In den 70er Jahren erlebte die Tapete ihren Höhepunkt und war in jeder Wohnung zu finden. Im Laufe der Jahre wurde sie allerdings zum Inbegriff des Spießertums und wurden durch andere Oberflächen wie Zementfliesen, Beton oder Holzlatten ausgetauscht. Seit einiger Zeit finden Tapeten in allen möglichen Variationen jedoch wieder Einzug in die deutschen Haushalte. Hier erfahren Sie mehr über Tapeten und erhalten wichtige Tipps zum Tapeten-Kauf auf Rechnung. Aufgezeigt werden nicht nur die Vor- und Nachteile, sondern auch alternativen Zahlungsmethoden.

1. Diese Onlineshops bieten den Rechnungskauf an


Name OTTO Neckermann Quelle ROLLER home24 home24 Schweiz Jago24 kiveda Massivum MeineLampe.de miaVILLA NKD OBI Pharao24 Artland-Outlet
Zum Shop
Bezahlen mitRatenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressNachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, VISA, Mastercard, GiroPayPayPal, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, VISA, MastercardPayPal, Ratenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, BarzahlungPayPal, Ratenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, MastercardPayPal, Ratenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, MastercardPayPal, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, MastercardPayPal, Amazon Payments, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Amazon Payments, Clickandbuy, Ratenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Amazon Payments, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, VorkassePayPal, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, VISA, MastercardPayPal, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, VISA, MastercardPayPal, Lastschrift, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, MastercardPayPal, Amazon Payments, Ratenzahlung, Rechnung, SofortüberweisungPayPal, Lastschrift, Rechnung, VISA, Mastercard, GiroPay
VersandartExpresslieferung, HermesHermesDHLDPD, SpeditionGogreen, DHL, UPSSchweizerische PostExpresslieferung, DHLExpresslieferung, HermesDHLDPDExpresslieferung, SpeditionDHL, AbholungDHL, SpeditionDPD, DHLDHL
Liefergebiet Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Schweiz Deutschland Österreich Schweiz Europa Deutschland Deutschland Österreich Deutschland Deutschland Österreich Schweiz Europa Deutschland Österreich Europa Deutschland Deutschland Deutschland Österreich Schweiz Europa
Zertifikate EHI EHI EHI Trusted Shops EHI TÜV Trusted Shops TÜV Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops TÜV Trusted Shops Trusted Shops EHI Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops
Slogan„find ich gut“„Neckermann machts möglich“„OBI - Mehr Baumarkt“„Ein Königreich für Möbel!“
AdresseOtto GmbH & Co KG
Wandsbeker Straße 3-7
22172 Hamburg
neckermann.de GmbH
Hanauer Landstraße 360
60386 Frankfurt am Main
QUELLE GmbH
Christoph-Probst-Weg 4
20251 Hamburg
ROLLER GmbH & Co. KG
Zentrale
Willy-Brandt-Allee 72
D-45891 Gelsenkirchen-Buer
Home24 GmbH
Greifswalder Straße 212-213
10405 Berlin
Home24 GmbH
Greifswalder Straße 212-213
10405 Berlin
Jago AG
Ingersheimer Str. 12
70499 Stuttgart
Kiveda Deutschland GmbH
Immanuelkirchstr. 14a
10405 Berlin
Sunchairs GmbH & Co. KG
Markranstädter Str. 1
04229 Leipzig
www.etc-shop.de GmbH & Co. KG
Bergstr. 3
56729 Siebenbach
Deutschland
miaVILLA – PM Product Marketing GmbH
Strandbaddamm 2 - 4
D-22880 Wedel
NKD Vertriebs GmbH
Bühlstraße 5-7
95463 Bindlach
OBI GmbH & Co. Deutschland KG
Albert-Einstein-Straße 7-9
42929 Wermelskirchen
Deutschland / Germany
Inh. D&S Trading GbR
Mescheder Str. 25
D-59889 Eslohe (Nordrhein-Westfalen, Hochsauerland)
Germany
Artland GmbH
Roder Weg 11
D-52072 Aachen
Telefon+49 (0)40 - 6461 - 0+49 (0) 180 - 55 41 4+49 (0) 180 - 6 111 100(0209) 70 97 - 333+49 (0)30 - 60 98 80 06 30180 5 016085030 - 201 79 108034297 98 78 50+49 (0) 2692 9338380040 / 80 79 05 80+49 (0) 180 - 5 30 35 10+49 (0) 1805 - 524 52502973 97 91 20+49 241 886 900
Fax+49 (0)40 - 6461 - 8571+49 (0) 180 - 5 311 552(0209) 70 97 - 2090180 5 016085034297 98 78 70+49 (0) 2656 8409040 / 80 79 15 88+49 (0) 180 - 330 60 61+49 (0) 2196 - 761 01902973 9791210+49 (0)241 8869090
E-Mail service@otto.de service@neckermann.de service@quelle.de info@roller.de kundenservice@home24.de kundenservice@home24.ch info@jago24.de info@kiveda.de info@sunchairs.de info@etc-shop.de service@miavilla.de onlineshop@nkd.com info@obi.de service@pharao24.de service@artland-outlet.de
Lieferzeit2-3 Tage2-3 Tage3-5 Tage5-7 Tage5-7 Tage1-3 Tage14 - 24 Tage2-3 Tage2-3 Tage2-3 Tage
Rückgabezeit30 Tage14 Tage14 Tage30 Tage30 Tage30 Tage14 Tage14 Tage14 Tage14 Tage14 Tage14 Tage30 Tage
Social
Weitere Links AGB von OTTO AGB von Neckermann AGB von Quelle AGB von ROLLER AGB von home24 AGB von home24 Schweiz AGB von Jago24 AGB von kiveda AGB von Massivum AGB von MeineLampe.de AGB von miaVILLA AGB von NKD AGB von OBI AGB von Pharao24 AGB von Artland-Outlet
Zum Shop

