Der Markt für Bodenbeläge schrumpfte infolge des schwachen Sanierungsgeschäftes im Jahr 2015 um rund ein Prozent gegenüber dem Jahr 2014. Zwar setzt sich der Trend zu höherwertigen Bodenbelägen laut den Experten weiter fort, ein Umsatzplus konnte jedoch nicht erzielt werden.

Trotz alledem ist Laminat als Bodenbelag nach wie vor beliebt und wird immer seltener bei Fachhändlern vor Ort eingekauft, sondern vielmehr in Onlineshops. Bezahlt wird hier mit der Zahloption Rechnung. Auch Sie können von dem Rechnungskauf profitieren. Alle Vor- und Nachteile werden im folgenden Beitrag aufgeführt. Außerdem erhalten Sie hilfreiche Tipps für den Kauf von Laminat.

1. Diese Onlineshops bieten den Rechnungskauf an


Name OBI BTI Arbeitskleidung Agrar33.de BayWa Baumarkt CLINIC DRESS E.T.T. hagebau.de Handwerker-Versand Hellweg Krähe Plus Schornsteinmarkt Treppen Intercon
Zum Shop
Bezahlen mitPayPal, Lastschrift, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, MastercardRechnung, VISA, MastercardPayPal, Lastschrift, Rechnung, Sofortüberweisung, VISA, MastercardRechnungLastschrift, Rechnung, VISA, MastercardLastschrift, Nachnahme, Rechnung, VorkasseRechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, Barzahlung, Diners Club, American ExpressRechnungPayPal, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, MastercardRechnungPayPal, Lastschrift, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Lastschrift, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Lastschrift, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, Diners Club, American Express
VersandartDHL, SpeditionExpresslieferung, DHLDPD, DHLDHLDHLDHL, SpeditionExpresslieferung, Hermes, SpeditionDHLDHLDHLSpeditionDHL, Spedition, UPS, Deutsche PostDHL, Abholung
Liefergebiet Deutschland Deutschland Deutschland Österreich Schweiz Europa Deutschland Österreich Schweiz Europa Deutschland Deutschland Österreich Schweiz Europa Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Österreich Schweiz Europa Deutschland
Zertifikate Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops TÜV EHI Trusted Shops TÜV Trusted Shops
Slogan„OBI - Mehr Baumarkt“„Ihr Spezialist für Hof und Werkstatt“„At your side.“„Hagebaumarkt - Hier hilft man sich“„50.000 Artikel für Privat & Gewerbe“„IDEEN MUSS MAN HABEN“„Qualität erleben!“
AdresseOBI GmbH & Co. Deutschland KG
Albert-Einstein-Straße 7-9
42929 Wermelskirchen
Deutschland / Germany
BTI Befestigungstechnik GmbH & Co. KG
Salzstraße 51
74653 Ingelfingen
InduGreen GmbH
Technologiepark 13
33100 Paderborn
Deutschland
BayWa Bau- & Gartenmärkte GmbH & Co. KG
Zeche Oespel 15
44149 Dortmund
CLINIC DRESS
Leyer Straße 26
49076 Osnabrück
E.T.T. Electronic Toys Trading GmbH
Kreuzstraße 65/66
38118 Braunschweig
Germany
Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG
Celler Straße 47
29614 Soltau
LEITERMANN GmbH & Co Fachmarkt KG
Dorfstraße 13
04618 Göpfersdorf
Die Profi-Baumärkte GmbH & Co. KG
Zeche Oespel 15
44149 Dortmund
Plus Online GmbH
Wissollstraße 5 - 43
45478 Mülheim an der Ruhr
Stude Feuerungstechnik GmbH
An der Schindersgasse 8
37276 Meinhard
Treppen Intercon Steinhaus GmbH
Gildestraße 1
D-49477 Ibbenbüren
Telefon+49 (0) 1805 - 524 525+49 (0) 7940 - 141-141+49 (0) 52 51 878 50 00089 / 1 222 87 4 49+49 (0) 800 - 541 11 22+49 531-58 11 00018105030003037608 / 290 - 600+49 (0) 231 - 22 61 82 40+49 (0) 208 - 882290+49 (0) 5651 9919 111+49 (0) 5451 504 609-0
Fax+49 (0) 2196 - 761 019+49 (0) 7940 141 - 64+49 (0) 800 - 541 11 33+49 531-58 11 03005191-98664-028037608 / 290 - 619+49 (0) 231 - 96 96 51 51+49 (0) 5651 9919 112+49 (0) 5451 504 609-15
E-Mail info@obi.de info@bti.de info@indugreen.de kundenservice@baywa-baumarkt.de info@clinicdress.de bestell@ett-online.de info@hagebau.de Shop@handwerker-versand.de Kundenservice@hellweg.de service@plus.de info@schornsteinmarkt.de service@treppen-intercon.de
Lieferzeit2-3 Tage2-3 Tage2-3 Tage8-10 Tage1-3 Tage3 Tag2-3 Tage2-3 Tage2-3 Tage3-4 Tage
Rückgabezeit14 Tage14 Tage14 Tage14 Tage14 Tage30 Tage14 Tage14 Tage14 Tage14 Tage
Social
Weitere Links AGB von OBI AGB von BTI Arbeitskleidung AGB von Agrar33.de AGB von BayWa Baumarkt AGB von CLINIC DRESS AGB von E.T.T. AGB von hagebau.de AGB von Handwerker-Versand AGB von Hellweg AGB von Krähe AGB von Plus AGB von Schornsteinmarkt AGB von Treppen Intercon
Zum Shop

