Zahlreiche Konsumenten kaufen ihre Reifen mittlerweile im Internet und nicht mehr beim regionalen Fachhändler. Laut dem Deutschen Handelsverband HDE liegt der Umsatz für Reifenkäufe bei über 30 Milliarden Euro im E-Commerce-Geschäft. Zum Vergleich: Im Jahr 2003 waren es lediglich 11 Milliarden Euro.Viele Konsumenten bevorzugen beim Onlinekauf die Zahlart Rechnung, weil diese viele Vorteile mit sich bringt. Wenn Sie Winterreifen kaufen, sollten Sie aber auf einiges achten. Wichtige Informationen und hilfreiche Tipps finden Sie im folgenden Beitrag.

1. Diese Onlineshops bieten den Rechnungskauf an


Name OTTO Quelle A.T.U. Reifen.com Reifendirekt Tirendo 4Taktershop Autoreifen-Outlet Autoteile-Meile AutoteileStore Autoteile Owl Plus
Zum Shop
Bezahlen mitRatenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, VISA, MastercardPayPal, Lastschrift, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Lastschrift, Ratenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Lastschrift, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Lastschrift, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, VISA, MastercardRechnung, American ExpressRechnungPayPal, Lastschrift, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressRechnungRechnungPayPal, Lastschrift, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American Express
VersandartExpresslieferung, HermesDHLDPDDPD, AbholungDPDDPD, DHLDPDDPDSpeditionDPDDPDSpedition
Liefergebiet Deutschland Deutschland Deutschland Österreich Deutschland Österreich Schweiz Europa Deutschland Österreich Schweiz Europa Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland
Zertifikate EHI EHI Trusted Shops EHI Trusted Shops TÜV TÜV Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops TÜV Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops TÜV EHI
Slogan„find ich gut“„Die Nr. 1 Meisterwerkstatt“„Reifen.com - Markenreifen günstig“„Aus dem Netz auf die Straße“„Dein Auto will es auch!“„Clever Reifen kaufen.“„Ersatzteile, Zubehör, Tuning“
AdresseOtto GmbH & Co KG
Wandsbeker Straße 3-7
22172 Hamburg
QUELLE GmbH
Christoph-Probst-Weg 4
20251 Hamburg
A.T.U Auto-Teile-Unger Handels GmbH & Co. KG
Dr.-Kilian-Strasse 11
92637 Weiden i. d. Opf.
Reifen-Center GmbH
Südfeldstr. 16
30453 Hannover
Delticom AG
Brühlstr. 11
30169 Hannover
Deutschland
Tirendo Deutschland GmbH
Zinnowitzer Straße 8
10115 Berlin
Scooter Deluxe GmbH
Am Schürmannshütt 30
D-47441 Moers
KB KfZ-Teile Internet Vertriebs GmbH
Brienner Str. 28
80333 München
Delticom AG
Brühlstr. 11
30169 Hannover
Deutschland
KB KfZ-Teile Internet Vertriebs GmbH
Landshuter Allee 8
80637 München
Plus Online GmbH
Wissollstraße 5 - 43
45478 Mülheim an der Ruhr
Telefon+49 (0)40 - 6461 - 0+49 (0) 180 - 6 111 100+49 (0) 180 - 527 - 1000+49 (0) 511 -123210 -10+49 (0) 1805 - 262 268+49 (0) 30 - 20 99 36 29602841 1736-206089 / 39 29 84 25+49 (0) 511 - 93 63 49 60089/ 3929 84 24+49 (0) 208 - 882290
Fax+49 (0)40 - 6461 - 8571+49 (0) 180 - 5 311 552+49 (0) 961 - 306 - 5672+49 (0) 511 -123210 -99+49 (0) 89 - 20 80 80 810+49 (0) 30 - 20 99 36 199+49 (0) 2841 - 17 36 207089 / 39 29 02 75+49 (0) 511 - 87 98 90 71089/ 3929 02 75
E-Mail service@otto.de service@quelle.de info@de.atu.eu info@reifen.com reifendirekt@delti.com service@tirendo.de info@4taktershop.de info@kb-kfzteile.de Autoteile-Meile@delti.com info@kb-kfzteile.de service@plus.de
Lieferzeit2-3 Tage3-5 Tage1-2 Tage7 Tage2-4 Tage3-5 Tage1-2 Tage2-3 Tage1-2 Tage2-3 Tage
Rückgabezeit30 Tage14 Tage14 Tage14 Tage30 Tage30 tage14 Tage14 Tage30 Tage14 Tage14 Tage
Social
Weitere Links AGB von OTTO AGB von Quelle AGB von A.T.U. AGB von Reifen.com AGB von Reifendirekt AGB von Tirendo AGB von 4Taktershop AGB von Autoreifen-Outlet AGB von Autoteile-Meile AGB von AutoteileStore AGB von Autoteile Owl AGB von Plus
Zum Shop