2. Vor- und Nachteile des Rechnungskaufs

2.1 Vorteile

Wenn Sie möchten für Ihre Renovierung Tapeten online kaufen möchten, können Sie von verschiedenen Vorteilen profitieren. Der Kauf von Tapeten in einem Online-Shop spart Ihnen den Weg in den Baumarkt oder in ein Fachgeschäft für Renovierungsbedarf. Zudem können Sie im Internet auf eine größere Auswahl an Tapeten zugreifen und die einzelnen Preise und Anbieter miteinander vergleichen.

Bei der Auswahl der Zahlungsart „Rechnung“, erhalten Sie Ihre Tapeten direkt nach der einfachen und unkomplizierten Bestellung und müssen nicht im Voraus zahlen. Mit der Zahlungsart Rechnungskauf umgehen Sie außerdem eine gegenwärtige Gefahr, die das Kaufen im Internet birgt. Häufig kommt es vor, dass der Kunde in Vorkasse geht und seine bestellte Ware nicht erhält. Dies ist mit dem Rechnungskauf jedoch nicht gegeben.

2.2 Nachteile

Rückgabebedingungen!

Bei Bestellungen im Internet haben Sie das Recht, Waren zurückzusenden. Achten Sie aber darauf, dass sich die Ware in einem einwandfreien Zustand befinden muss.

Obwohl der Rechnungskauf so einfach und schnell zu nutzen ist, bringt der Kauf auf Rechnung auch Nachteile mit sich. Immer mehr Online-Shops bieten den Rechnungskauf an. Zumeist verlangen die Online-Shops jedoch zusätzliche Gebühren für den Kauf auf Rechnung, die bei anderen Zahlungsarten womöglich nicht berechnet werden. Dasselbe gilt für Versandkosten, die bei anderen Zahlungsarten kostenfrei sein können.

Außerdem ist mit dem Kauf auf Rechnung der Kauf noch nicht ganz abgeschlossen, da Sie die Zahlung nach Eingang der Ware bezahlen müssen und die Zahlung kann im hektischen Alltag auch mal vergessen werden. Sollte dieser Fall eintreten, erhalten Sie unter Umständen schnell Mahnschreiben, wodurch zusätzliche Kosten entstehen.

