumme nicht aufbringen können.

Augen auf bei der Ratenzahlung!

Prüfen Sie ganz genau die Konditionen für die Ratenzahlung. Wägen Sie ab, ob andere Zahlungsarten möglicherweise günstiger für Sie sein könnten.

Unterschätzen Sie auch nicht die Gefahr der schnellen Verschuldung. Geringe Raten sind verlockend und ein Anreiz, um sich den absoluten Traumschrank zu kaufen, der vielleicht mehr kostet, als Ihr Budget hergibt. Des Weiteren steht als Alternative zum Rechnungskauf auch die Sofortüberweisung zur Auswahl. Nach Abschluss des Bestellprozesses werden Sie zum Onlinebanking Ihrer Hausbank weitergeleitet und Sie können den Rechnungsbetrag überweisen.

Aber auch das Nutzen von Bezahlsystemen, wie zum Beispiel Skrill, Neteller oder PayPal stellen eine Alternative dar, ebenso auch das Bezahlen per Kreditkarte. Achten Sie hier aber auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten.

9. Was sollte man beim Kauf eines Kleiderschrankes beachten?

Der Kauf von einem Kleiderschrank im Internet wird immer beliebter, denn der Kunde profitiert von vielen Vorteilen, die er beim gewöhnlichen Kauf im Möbelhaus nicht genießt. Dabei ist nicht nur die Auswahl weitaus größer, es gibt aber zahlreiche Schnäppchen und Sonderaktionen, die es in stationären Möbelhäusern meist nicht gibt.
Von Nachteil ist hingegen, dass Sie sich auf die Artikelbeschreibungen des Online-Händlers verlassen müssen. Die Rückgabe eines Kleiderschrankes ist nicht einfach, während beispielsweise der Rückversand von Kleidungsstücken unkompliziert ist. Damit der Kleiderschrank-Kauf nicht zum teuren Desaster wird, sollten Sie auf die folgenden Dinge achten.

9.1 Ausmessen ist Pflicht

Der neue Kleiderschrank sollte sich optimal in Ihre Wohnwände einfügen. Aus diesem Grund müssen Sie ganz genau Maß nehmen. Eine Bestellung per Augenmaß mit dem Gedanken „das wird schon passen“ ist nicht zu empfehlen, denn das kann eine böse Überraschung geben.
Nehmen Sie sich einen Zollstock zur Hand und messen Sie die Höhe, Breite und Tiefe. Vergleichen Sie die Messwerte mit den Werten, die in der Artikelbeschreibung angegeben werden. Sollten in der Artikelbeschreibung keine genauen Maße des Kleiderschrankes stehen, wenden Sie sich an den Kundenservice.

9.2 Welches Material soll ich wählen?

Kleiderschränke gibt es nicht nur in unterschiedlichen Designs, sondern auch aus verschiedenen Materialien. Hier gehört das klassische Holz ebenso dazu wie Plastik oder Metall. Als dauerhafte Lösung eigenen sich Schränke aus Plastik jedoch nicht, da sie nicht über die erforderliche Stabilität verfügen.
Das Raumambiente in Ihrem Schlafzimmer spielt bei der Auswahl des Materials eine wichtige Rolle. Wenn Sie beispielsweise ein rustikal eingerichtetes Schlafzimmer haben, würde ein Schrank aus Metall nicht passen. Hier sollten Sie dann auf das traditionelle Holz setzen. Ist Ihr Schlafzimmer hingegen modern eingerichtet, wäre ein Schrank aus Metall ein Blickfang.

Wenn Sie sich für Holz entscheiden, müssen Sie zwischen Furnierholz und Echtholz wählen. Dabei werden Holzblätter mit einer Dicke zwischen 0,3 und 6 mm als Furnierholz bezeichnet, die dann auf ein weniger wertvolles Holz montiert werden. Um zu unterscheiden, ob es sich bei einem Schrank um Furnier- oder Echtholz handelt, brauchen Sie sich lediglich die Rückwand des Schrankes ansehen. Sollte die Oberfläche der Spanplatte hier sehr rau sein, so wurde mit hoher Wahrscheinlichkeit Furnierholz für den Bau verwendet. Ein weiteres Indiz ist, wenn die Hinterseitenkanten leicht angeschrägt wurden. Diese Schrägen entstehen nämlich beim Glattschleifen der Holzblätter.

9.3 Farbenauswahl

Wenn Sie sich Kleiderschränke auf dem PC, Smartphone oder Tablet ansehen, kann das Display die Farben des Kleiderschrankes verfälschen. Wenn Sie sich für einen Kleiderschrank aus Holz entscheiden, können die Hölzer allgemein in die folgenden Farbgruppierungen eingeordnet werden:

Farbgruppierungen von Holz

  • Weißliche Farbe: Birke, Ahorn, Linde, Tanne, Hainbuche, Pappel
  • Gelbliche Farbe: Esche, Douglasie, Fichte
  • Grünliche Farbe: Pockholz
  • Rötliche Farbe: Eibe, Erle, Birnbaum, Kiefer, Kirschbaum, Lärche
  • Bräunliche Farbe: Nußbaum, Eiche, Plantane, Rüster, Rotbuche
  • Schwärzliche Farbe: Wenige, Ebenholz, Mooreiche

ral-kennzeichnungssystemOrientieren Sie sich auch an dem RAL-Kennzeichnungssystem. Die RAL-Nummer wird in der Regel in der Artikelbeschreibung angegeben. In Baumärkten finden Sie dann eine Farbkarte mit allen RAL-Nummern und können sich den gewünschten Farbton ansehen.