2. Vor- und Nachteile des Rechnungskaufs

2.1 Vorteile

Suchen Sie sich in Ruhe die passenden Winterreifen in einem Onlineshop aus, der die Option Rechnung anbietet. Sie müssen zunächst kein Geld an den Händler überweisen, sondern warten, bis die Reifen vor Ihrer Tür stehen. Im Karton finden Sie dann die Rechnung, auf der eine Zahlungsfrist vermerkt wird.Neben dem Vorteil, dass Sie nicht in Vorkasse gehen müssen, besteht beim Rechnungskauf auch nicht die Gefahr, dass Sie an einen betrügerischen Händler geraten, der erst Geld verlangt, die bestellte Ware aber nicht verschickt. Dementsprechend ist die Zahlart Rechnung eine sehr sichere Zahlungsmethode.

Achtung schwierige Retourenabwicklung!

Falls Sie die Winterreifen in einer falschen Größe bestellt haben oder diese aus einem anderen Grund an den Händler zurückschicken möchten, ist das nicht ohne Aufwand möglich. Nehmen Sie sich deshalb ausreichend Zeit, um die passenden Winterreifen auszuwählen.

Darüber hinaus bietet der Rechnungskauf den Vorteil, dass Sie, wenn es zum Beispiel um Kleidung geht, gleich mehrere Artikel auf einmal bestellen können, ohne auch nur einen Cent dafür zu bezahlen. Artikel, die Ihnen nicht gefallen oder passen, können Sie ganz unkompliziert an den Händler zurücksenden.

2.2 Nachteile

Alles hat seine Vor- und Nachteile. Zwar überwiegen beim Rechnungskauf die Vorteile, Sie müssen aber auch bedenken, dass diese Zahlungsmethode von Nachteil sein kann. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn Sie sehr teure Winterreifen kaufen und Ihnen der Geldbetrag zum genannten Zahlzeitpunkt in der Rechnung nicht zur freien Verfügung steht. Kalkulieren Sie deshalb klug mit Ihren Finanzen.

Des Weiteren sollten Sie bedenken, dass viele Onlinehändler für die Inanspruchnahme der Zahlart Rechnung eine Servicegebühr verlangen. Zwar fällt diese recht gering aus, aber auch dieser Betrag zuzüglich der eventuell anfallenden Versandkosten, kann den Gesamtbetrag noch einmal erhöhen.

2.3. Beliebtheit vom Rechnungskauf

Im Rahmen eine Umfrage der IBI-Research konnten Kunden Zahlungsmittel nach verschiedenen Kriterien bewerten. Der Rechnungskauf hat hierbei besonders gut abgeschnitten.

Beste Datenschutz bietet Ihnen?Welche Zahlungsart ist Ihnen am sympathischsten?Was ist für Sie einfach zu nutzen?Einfachheit der Retournierung
Wo erwarten Sie die schnellste Lieferung?Welches Zahlungsmittel würde ich weiterempfehlen?Beste Sicherheit vor Betrug bietet?
1RechnungRechnungPayPalRechnungKreditkarteRechnungRechnung
2PayPalKreditkarteKreditkartePayPalPayPalPayPalPayPal
3KreditkartePayPalRechnungKreditkarteRechnungKreditkarteKreditkarte
4LastschriftLastschriftLastschriftLastschriftLastschriftSOFORT ÜberweisungKreditkarte
5giropaySOFORT ÜberweisungSOFORT ÜberweisungAmazon PaymentsSOFORT ÜberweisunggiropayVorkasse
Ergebnis einer Umfrage: Beliebtheit der Zahlungsart nach verschiedenen Kriterien - Quelle: Ibi Research