2.3 Zusammenfassung

Vorteile

  • Die gewählten Tapeten werden unmittelbar nach der Bestellung versendet.
  • Bis zu jenem Termin, an dem die Zahlung fällig wird, erhalten Sie einen Zahlungsaufschub.
  • Sie müssen nicht in Vorkasse gehen und können sich vor unseriösen und kriminellen Online-Shops schützen.

Nachteile

  • Bei der Bestellung von hochwertigen und teuren Tapeten kann sich hoher Rechnungsbetrag ergeben.
  • Bei der Zahlungsart Rechnungskauf können zusätzliche Gebühren und Versandkosten anfallen.
  • Zahlen Sie Ihre Rechnung pünktlich, um eventuelle zusätzliche Kosten zu vermeiden.

2.4 Beliebtheit vom Rechnungskauf beim Kunden

Eine Umfrage hat ermittelt, dass der Rechnungskauf von vielen Onlineshoppern die bevorzugte Zahlungsart ist.

Was ist für Sie einfach zu nutzen?Welche Zahlungsart ist Ihnen am sympathischsten?Beste Datenschutz bietet Ihnen?Beste Sicherheit vor Betrug bietet?Welches Zahlungsmittel würde ich weiterempfehlen?Wo erwarten Sie die schnellste Lieferung?Einfachheit der Retournierung
1PayPalRechnungRechnungRechnungRechnungKreditkarteRechnung
2KreditkarteKreditkartePayPalPayPalPayPalPayPalPayPal
3RechnungPayPalKreditkarteKreditkarteKreditkarteRechnungKreditkarte
4LastschriftLastschriftLastschriftKreditkarteSOFORT ÜberweisungLastschriftLastschrift
5SOFORT ÜberweisungSOFORT ÜberweisunggiropayVorkassegiropaySOFORT ÜberweisungAmazon Payments
Ergebnis einer Umfrage: Beliebtheit der Zahlungsart nach verschiedenen Kriterien - Quelle: Ibi Research

3. Wichtige Fakten zum Rechnungskauf

Diese-Zahlungsverfahren-wuerden-Kunden-am-liebsten-nutzen-wenn-Sie-von-allen-Shops-angebot-werden

Dass der Kauf auf Rechnung eine beliebte Zahlungsmethode ist, zeigen auch zahlreiche Umfragen der ibi Research. So gaben 45 Prozent der Befragten an, dass sie den Rechnungskauf am liebsten nutzen würden, wenn die Zahlungsarten Rechnung, Kreditkarte, PayPal, Lastschrift, Sofortüberweisung und Vorkasse angeboten werden.

so-lange-dauert-es-bis-Kunden-die-Rechnungen-von-Online-Shops-begleichen

Vorsicht ist aber geboten, wenn der Rechnungsbetrag sehr hoch ist. Laut einer Umfrage begleichen nur 5 Prozent der Teilnehmer ihre Rechnungen innerhalb von 5 Werktagen. 30 Prozent der Befragten gaben an, dass sie Rechnungen von Onlineshops innerhalb von 5 bis 10 Tagen bezahlen und 34 Prozent zwischen 10 und 15 Werktagen.

Diese-Zahlungsmethoden-wuerden-Kunden-ihren-Freunden-weiterempfehlen

Trotzdem bleibt der Kauf auf Rechnung eine der beliebtesten Zahlungsarten. So würden 47 Prozent der Teilnehmer einer Umfrage den Rechnungskauf weiterempfehlen. Lediglich 19 Prozent empfehlen PayPal ihren Freunden weiter und nur 13 Prozent die Zahlungsart Kreditkarte.


4. Können Neukunden auf Rechnung bestellen?

Ob Sie als Neukunde in einem Onlineshop auf Rechnung bestellen können, ist von Händler zu Händler unterschiedlich. Grundsätzlich gilt jedoch, dass wenn Sie als Neukunde zum ersten Mal einkaufen und der betreffende Onlineshop den Rechnungskauf anbietet, dass Sie nicht unbedingt gleich diese Zahlungsart wählen können. Einige Onlineshops bieten den Rechnungskauf erst nach der zweiten Bestellung an.