2. Vor- und Nachteile des Rechnungskaufs

2.1 Vorteile

Sie möchten Laminat im Internet kaufen? Beim Rechnungskauf können Sie von verschiedenen Vorteilen profitieren. Der Kauf von Laminat in einem Onlineshop spart Ihnen den Weg in den Baumarkt und Sie können im Internet auf eine größere Auswahl an Laminat zugreifen. Außerdem können Sie die einzelnen Preise pro Quadratmeter schnell und einfach miteinander vergleichen.

Sofern Sie die Zahlungsart Kauf auf Rechnung wählen, erhalten Sie Ihr Laminat direkt nach der Bestellung und müssen keinen Geldbetrag im Voraus zahlen. Sie umgehen damit auch die Gefahr, die das Bestellen im Internet birgt. Häufig kommt es vor, dass der Kunde in Vorkasse geht und seine Ware aber nicht erhält. Diese Gefahr ist mit dem Rechnungskauf jedoch nicht gegeben.

Prüfung des Onlineshops!

Bevor Sie in einem Onlineshop Laminat einkaufen, sollten Sie prüfen, ob dieser seriös und vertrauenswürdig ist. Erste Hinweise liefern verschiedene Prüfsiegel (z. B. TÜV Süd, Safer-Shopping oder Trusted Shops).Sollte Ihnen der Onlineshop nicht vertrauenswürdig erscheinen, verzichten Sie hier besser auf den Einkauf.

Sie profitieren von einem weiteren Vorteil, wenn Sie den Rechnungskauf nutzen, da Sie einen Zahlungsaufschub bis zur Fälligkeit der Rechnung bekommen. Dabei kann die Zahlungsfrist unter Umständen sogar 30 Tage betragen.

2.2 Nachteile

Obwohl der Rechnungskauf so einfach und schnell zu nutzen ist, bringt er auch Nachteile mit sich. Zumeist verlangen die Onlineshops jedoch zusätzliche Gebühren für den Kauf auf Rechnung, die bei anderen Zahlungsarten womöglich nicht berechnet werden. Dasselbe gilt für Versandkosten, die bei anderen Zahlungsarten kostenfrei sein können.

Außerdem ist mit dem Kauf auf Rechnung der Kauf nicht ganz abgeschlossen, da Sie die Zahlung nach Eingang der Ware bezahlen müssen. Auch kann die pünktliche Zahlung mal vergessen werden. Sollte dieser Fall eintreten, erhalten Sie voraussichtlich bald ein Mahnschreiben und es kommen zusätzliche Kosten auf Sie zu.


2.3 Zusammenfassung

Vorteile

  • Das gewünschte Laminat wird unmittelbar nach der Bestellung versendet.
  • Bis zu jenem Termin, an dem die Zahlung fällig wird, erhalten Sie einen Zahlungsaufschub.
  • Sie müssen nicht in Vorkasse gehen und können sich vor unseriösen Shops schützen.