2.4 Zusammenfassung

Vorteile

  • Für den Winterreifen-Kauf auf Rechnung ist keine Vorauszahlung notwendig.
  • Bis zum in der Rechnung genannten Zeitpunkt, erhalten Sie einen Zahlungsaufschub.
  • Die Zahloption Rechnung schützt Sie vor betrügerischen Händlern.

Nachteile

  • Die Retourenabwicklung für Winterreifen ist aufwendig.
  • Es können zusätzliche Kosten in Form von Versandkosten und Servicegebühren anfallen.
  • Es kann ein hoher Rechnungsbetrag beim Winterreifen-Kauf entstehen.

3. Wichtige Fakten zum Rechnungskauf

Viele Umfragen bestätigen eindeutigen, dass die Zahlart Rechnung eine der beliebtesten Zahlungsmethoden ist. So auch in einer aktuellen Umfrage der ibi Research. Hier gaben 45 Prozent der Befragten an, dass sie am liebsten den Rechnungskauf nutzen. Hingegen kaufen lieber 20 Prozent der Teilnehmer mit der Kreditkarte im Internet ein und nur 19 Prozent bevorzugen PayPal.

Viele Umfragen bestätigen eindeutigen, dass die Zahlart Rechnung eine der beliebtesten Zahlungsmethoden ist. So auch in einer aktuellen Umfrage der ibi Research. Hier gaben 45 Prozent der Befragten an, dass sie am liebsten den Rechnungskauf nutzen. Hingegen kaufen lieber 20 Prozent der Teilnehmer mit der Kreditkarte im Internet ein und nur 19 Prozent bevorzugen PayPal.

Von Vorteil ist auch die mit dem Rechnungskauf verbundene Sicherheit. So sprechen 61 Prozent der Befragten dem Rechnungskauf die höchste Sicherheit zu. Den Zahlungsmethoden PayPal, Kreditkarte, Lastschrift und Giropay wurde nur eine mittlere Sicherheit zugesprochen.

Von Vorteil ist auch die mit dem Rechnungskauf verbundene Sicherheit. So sprechen 61 Prozent der Befragten dem Rechnungskauf die höchste Sicherheit zu. Den Zahlungsmethoden PayPal, Kreditkarte, Lastschrift und Giropay wurde nur eine mittlere Sicherheit zugesprochen.

Untermauert werden diese Ergebnisse durch eine weitere Umfrage. So würden 47 Prozent der Befragten die Zahlart Rechnung an ihre Freunde weiterempfehlen. Hingegen würden 19 Prozent der Teilnehmer das Bezahlsystem PayPal empfehlen.

Untermauert werden diese Ergebnisse durch eine weitere Umfrage. So würden 47 Prozent der Befragten die Zahlart Rechnung an ihre Freunde weiterempfehlen. Hingegen würden 19 Prozent der Teilnehmer das Bezahlsystem PayPal empfehlen.

4. Können Neukunden auf Rechnung bestellen?

Wenn Sie noch nie zuvor in einem Onlineshop eingekauft haben und nun dort Ihre Winterreifen auf Rechnung bestellen möchten, dann kann es Ihnen unter Umständen passieren, dass Ihnen das als Neukunde nicht erlaubt ist. Um sich vor Zahlungsausfällen zu schützen, gewähren viele Händler ihren Neukunden erst beim zweiten Einkauf den Rechnungskauf. Andere Händler gehen so vor, dass Sie den Einkaufsbetrag für Neukunden auf eine bestimmte Summe begrenzen. Diese Begrenzung wird dann erst beim zweiten Einkauf aufgehoben.

Bedingungen für Winterreifen-Kauf prüfen!