Zudem kommt es häufig vor, dass die Händler für Neukunden die Höhe des Einkaufsbetrags begrenzen. Jene Regelungen dienen ausschließlich dem Eigenschutz des Händlers vor Kunden, die nicht oder unzuverlässig zahlen. Damit versucht der Händler seine möglichen Verluste zu begrenzen.

5. Warum kann ich nicht auf Rechnung bestellen?

Warum Sie Ihre gewünschte Ware nicht auf Rechnung kaufen können, kann vielerlei Gründe haben. In erster Linie sollten Sie prüfen, ob der betreffende Onlineshop überhaupt die Zahlungsart Rechnungskauf anbietet.

Sollte dies nicht der Fall sein, müssen Sie unter Umständen eine andere Zahlungsart für Ihre Bestellung auswählen, wie zum Beispiel Sofortüberweisung, PayPal oder Kreditkarte. Ermöglicht hingegen der Onlineshop den Rechnungskauf, kann es vielerlei Gründe haben, warum Sie diese Zahlungsart für sich nicht auswählen können.

5.1 Überprüfen Sie die Rechnungs- und Lieferadresse

Verständlicherweise müssen die Händler sich im Internet vor Verlusten und betrügerischen Kunden schützen. Deshalb sollten Sie darauf achten, dass die Rechnungs- und Lieferadresse identisch sind, sodass die Rechnung nicht an eine andere Person geschickt werden kann.

5.2 Offene Rechnung im Onlineshop

Sie haben in der letzten Zeit häufiger im Internet Ware bestellt und haben noch offene Rechnungen, die noch nicht beglichen sind? Dies kann ein Grund sein, warum Ihnen der Kauf auf Rechnung verwehrt wird. Bei Unklarheiten und Fragen über eventuelle offene Rechnungen, kontaktieren Sie einfach den Support des Onlineshops.

5.3 Negativer Schufa-Eintrag

Auch ein negativer Eintrag in Ihrer Schufa kann der Grund sein, warum die Zahlungsart Rechnungskauf nicht verfügbar ist. In der Regel bietet Ihnen der Onlineshop eine alternative Zahlungsmethode, wie zum Beispiel die Sofortüberweisung oder Vorkasse an.

6. Anbieter des Rechnungskaufs

Viele Betreiber von Onlineshops kooperieren mit externen Rechnungsdienstleistern, sodass der Verwaltungsaufwand nach und nach minimiert wird. Der betreffende Rechnungsdienstleister übernimmt die gesamte Rechnungsstellung und prüft die einzelnen Geldeingänge. Dabei profitiert der Händler dadurch, dass er sich so vor eventuellen Zahlungsausfällen seiner Kunden schützen kann.

Aktuell werden häufig die folgenden Anbieter genutzt:

6.1 BillPay

billpayDie BillPay GmbH in Berlin ermöglicht den Kauf auf Rechnung und bietet zudem die Zahlungsarten Lastschrift und Teilzahlung an. Beachten Sie, dass die Rechnung sofort nach Erhalt der Ware bezahlt werden muss, denn eine längere Zahlungsfrist wird von BillPay nicht gestattet.

6.2 SaferPay

saferpaySaferPay bzw. das Unternehmen SIX Card Solutions arbeitet mit BillPay zusammen und bietet den Kunden ebenfalls den Kauf auf Rechnung an.

6.3 Klarna

klarnaDas Unternehmen Klarna aus Schweden gehört zu den bekanntesten Rechnungsdienstleistern. Zahlreiche Onlineshops im Internet kooperieren mit dem schwedischen Unternehmen und bieten den Kunden den Rechnungskauf und die Ratenzahlung.