Nachteile

  • Bei der Zahlungsart Rechnungskauf können zusätzliche Gebühren und Versandkosten für Sie anfallen.
  • Je nachdem wie teuer der Laminat-Kauf wird, müssen Sie einen hohen Rechnungsbetrag auf einmal bezahlen.
  • Zahlen Sie Ihre Rechnung fristgerecht, um zusätzliche Mahnkosten zu vermeiden.

3. Wichtige Fakten zum Rechnungskauf

In den Ergebnissen einer ibi Research Umfrage spiegelt sich wider, dass die Zahlart Rechnung von immer mehr Onlineshops angeboten wird. So ermöglichen bereits 46 Prozent der Online-Händler den Rechnungskauf.

In den Ergebnissen einer ibi Research Umfrage spiegelt sich wider, dass die Zahlart Rechnung von immer mehr Onlineshops angeboten wird. So ermöglichen bereits 46 Prozent der Online-Händler den Rechnungskauf.

Darüber hinaus wurde geprüft, welche Zahlungsmethode am häufigsten angeboten wird. Laut den Ergebnissen ist der Rechnungskauf mit 29 Prozent eine der häufigsten angebotenen Zahlungsmethoden. Danach folgt PayPal (19,60 Prozent) und dann das Lastschriftverfahren (19,30 Prozent).

Darüber hinaus wurde geprüft, welche Zahlungsmethode am häufigsten angeboten wird. Laut den Ergebnissen ist der Rechnungskauf mit 29 Prozent eine der häufigsten angebotenen Zahlungsmethoden. Danach folgt PayPal (19,60 Prozent) und dann das Lastschriftverfahren (19,30 Prozent).

Mit ein Grund, warum der Rechnungskauf so beliebt ist, stellt die Tatsache dar, dass die Retourenabwicklung sehr einfach ist. Das bestätigt auch eine Umfrage, in der 54 Prozent der Befragten angaben, dass es der Kauf auf Rechnung am einfachsten ermöglicht, Retouren unkompliziert durchzuführen. Danach folgte das Bezahlsystem PayPal (18 Prozent) und die Kreditkarte (12 Prozent).

Mit ein Grund, warum der Rechnungskauf so beliebt ist, stellt die Tatsache dar, dass die Retourenabwicklung sehr einfach ist. Das bestätigt auch eine Umfrage, in der 54 Prozent der Befragten angaben, dass es der Kauf auf Rechnung am einfachsten ermöglicht, Retouren unkompliziert durchzuführen. Danach folgte das Bezahlsystem PayPal (18 Prozent) und die Kreditkarte (12 Prozent).

4. Können Neukunden auf Rechnung bestellen?

Ob Sie als Neukunde in einem Onlineshop auf Rechnung bestellen können, ist von Händler zu Händler unterschiedlich. Grundsätzlich gilt jedoch, dass wenn Sie als Neukunde zum ersten Mal einkaufen und der betreffende Onlineshop den Rechnungskauf anbietet, dass Sie nicht unbedingt gleich diese Zahlungsart wählen können. Einige Onlineshops bieten den Rechnungskauf erst nach der zweiten Bestellung an.

Zudem kommt es häufig vor, dass die Händler für Neukunden die Höhe des Betrages für die erste Bestellung begrenzen. Jene Regelungen dienen ausschließlich dem Eigenschutz des Händlers vor Kunden, die nicht oder unzuverlässig zahlen. Damit versucht der Händler mögliche Verluste zu begrenzen.

5. Warum kann ich nicht auf Rechnung bestellen?

Warum Sie Ihre gewünschte Ware nicht auf Rechnung kaufen können, kann vielerlei Gründe haben. Zunächst sollten Sie prüfen, ob der betreffende Shop die Zahlungsoption Rechnungskauf überhaupt anbietet. Sollte dies nicht der Fall sein, müssen Sie unter Umständen eine andere Zahlungsart für Ihre Bestellung auswählen, wie zum Beispiel Sofortüberweisung, PayPal oder Kreditkarte.

Bietet der Onlineshop den Rechnungskauf aber an, können die folgenden Gründe vielleicht ursächlich sein, dass Sie die Zahlungsart Rechnung nicht nutzen können.

5.1 Überprüfen Sie die Rechnungs- und Lieferadresse

Die Händler im Internet müssen sich vor betrügerischen Kunden schützen. Deshalb prüfen sie, ob die vom Kunden angegebenen Rechnungs- und Lieferadressen identisch sind, sodass der Kunde die Rechnung nicht an eine andere Person senden lassen kann.