9.4 Welches Türsystem soll ich auswählen?

Für Kleiderschränke gibt es die folgenden Türsysteme:

Vorteile

  • Drehtüren: Die Türen des Schrankes werden ganz einfach nach vorne geöffnet. Solch ein Türsystem sollten Sie aber nur auswählen, wenn nach vorne hin auch genug Platz ist.
  • Schiebetüren: Schiebetüren sind ideal, wenn Sie wenig Platz in Ihrem Schlafzimmer haben. Dabei laufen die Türen des Schrankes auf Schienen, die oben und unten montiert sind. Beim Öffnen lassen sich die Türen dann je nach Modell nach rechts oder links oder in beide Richtungen schieben.
  • Schwebetüren: Ein Schrank mit Schwebetüren ist die modernere Version eines Schrankes mit Schiebetüren. Anstatt der Schienen findet sich im oberen Bereich eine Nut. In dieser läuft die Tür über Rollen, sodass es so aussieht, dass der untere Teil der Tür schwebt.
  • Falttüren: Ein Kleiderschrank mit Falttüren ist ebenfalls eine platzsparende Variante, da die Türen beim Öffnen gefaltet werden. Hier ist aber Vorsicht geboten, da man sich leicht die Finger einklemmen kann.

9.5 Aufteilung im Schrank

Wie letztendlich der Schrank aufgeteilt werden soll, hängt von Ihrem persönlichen Geschmack sowie Ihrem Alltagsverhalten ab. Sind Sie vielleicht eher der Schubladen-Typ oder soll Ihre Kleidung auf Bügeln hängen? Überlegen Sie sich vor dem Kauf eines Kleiderschrankes gut, wie Sie den Schrank aufteilen möchten, und wie Sie Ihre Kleidung verstauen möchten. Sie können zum Beispiel Einschubkörbe und Schubladen für Unterwäsche und Socken sowie eine Kleiderstange für Hemden, Blusen, Hosen, Jacken etc. nutzen. Fächer sind hingegen gut für Pullover, Tops, T-Shirts und Ähnliches geeignet.

Sinnvoll ist es auch, wenn es zu dem Kleiderschrank passende Erweiterungsmöglichkeiten gibt. So könnten mit einzelnen Einlegeböden noch zusätzliche Fächer geschaffen werden.

Denken Sie auch an die Beleuchtung, die meist über einen Mechanismus über die Kleiderschranktür verbunden ist. Das Licht geht dann an, wenn Sie die Tür öffnen. Entsprechend geht das Licht aus, wenn Sie die Tür schließen. Sollte der Schrank nicht mit einer Beleuchtung ausgestattet sein, können Sie auch selbst für eine entsprechende Beleuchtung sorgen.

9.6 Aufbau und Montage

In der Regel werden Schränke in Einzelteile zerlegt geliefert, sodass Sie den Schrank selbst aufbauen müssen. Wenn Sie sich den Aufbau selbst nicht zutrauen, können Sie einen Montageservice nutzen. Dieser wird häufig von den Online-Händlern angeboten, ist aber mit weiteren Kosten verbunden. Zwar verteuert sich der Schrank, Sie können sich dann aber sicher sein, dass der Schrank von Fachleuten montiert und aufgebaut wird.

10. Zusammenfassung

Grundsätzlich bietet der Kauf auf Rechnung viele Vorteile. Die Vorkasse entfällt, Ihr Konto wird nicht belastet und Sie entgehen betrügerischen Online-Händlern. Zudem erhalten Sie auch noch einen Zahlungsaufschub bis zum Fälligkeitsdatum, das in der Rechnung genannt wird.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Viele Onlineshops ermöglichen mittlerweile den Kauf auf Rechnung.
  • Einige Onlineshops lassen Neukunden erst bei der zweiten Bestellung den Rechnungskauf nutzen.
  • Oftmals wird eine geringe Servicegebühr für den Rechnungskauf fällig.
  • Sie müssen nicht in Vorkasse gehen.
  • Achten Sie beim Kauf eines Kleiderschrankes unbedingt auf die richtigen Maße.
  • Problematisch ist es, wenn Sie den Kleiderschrank an den Händler zurückschicken. Wählen Sie den Kleiderschrank deshalb gut durchdacht aus.
  • Der Kauf auf Rechnung ist bei einer negativen Schufa nicht möglich.
  • Denken Sie daran, die Rechnung pünktlich zu bezahlen.