6.4 PayMorrow

paymorrowDas Unternehmen PayMorrow mit Sitz in Hamburg bietet das Lastschriftverfahren und den Rechnungskauf an. Von Vorteil ist besonders die lange Zahlungsfrist von 30 Tagen. Zudem bietet PayMorrow ein speziell entwickeltes Käuferportal an, in das sich die Kunden einloggen können. Hier kann der Kunde seine Bestellungen verwalten und Zahlungsfälligkeiten überwachen und kontrollieren.

6.5. BillSafe

billsafeBillSafe gehört zu dem bekannten Anbieter PayPal und wird nicht häufig von Onlineshops genutzt. Ein hoher Prozentsatz an Rechnungskäufen wird aufgrund der strengen Auswahlkriterien von BillSafe abgelehnt. Zudem muss der Kunde die Rechnungen sofort bezahlen, andernfalls droht direkt eine Mahnung.

6.6 POSTPAY

postpayDas Bezahlsystem POSTPAY wird von der Deutschen Telekom zur Verfügung gestellt. Genau wie PayMorrow bietet POSTPAY die Möglichkeit, die Rechnung innerhalb von 30 Tagen zu begleichen.

6.7 RatePAY

ratepayDas deutsche Unternehmen RatePAY gehört zur Otto Group und bietet den Rechnungskauf, das Lastschriftverfahren und Ratenzahlungen an, wobei beim Rechnungskauf sofort die Rechnung beglichen werden muss.

7. Kauf auf Rechnung trotz negativer Schufa?

Grundsätzlich prüfen Online-Händler ihre Kunden auf die Zahlungsfähigkeit (Bonität) durch unabhängige Wirtschaftsauskunftsdateien, wie beispielsweise über die Schufa oder Infoscore. Sollte bei der Überprüfung festgestellt werden, dass ein Kunde einen negativen Schufa-Eintrag hat, wird ihm der Kauf auf Rechnung nicht erlaubt. Diese Vorgehensweise schützt den Händler vor eventuellen.

8. Alternativen zum Kauf auf Rechnung

Alternativ können Sie auch viele weitere Zahlungsmethoden nutzen, die von den meisten Onlineshops zur Verfügung gestellt werden. Zu diesen Zahlungsmethoden gehören:

8.1 Online-Banking

Mithilfe der Zahlungsmethoden Sofortüberweisung oder Giropay können Sie Ihre Bestellung direkt über das heimische Online-Banking bezahlen. Sie werden dann automatisch zum Online-Banking weitergeleitet, um den Zahlvorgang abschließen zu können.

8.2 Vorkasse und Banküberweisung

Grundsätzlich haben Sie immer die Möglichkeit, den Rechnungsbetrag vorab an den Händler zu überweisen. Überlegen Sie sich diese Entscheidung jedoch genau und prüfen Sie vorab anhand von Kundenbewertungen oder Siegeln, ob jener Onlineshop seriös ist.

Warenversand verzögert sich!

Achten Sie darauf, dass es bei Vorkasse einige Tage dauern kann, bis der Rechnungsbetrag auf dem Konto des Händlers eingeht und dieser den Versand freigibt. Unter Umständen kann es also ungefähr eine Woche oder mehr dauern, bis die Ware verschickt wird.

8.3 Kredit- und Debitkarten

Kredit- und Debitkarten sind beliebte Zahlungsmittel bei Käufern, da der Betrag sofort abgebucht und die Ware vom Onlineshop versendet wird. Schützen Sie Ihre sensiblen Kreditkartendaten aber vor Missbrauch, indem Sie ein sicheres Verfahren wählen. Dafür gibt es mittlerweile von vielen Kreditkartenanbietern beispielsweise das 3D-Secure-Verfahren. Informieren Sie sich ggf. bei Ihrem Anbieter darüber, wie Sie Ihre Daten effektiv schützen können.

8.4 Bezahlsysteme/E-Wallet-Lösungen

E-Wallet-Lösungen sind praktische Bezahlsysteme. Hierzu gehören unter anderem Neteller, Skrill oder auch das bekannte Bezahlsystem PayPal. Laden Sie das Konto bei dem Anbieter einfach vorher mit ausreichend Geld auf und bezahlen Sie dann bequem und sicher im Onlineshop.