5.2 Offene Rechnung im Onlineshop

Sie haben noch offene Rechnungen, die noch nicht beglichen sind? Dies kann auch ein Grund sein, warum das System Ihnen den Kauf auf Rechnung verweigert. Bei Unklarheiten über offene Rechnungen, kontaktieren Sie ggf. den Support des Shops.

5.3 Negativer Schufa-Eintrag

Auch ein negativer Eintrag in Ihrer Schufa kann der Grund sein, warum der Rechnungskauf für Sie nicht nutzbar ist. In diesem Fall bietet Ihnen der Onlineshop eine alternative Zahlungsmethode, wie zum Beispiel die Sofortüberweisung oder Vorkasse an, sodass Sie den Bestellvorgang abschließen können.

6. Anbieter des Rechnungskauf

Viele Betreiber von Onlineshops kooperieren mit externen Rechnungsdienstleistern, die sich auf die Übernahme der gesamten Rechnungsstellung und die Überwachung der Geldeingänge spezialisiert haben. Hiervon profitiert der Händler, da er sich so vor Zahlungsausfällen schützen kann.
Aktuell beauftragen Händler häufig die folgenden Anbieter:

6.1 POSTPAY

postpayDas Bezahlsystem POSTPAY wird von der Deutschen Telekom zur Verfügung gestellt. Eine Besonderheit ist, dass POSTPAY seinen Kunden eine 30-tägige Zahlungsfrist beim Rechnungskauf gewährt.

6.2 BillPay

billpayDie BillPay GmbH in Berlin ermöglicht den Kauf auf Rechnung und bietet zudem die Zahlungsarten Lastschrift und Teilzahlung an. Beachten Sie, dass die Rechnung sofort nach Erhalt der Ware bezahlt wird.

6.3 SaferPay

saferpaySaferPay bzw. das Unternehmen SIX Card Solutions arbeitet mit BillPay zusammen und bietet den Kunden ebenfalls den Kauf auf Rechnung an.

6.4 Klarna

klarnaDas Unternehmen Klarna aus Schweden gehört zu den bekanntesten Rechnungsdienstleistern. Zahlreiche Onlineshops im Internet kooperieren mit dem schwedischen Unternehmen und bieten den Kunden den Rechnungskauf und die Ratenzahlung an.

6.5 PayMorrow

paymorrowDas Unternehmen PayMorrow mit Sitz in Hamburg bietet das Lastschriftverfahren und den Rechnungskauf an. Von Vorteil ist besonders die lange Zahlungsfrist von 30 Tagen. Zudem bietet PayMorrow ein speziell entwickeltes Käuferportal an, in das sich die Kunden einloggen können. Hier kann der Kunde seine Bestellungen verwalten und Zahlungsfälligkeiten überwachen und kontrollieren.

6.6 BillSafe

billsafeBillSafe gehört zu dem bekannten Anbieter PayPal und wird nicht häufig von Onlineshops genutzt. Ein hoher Prozentsatz an Rechnungskäufen wird jedoch aufgrund der strengen Auswahlkriterien von BillSafe abgelehnt. Zudem muss der Kunde die Rechnungen sofort bezahlen

6.7 RatePAY

ratepayDas deutsche Unternehmen RatePAY gehört zur Otto Group und bietet den Rechnungskauf, das Lastschriftverfahren und Ratenzahlungen an. Beim Rechnungskauf muss der Kunde seine Rechnung sofort bezahlen.

7. Kauf auf Rechnung trotz negativer Schufa?

Grundsätzlich prüfen Online-Händler Ihre Zahlungsfähigkeit (Bonität) durch unabhängige Wirtschaftsauskunftsdateien, wie beispielsweise über die Schufa oder Infoscore. Sollte bei der Überprüfung festgestellt werden, dass ein Kunde einen negativen Schufa-Eintrag hat, wird ihm der Kauf auf Rechnung nicht erlaubt. Diese Vorgehensweise schützt den Händler vor eventuellen Zahlungsausfällen und er minimiert somit das Risiko für Verluste.

Alternativ können dann nur noch die Zahlungsmethoden Sofortüberweisung oder Vorkasse ausgewählt werden.