Informieren Sie sich vorab, ob Sie als Neukunde Ihre Winterreifen auf Rechnung bestellen dürfen. Wenn der Einkaufsbetrag begrenzt ist, kalkulieren Sie dies bei der Auswahl der Winterreifen mit ein.

5. Warum kann ich nicht auf Rechnung bestellen?

Prüfen Sie zuerst, ob der Onlineshop überhaupt die Zahlart Rechnung anbietet, und ob Sie auch als Neukunde diese Zahlungsmethode nutzen können. Auch sollten Sie prüfen, ob der Einkaufsbetrag begrenzt wurde und der Preis für die Winterreifen vielleicht diese Grenzen überschreitet. Weiter kann noch Folgendes infrage kommen, warum Sie nicht auf Rechnung bestellen können:

5.1 Überprüfung der angegebenen Rechnungs- und Lieferadresse

Wenn Sie beispielsweise die Sofortüberweisung als Zahlungsmethode wählen, bei der der Händler sofort sein Geld erhält, dürfen Sie bei der Rechnungs- und Lieferadresse unterschiedliche Anschriften angeben. Beim Rechnungskauf ist dies nicht erlaubt.

5.2 Offene Rechnungen im Onlineshop

Sie haben schon öfter in dem Onlineshop auf Rechnung eingekauft? Könnte es sein, dass es noch offene Rechnungen gibt? Auch in solch einem Fall, dürfen Sie die Zahlartoption Rechnung nicht nutzen.

5.3 Negative Bonitätsprüfung

Eine negative Bonität ist ein Ausschlusskriterium für den Kauf auf Rechnung. Auch die Ratenzahlung ist nicht möglich, wenn Ihre Schufa negative Einträge enthält.

6. Anbieter des Rechnungskaufs

Viele Onlinehändler, die eine Servicegebühr für die Inanspruchnahme der Option Rechnung verlangen, arbeiten mit externen Rechnungsdienstleistern zusammen. Hierdurch können sie Verluste reduzieren und auch ihren Verwaltungsaufwand erheblich minimieren. Aktuell arbeiten Onlinehändler oftmals mit den folgenden Anbietern zusammen:

6.1 PayMorrow

paymorrowÜber das Hamburger Unternehmen PayMorrow können Onlinehändler ihren Kunden die Zahlungsmethoden Rechnung und Lastschrift anbieten. Dabei profitieren Rechnungskunden von einer 30-tägigen Zahlungsfrist.

6.2 BillPay

billpayBillPay bietet nicht nur die Zahlungsmethoden Rechnung und Lastschrift an, sondern zusätzlich noch die Ratenzahlung. Eine lange Zahlungsfrist gewährt das aus Berlin stammende Unternehmen aber nicht. Der Rechnungsbetrag muss in der Regel direkt überwiesen werden.

6.3 SaferPay

saferpaySaferPay ist eine Marke des aus der Schweiz stammenden Unternehmens SIX Card Solutions. Um den Rechnungskauf anzubieten arbeitet SaferPay mit BillPay zusammen.

6.4 RatePAY

ratepayÜber RatePAY können Onlinehändler ihren Kunden die Zahlungsmethoden Rechnung, Lastschrift und Ratenzahlung zur Verfügung stellen. Rechnungen müssen sofort bezahlt werden, und zwar auch, wenn Waren zurückgeschickt werden. Das Unternehmen schreibt dann den entsprechenden Betrag später gut.

6.5 BillSafe

billsafeDas zu PayPal gehörende Unternehmen BillSafe ermöglicht ebenfalls den Rechnungskauf. Aus Erfahrungsberichten ist bekannt, dass BillSafe bei der Auswahl seiner Rechnungskunden sehr streng ist. Nicht jeder darf hier die Zahlungsmethode Rechnung nutzen.

6.6 Klarna

klarnaÜber das schwedische Unternehmen Klarna bieten Onlinehändler die Zahlungsmethoden Rechnung und Ratenzahlung an. Besonders positiv ist, dass die Zahlungsfrist um 10 Tage verlängert werden kann, sofern die ursprüngliche Frist noch nicht überschritten wurde.