9. Was sollte man beim Kauf von Tapeten beachten?

Wenn Sie eine genaue Vorstellung von Ihren Räumen haben, die Sie mit neuen Tapeten versehen möchten, ist die Auswahl der richtigen Tapete im Internet ganz einfach. Sie sparen sich die Fahrt zu einem Baumarkt und haben darüber hinaus den Vorteil, dass Sie sich im Internet beispielhafte Bilder von fertigen Räumen mit der gewählten Tapete ansehen können.

Allerdings fehlt Ihnen bei einem Kauf im Internet die Beratung, die Sie in einem Baumarkt hätten. Des Weiteren können Sie sich im Baumarkt anhand von Probestücken der Tapete ein genaues Bild von der Beschaffenheit und der Qualität der Tapete machen. Alternativ können Sie im Internet nach Onlineshops suchen, die kostenlose Muster versenden, sodass Sie die Möglichkeit haben, sich die Tapete ganz in Ruhe Zuhause anzusehen.

Hier noch ein paar hilfreiche Tipps für den Tapetenkauf:

9.1 Auswahl der passenden Tapeten

Die Auswahl an Tapeten ist riesig und schwer überschaubar. Wichtig ist, dass Sie sich vor dem Kauf der Tapeten folgendes überlegen:

  • Überlegen Sie sich zunächst für welche Räumlichkeiten Sie die Tapete einsetzen möchten und wählen Sie ein passendes Modell für jene Räume aus.
  • Wenn Sie die Wände mit einer bestimmten Farbe streichen möchten, bietet es sich an, dass Sie eine weiße Tapete für Ihre Räume kaufen, auf der die Farbe gut deckt.
  • Machen Sie sich vorab Gedanken, wie viele Wände Sie mit der Tapete verkleiden möchten und messen Sie die Fläche sorgfältig ab, damit Sie nicht zu viel oder zu wenig Material kaufen.
  • Informieren Sie sich über die verschiedenen Tapetenarten und ihre Wirkungen im Raum.
  • Überlegen Sie sich, ob Sie Ihre Tapete nicht individuell gestalten lassen möchten. Alternativ können Sie nämlich Fototapeten mit schönen Fotos oder Motiven erstellen lassen.

9.2 Welche Arten von Tapeten gibt es?

Mittlerweile gibt es viele unterschiedliche Tapetenarten. Hierzu gehören unter anderem:

Tapetenarten in der Übersicht

  • Vliestapeten: Diese Tapeten werden immer häufiger genutzt und sind einfach anzubringen. Von Vorteil ist, dass Vliestapeten luftdurchlässig sind, sodass sie für ein gutes Wohnklima sorgen.
  • Papiertapeten: Diese Tapetenart ist ebenso einfach zu verarbeiten. Beim Kauf einer solchen Tapete ist auf das Gewicht der Tapete zu achten. Je schwerer sie sind, desto höher ist die Qualität. Diese Tapeten sind jedoch nicht so leicht abzunehmen wie Vliestapeten. Vorab müssen Papiertapeten nämlich eingeweicht werden.
  • Fototapeten: Sie können sich Fototapeten individuell erstellen lassen oder mit großen, malerischen Motiven oder kreativen, abstrakten Motiven bestellen.
  • Vinyltapeten: Diese Tapetenart besteht aus einer ganzflächigen PCF-Schicht und mehrschichtigen Papierträgern. Dank der besonderen Prägung erhalten Vinyltapeten eine reliefartige Struktur, weshalb sie oftmals in Küchen, Badezimmern, Treppenhäusern oder Dielen angebracht werden. Ausgestattet mit einem RAL-Gütezeichen sind Vinyltapeten gesundheitlich unbedenklich.
  • Satintapeten: Hierbei handelt es sich um sehr hochwertige Tapeten, die sich vor allem durch eine gute Waschbarkeit auszeichnen.
  • Raufaser: Die Raufasertapete ist wohl die bekannteste und auch günstigste Tapete, die vollständig aus Papier besteht. Sie ist einfach zu tapezieren und eignet sich optimal zum Überstreichen.