8. Alternativen zum Kauf auf Rechnung

Alternativ können Sie auch viele weitere Zahlungsmethoden nutzen, die von den meisten Onlineshops zur Verfügung gestellt werden. Zu diesen Zahlungsmethoden gehören:

8.1 Online-Banking

Wenn Sie sich für die Sofortüberweisung oder Giropay entscheiden, werden Sie direkt zum Online-Banking Ihrer Hausbank weitergeleitet und können dort den entsprechenden Geldbetrag überweisen.

8.2 Vorkasse und Banküberweisung

Grundsätzlich haben Sie immer die Möglichkeit, den Rechnungsbetrag vorab an den Händler zu überweisen. Überlegen Sie sich diese Entscheidung jedoch genau und prüfen Sie vorab, ob der Onlineshop seriös ist. Zudem müssen Sie beachten, dass der Überweisungsvorgang ein bis drei Tage in Anspruch nehmen kann. Sie erhalten dann das bestellte Laminat erst später.

8.3 Kredit- und Debitkarten

Kredit- und Debitkarten sind beliebte Zahlungsmittel bei Käufern, da der Betrag sofort abgebucht und die Ware vom Onlineshop versendet wird. Schützen Sie Ihre sensiblen Kreditkartendaten vor Missbrauch, indem Sie ein sicheres Verfahren wählen. Dafür gibt es mittlerweile von vielen Kreditkartenanbietern das 3D-Secure-Verfahren. Informieren Sie sich ggf. bei Ihrem Anbieter darüber, wie Sie Ihre Daten schützen können.

8.4 Bezahlsysteme/E-Wallet-Lösungen

E-Wallet-Lösungen sind praktische Bezahlsysteme. Hierzu gehören unter anderem Neteller, Skrill oder auch das bekannte Bezahlsystem PayPal. Laden Sie das Konto bei dem Anbieter einfach vorher mit ausreichend Geld auf und bezahlen Sie dann bequem und sicher im Onlineshop.

9. Was sollte man beim Kauf von Laminat beachten?

Zumeist sind die Angebote im Internet weitaus günstiger als im Baumarkt. Zudem haben Sie den Vorteil, dass Ihnen die vielen Laminatpakete direkt vor die Haustür geliefert werden, ohne dass Sie sie aus dem Baumarkt abholen müssen. Darüber hinaus haben Sie den Vorteil, dass Sie im Internet beispielhafte Bilder von fertigen Räumen mit dem gewählten Laminat sehen können.

9.1 Auswahl des passenden Laminats

Die Auswahl an Laminat im Internet ist groß. Wichtig ist, dass Sie sich vor dem Kauf des Laminats Gedanken zu Ihrem Raumkonzept machen. Überlegen Sie sich zunächst für welche Räumlichkeiten Sie das Laminat einsetzen möchten und wählen Sie ein passendes Modell für jene Räume aus. Bedenken Sie, dass Laminat für die Küche oder für ein Bad ungeeignet ist, da sich das Laminat in Kontakt mit Wasser wellen kann.

Messen Sie die Fläche ganz genau ab, die Sie mit dem Laminat verkleiden möchten, damit Sie nicht zu viel oder zu wenig Material bestellen. Achten Sie beim Kauf des Laminats auf die Dicke. Informieren Sie sich auch sorgfältig über die verschiedenen Laminatarten und ihre Wirkungen im Raum und wählen Sie das Laminat, das Ihnen am besten gefällt. Dabei sollte das Laminat auch zu Ihren Möbeln passen.

9.2 Laminat mit Klicksystem

Laminat wird längst nicht mehr mit Nut und Feder verklebt. Heute wird es leimlos und schwimmend verlegt, was die Klicksysteme ermöglichen. Hier werden die Dielen ganz einfach ineinander gesteckt. Dabei sind die Dielen in der Regel waagerecht mit einem Schlagholz verbunden. Alternativ können auch Locksysteme genutzt werden. Bei diesem System werden die Dielen von oben in den schrägen Winkel einfach eingesteckt. Darüber hinaus sind auch Kombinationen aus beiden Systemen erhältlich. Beim Verlegen unterscheidet sich der Aufwand kaum, denn alle Varianten können problemlos auch von ungeübten Heimwerkern durchgeführt werden.