6.7 POSTPAY

postpayRechnungskunden von POSTPAY haben den Vorteil, dass sie 30 Tage Zeit haben, um die Rechnung zu begleichen.

7. Kauf auf Rechnung trotz negativer Schufa?

Aus welchen Gründen auch immer Ihre Schufa negative Einträge enthält, der Rechnungskauf als auch die Ratenzahlung sind für Sie in diesem Fall nicht auswählbar. Aus wirtschaftlichen Gründen können Onlinehändler kein Risiko eingehen. Sie haben aber die Möglichkeit, noch die Sofortüberweisung oder Vorkasse zu benutzen, um den Bestellprozess abzuschließen.

8. Alternativen zum Kauf auf Rechnung

Keine Vorkasse bei dubiosen Shops!

Wählen Sie niemals die Vorkasse aus, wenn Sie das Gefühl haben, dass es sich um einen zwielichtigen Händler handeln könnte. Nehmen Sie die Vorkasse nur bei seriösen und renommierten Onlineshops.

Wenn Sie in einem Onlineshop einkaufen, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Zahlungsmethoden. Neben der klassischen Vorkasse, bei der Sie vorab Geld an den Händler überweisen und dieser nach Geldeingang die Ware verschickt, können Sie auch die Sofortüberweisung oder Giropay nutzen. Hier werden Sie dann zum Online-Banking weitergeleitet, wo Sie sich einloggen und den Bezahlprozess beenden können.

Das Bezahlen mit der Kreditkarte ist auch eine Alternative. Es geht schnell und ist absolut unkompliziert. Achten Sie aber auf Ihre Kreditkartendaten und schützen Sie diese mit einem Sicherheitsverfahren (z. B. 3D-Secure).

Immer mehr Onlinehändler bieten auch an, dass Sie mit den sogenannten Bezahlsystemen Ihre Bestellung bezahlen können. Hierzu gehören zum Beispiel PayPal, Skrill oder Neteller. Wenn Sie solch ein System nutzen wollen, müssen Sie sich zunächst bei dem jeweiligen Anbieter ein Konto einrichten.
Grundsätzlich besteht auch oft die Möglichkeit, den Ratenkauf in Anspruch zu nehmen. Sinnvoll ist dies aber nur, wenn sich das auch rechnet und nicht teurer wird, als wenn Sie eine andere Zahlungsart nutzen.

9. Was sollte man beim Kauf von Winterreifen beachten?

Vorsicht Bußgeld!

Wenn Sie die Polizei im Winter mit Sommerreifen erwischt, wird ein Bußgeld fällig. Außerdem erhalten Sie einen Punkt in Flensburg.

Wenn die Temperaturen sinken, wird es höchste Zeit für Winterreifen. In der Straßenverkehrsordnung wird kein spezieller Zeitraum genannt, indem Ihr Auto mit Winterreifen fahren muss. Demnach sind Winterreifen nur bei schlechten Straßenverhältnissen wie etwa Eis, Schnee und Reifenglätte Pflicht. Jedoch empfehlen Experten, die Winterreifen im Oktober montieren zu lassen und diese dann nach Ostern mit Sommerreifen auszutauschen. Bereits bei Temperaturen unter 7 Grad Celsius können Sie mit Winterreifen wesentlich besser bremsen und auch sicherer fahren, da die Reifen durch das spezielle Gummi eine bessere Haftung als Sommerreifen haben. So werden Winterreifen aus einer weicheren Gummimischung gefertigt, die zusätzlich Rillen enthält.