Die Strukturtapete stellt eine Besonderheit dar und gilt derzeit als Verkaufsschlager. Sie entweder aus einem Vliesträger oder einem Papierträger und weisen eine besondere Oberfläche auf. In der Regel sind die Strukturtapeten lichtbeständig und lassen sich leicht reinigen. Besonders Strukturtapeten mit einem Vliesträger sind besonders einfach anzubringen und ebenso schnell wieder abzunehmen. Nicht zuletzt profitieren Sie von einem guten Wohnklima durch diese Art von Tapete, da sie dank dem Vliesträger luftdurchlässig ist.

Darüber hinaus überzeugt diese Tapetenart mit einer großartigen Wirkung im Raum, da durch das Zusammenspiel der Struktur mit Schatten und Licht, tolle Effekte entstehen.

9.3 Vorsicht vor unterschiedlichen Artikelnummern

Jede Tapetenrolle, die Sie kaufen, muss mit derselben Artikelnummer und Farbe ausgestattet sein. Sollte dies nicht der Fall sein, besteht die Gefahr, dass die Tapeten farblich voneinander abweichen. Dies hat zur Folge, dass das Ergebnis in Ihrem Wohnraum nicht einheitlich und unschön ist.
Um dies zu vermeiden, sollten Sie nach Erhalt der Tapeten die Rollen auf identische Artikelnummern prüfen, sodass Sie im Falle von Fehlkäufen oder fehlerhaften Lieferungen, die Tapetenrollen ungeöffnet zurücksenden können.

9.4 Zubehör nicht vergessen

Anwendungshinweise beachten!

Achten Sie unbedingt auf die Anwendungshinweise, die mit den Tapeten geliefert werden. Sie erhalten hier wichtige Informationen zum Aufbringen der Tapeten, der Trockenzeit und vieles mehr.

Wenn Sie Ihre eigenen vier Wände neu tapezieren möchten, dann brauchen Sie nicht nur Tapeten, sondern auch das richtige Handwerkszeug. Hierzu gehören:

  • Tapeziermessen zum Zuschneiden der Tapetenbahnen
  • Tapeziertisch
  • Pinsel
  • Tapetenkleister

Oftmals kann dieses Zubehör in Onlineshops direkt mitbestellt werden. Alternativ gibt es dieses Werkzeug aber auch in jedem Baumarkt.
Bedenken Sie auch, dass der zu tapezierende Raum vorbereitet werden muss. Entfernen Sie alte Tapeten von den Wänden. Hierbei hilft das Aufbringen von einem speziellen Lösungsmittel. Danach können Sie die Tapete mit einem Spachtel von der Wand kratzen.

10. Zusammenfassung

Sie profitieren von vielen Vorteilen, wenn Sie Tapeten in einem Onlineshop mit der Zahlart Rechnung einkaufen. So müssen Sie vorab kein Geld an den Händler überweisen und erhalten die Ware direkt nach der Bestellung.

Wenn Sie einen größeren Einkauf tätigen, achten Sie darauf, dass Ihnen der Rechnungsbetrag zum in der Rechnung genannten Fälligkeitszeitpunkt auch zur Verfügung steht und überweisen Sie pünktlich. Andernfalls können für Sie zusätzliche Kosten in Form von Mahngebühren entstehen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Beim Kauf auf Rechnung wird das Konto nicht belastet.
  • Inzwischen ermöglichen viele Onlineshops den Kauf auf Rechnung.
  • Ein negativer Schufa-Eintrag ist ein Ausschlusskriterium für den Rechnungskauf.
  • Die Ware wird sofort nach Bestellung verschickt.
  • Messen Sie die zu tapezierenden Räume gut aus, damit Sie nicht zu viel oder zu wenig Tapete bestellen.
  • Bezahlen Sie die Rechnung pünktlich, damit keine Zusatzkosten entstehen.