9.3 Stärke des Laminatbodens

Für die Qualität von Laminat ist die Dielenstärke entscheidend. Laminatdielen erhalten Sie in den Stärken zwischen 6 bis 12 Millimeter. Eine allgemeine Regel lautet, dass je stärker die Dielen sind, desto langlebiger und robuster ist der Boden.
Wenn Sie Laminat in einem Raum verlegen möchten, der stark beansprucht wird (z. B. Kinderzimmer), sollten Sie eine Stärke von mindestens acht Millimeter wählen. Zwar sind diese etwas teurer, langfristig lohnt sich jedoch diese Ausgabe. Für andere Räume, wie zum Beispiel das Schlafzimmer, reicht eine Dielenstärke von sieben Millimeter.

9.4 Trittschalldämmung und Unterlagen

Eine ausreichende Trittschalldämmung ist bei Laminat unverzichtbar.

Eine ausreichende Trittschalldämmung ist bei Laminat unverzichtbar.

Da Laminat ein harter Boden ist, hinterlässt er beim Gehen Geräusche, die nicht nur in den eigenen vier Wänden stören können, sondern ggf. auch den Nachbarn, der unter Ihnen wohnt. Deshalb sollten Sie eine Trittschalldämmung nutzen. Diese ist bereits in einigen Laminatböden bereits integriert.
Beim Verlegen des Laminats wird auch häufig eine Platte oder Schaumstoff als Trittschalldämmung untergelegt, um die Gehgeräusche zu reduzieren. Dabei geht das Verlegung der Dämmung schnell und unkompliziert. Breiten einfach die Folie auf dem Boden aus und verlegen Sie das Laminat hierauf.
Eine Platte oder Folie ist auch dann sinnvoll, wenn auf den Flächen, auf das Sie Laminat verlegen möchten, Feuchtigkeit besteht. Wählen Sie in diesem Fall eine dampfdichte Unterlage.

9.5 Laminat in Holzoptik

Laminat in Holzoptik gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen!

Laminat in Holzoptik gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen!

Zurzeit ist Laminat in Holzoptik sehr beliebt. Egal, ob Buche, Ahorn oder Eiche – Laminatdielen sind in allen möglichen Holzdesigns erhältlich. Für welchen Ton Sie sich entscheiden, hängt vor allem von Ihrer Einrichtung sowie Ihrem persönlichen Geschmack ab. Interessante und spannende Akzente kann vor allem Laminat im Pinien- oder Walnuss-Look sein. Ebenso interessant sind auch Färbungen in Grau oder Weiß. Achten Sie aber darauf, dass dunkle Töne den Wohnraum etwas kleiner erscheinen lassen können. hingegen werden auf hellen Böden Verschmutzungen wesentliche schneller sichtbar.

9.6 Laminat in Fliesen- und Steinoptik

Besonders beliebt sind zurzeit Laminatdielen in Fliesen- und Steinoptik. Oftmals wird der Bodenbelag in Steinoptik in Küchen oder auch im Flur verlegt. Dabei spricht für das Laminat in Steinoptik als Alternative zu echten Fliesen vor allem der günstige Preis. Darüber hinaus sind Laminatböden auch wesentlich wärmer als Steinböden.

10. Zusammenfassung

Die Zahlungsmethode Rechnung hat den Vorteil, dass Sie zunächst nicht in Vorkasse gehen müssen. So laufen Sie auch nicht Gefahr, dass Sie von einem Online-Händler betrogen werden. So kommt es häufig vor, dass unseriöse Händler erst das Geld kassieren, die Ware aber nicht verschicken.
Außerdem gewinnen Sie durch den Rechnungskauf einen gewissen Zahlungsaufschub. Vergessen Sie aber nicht, die Rechnung pünktlich zu bezahlen. Andernfalls kann eine Mahnung ins Haus flattern.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Viele Online-Händler ermöglichen den Kauf auf Rechnung, auch für Neukunden.
  • Eine Servicegebühr kann fällig werden.
  • Sie müssen nicht in Vorkasse gehen.
  • Sie müssen keine schutzbedürftigen Zahlungsdaten preisgeben.
  • Bei einer negativen Schufa können Sie nicht auf Rechnung bestellen oder die Ratenzahlung in Anspruch nehmen.
  • Bezahlen Sie die Rechnung fristgerecht, um Mehrkosten zu vermeiden.