9.1 Welche Reifengröße?

Wenn Sie Winterreifen im Internet bestellen, dann sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie die richtige Größe nehmen. Am einfachsten ist es, wenn Sie in Ihren Fahrzeug schauen. Unter den Ziffern 20 und 21 sowie 22 und 23 finden Sie die zulässigen Standarddimensionen. Zusätzliche Größen werden im Feld 33 eingetragen.
Sie können aber auch auf Ihren alten Reifen nachsehen. Dort werden Sie eine Zahlenfolge finden, wie zum Beispiel „205/55R16 91H“. Die erste Zahl (hier: 205) gibt die Breite des Reifens an (hier 205 Millimeter). Die Zahl nach dem Querbalken (hier 55) gibt das Verhältnis der Reifenbreite zur Flankenhöhe an (hier 55 Prozent). Der danach folgende Buchstabe mit der Zahl (hier R16) gibt den Felgendurchmesser (hier 16 Zoll) an. Danach folgt wieder eine Zahl (hier 91), die den Tragfähigkeitsindex benennt. Hierzu gibt es eine Tragfähigkeitsindexliste und in diesem Beispiel bedeutet 91 gleich 615 Kilogramm pro Reifen.

Der letzte Buchstabe (hier H) gibt die Höchstgeschwindigkeit an. Schneller sollten Sie mit den Reifen nicht fahren. Orientieren Sie sich an den folgenden Standardwerten:

  • Q bis 160 km/h
  • R bis 170 km/h
  • S bis 180 km/h
  • T bis 190 km/h
  • V bis 240 km/h
  • W bis 270 km/h
  • Y bis 300 km/h
  • ZR ü. 240 km/h

Winterreifen Beschriftung

Beschriftung des Winterreifens

9.2 Sicherheit und Preis

Stellen Sie Ihre Sicherheit nicht hinter den Preis. Hochwertige Reifen können Leben retten. Billigreifen sollten Sie in jedem Fall meiden, vor allem Importe aus China. Sehen Sie sich verschiedene Tests in Autozeitschriften an oder informieren Sie sich beim ADAC. Dieser führt ebenfalls regelmäßig Reifentests durch.

Premiummarken, wie zum Beispiel Pirelli, Continental oder Michelin, sind teuer, aber dafür hervorragende und qualitativ hochwertige Reifen. Inzwischen gibt es von vielen Premium-Herstellern auch Tochtermarken, wozu beispielsweise Continental mit Uniroyal oder Goodyear mit Fulda gehört. Die Modelle sind preisgünstiger und erfüllen voll und ganz ihren Zweck.

Winterreifen im Sommer kaufen!

Sie möchten ein Schnäppchen schlagen? Dann kaufen Sie die Winterreifen im Sommer. Die neuen Modelle, die dann zum Start Saison rauskommen, sind wesentlich teurer.

10. Zusammenfassung

Wenn Sie die Zahlart Rechnung bei Ihren Internetkäufen nutzen, profitieren Sie von vielen Vorteilen. Zum einen müssen Sie zunächst erstmal kein Geld an den Onlinehändler überweisen, wodurch auch nicht die Gefahr besteht, dass Sie an einen betrügerischen Händler geraten könnten, der Ihre Reifen trotz Bezahlung nicht verschickt. Zum anderen müssen Sie auch nicht Ihre persönlichen Kontodaten bei der Bestellung angeben. Diese können somit auch nicht missbraucht werden. Die Rechnung finden Sie im Karton, der Ihnen vor die Haustür geliefert wird. Auf der Rechnung finden Sie die Angabe, bis wann Sie diese bezahlen müssen. Überweisen Sie den Rechnungsbetrag fristgerecht, denn ansonsten kommen Folgekosten in Form von Mahnkosten auf Sie zu.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Die Zahlart Rechnung wird inzwischen von vielen Händlern angeboten.
  • Viele Händler arbeiten mit Rechnungsdienstleistern zusammen und verlangen deshalb eine Gebühr, wenn der Rechnungskauf in Anspruch genommen wird.
  • Neue Kunden müssen vorab prüfen, ob sie bereits bei der ersten Bestellung auf Rechnung einkaufen können.
  • Beim Vorhandensein von negativen Einträgen in der Schufa ist der Kauf auf Rechnung nicht möglich.
  • Achten Sie beim Winterreifen-Kauf auf die richtige Reifengröße.
  • Sie können Winterreifen nicht ohne großen Aufwand an den Händler zurückschicken.
  • Überweisen Sie den Rechnungsbetrag fristgerecht auf das Konto des Händlers.
  • Bei Zahlungsverzug entstehen Folgekosten.