Laut einer Studie des Statistischen Bundesamtes kaufen rund 45 Millionen deutsche Verbraucher Waren über das Internet ein. Am populärsten sind Mode- und Sportartikel, die von 66 Prozent der Käufer online bestellt wurden. Privathaushalte geben jährlich im Durchschnitt 1.000 Euro für Mode aus, abhängig vom Haushaltstyp und monatlichem Einkommen. Besonders beliebt ist der Online-Kauf auf Rechnung. Hier erfahren Sie alles Wichtige über den Kauf auf Rechnung, wenn Sie Mode online bestellen möchten. Zudem werden hilfreiche Tipps für die Modeauswahl gegeben.

1. Diese Onlineshops bieten den Rechnungskauf an


Name OTTO Neckermann Baur Karstadt Schwab myToys SportScheck Planet Sports Easy Young Fashion Alba Moda Bonprix Heine
Zum Shop
Bezahlen mitRatenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressNachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, VISA, Mastercard, GiroPayPayPal, Lastschrift, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, Vorkasse, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Ratenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, Mastercard, GiroPay, American ExpressRatenzahlung, Rechnung, Vorkasse, VISA, MastercardPayPal, Lastschrift, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, VISA, Mastercard, American ExpressNachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Clickandbuy, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, VISA, Mastercard, American ExpressPayPal, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, VorkasseRatenzahlung, Rechnung, American ExpressPayPal, Clickandbuy, Lastschrift, Nachnahme, Ratenzahlung, Rechnung, Sofortüberweisung, VISA, Mastercard, BarzahlungRatenzahlung, Rechnung, VISA, Mastercard, American Express
VersandartExpresslieferung, HermesHermesExpresslieferung, HermesExpresslieferung, DHLExpresslieferung, Hermes, SpeditionExpresslieferung, DHL, HermesExpresslieferung, HermesDHL, UPSExpresslieferung, DHLExpresslieferung, DHLExpresslieferung, HermesHermes, Spedition
Liefergebiet Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Österreich Schweiz Europa Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland
Zertifikate EHI EHI Trusted Shops EHI EHI Trusted Shops EHI Trusted Shops Trusted Shops TÜV Trusted Shops TÜV Trusted Shops TÜV Trusted Shops Trusted Shops Trusted Shops
Slogan„find ich gut“„Neckermann machts möglich“„Schwab - Hier bin ich VIP“„Einfach alles für Ihr Kind“„Wir machen Sport.“„Dein Shop für Boardsports, Streetwear & Shoes“„Bonprix it´s me“„Immer was Besonderes“
AdresseOtto GmbH & Co KG
Wandsbeker Straße 3-7
22172 Hamburg
neckermann.de GmbH
Hanauer Landstraße 360
60386 Frankfurt am Main
Baur Versand (GmbH & Co KG)
Bahnhofstraße 10
96222 Burgkunstadt
KARSTADT Warenhaus GmbH
Theodor-Althoff-Str. 2
45133 Essen
Schwab Versand GmbH
E-Commerce
Kinzigheimer Weg 6
63450 Hanau
myToys.de GmbH
Bergmannstraße 72
10961 Berlin
SportScheck GmbH
Sendlinger Str. 6
80331 München
Planet Sports GmbH
Flößergasse 4
81369 München
Easy Young Fashion UG (haftungsbeschränkt)
Fuggerstraße 33
86830 Schwabmünchen
Alba Moda GmbH
Daimlerstraße 13
D-32108 Bad Salzuflen
bonprix Handelsgesellschaft mbH
Haldesdorfer Straße 61
22179 Hamburg
Heinrich Heine GmbH
Windeckstraße 15
D-76135 Karlsruhe
Telefon+49 (0)40 - 6461 - 0+49 (0) 180 - 55 41 4+49 (0)180-530 50 50+49 (0) 180 - 5114414+49 (0) 180 - 5 35 35 60+49 (0)1806 - 698 6970180 55050+49 (0) 800 - 5490 94008232/74121+49(0) 0180-54 0 55+49 (0) 40 – 64 62 – 00180–53636
Fax+49 (0)40 - 6461 - 8571+49 (0)9572-91 22 55+49 (0) 180 - 5446610+49 (0) 6181 - 368 442+49 (0)30 - 726 2014440180 55051+49 (0) 89 321649150+49 (0) 40 – 64 62 –37 00+49-(0)721-991 1919
E-Mail service@otto.de service@neckermann.de service@baur.de hotline@karstadt.de service@schwab.de service@kombishopping.de service@sportscheck.com info@planet-sports.com info@easyyoungfashion.de service@albamoda.de service@bonprix.net info@heine.de
Lieferzeit2-3 Tage2-3 Tage1-2 Tage2-5 Tage3 Tage2 - 5 Tage1-3 Tage1-3 Tage2 - 3 Tage1 Tag3-5 Tage2-3 Tage
Rückgabezeit30 Tage14 Tage14 Tage14 Tage14 Tage14 Tage14 Tage365 Tage14 Tage14 Tage14 Tage14 Tage
Social
Weitere Links AGB von OTTO AGB von Neckermann AGB von Baur AGB von Karstadt AGB von Schwab AGB von myToys AGB von SportScheck AGB von Planet Sports AGB von Easy Young Fashion AGB von Alba Moda AGB von Bonprix AGB von Heine
Zum Shop

2. Vor- und Nachteile des Rechnungskaufs

2.1 Vorteile

Mode auf Rechnung online zu bestellen, bietet Ihnen einige Vorteile. Dabei ist einer der größten Vorteile, dass Sie nicht in Vorkasse treten müssen. Die Modeartikel werden direkt nach der Bestellung an Sie versandt. Sie laufen hier also nicht Gefahr, dass Sie Geld an einen Onlinehändler zahlen und anschließend keine Ware erhalten. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass Sie bei der Zahlungsart Kauf auf Rechnung keine Konto- oder Kreditkartendaten angeben müssen. Laut einer Umfrage der ibi Research wird dem Rechnungskauf die höchste Sicherheit zugesprochen.

In Bezug auf den Mode-Kauf ist es für Sie auch von Vorteil, dass Sie mehrere Kleidungsstücke in unterschiedlichen Variationen oder Größen bestellen und zu Hause ganz bequem anprobieren können. Kleidungsstücke, die Ihnen nicht gefallen oder nicht passen, schicken Sie einfach an den Händler zurück.

Achtung bei Retoure-Versand:

Entfernen Sie vor dem Rückversand auf keinen Fall die Preisschilder. Sie müssen die Kleidungsstücke in einem einwandfreien Zustand zurücksenden. Lesen Sie sich unbedingt vorab die Retoure-Bedingungen des Onlinehändlers durch.

2.2 Nachteile

Zahlreiche Mode-Onlineshops bieten inzwischen die Zahlungsart Kauf auf Rechnung an. Zu beachten ist aber, dass einige Online-Händler hierfür eine Gebühr berechnen. Zwar beträgt diese im Schnitt nur 1 bis 3 Euro, manchmal werden aber zusätzlich noch Versandkosten fällig, die bei einer anderen Zahlungsweise nicht berechnet werden.

Prüfen der Konditionen!

Vor einer Bestellung per Rechnungskauf sollten Sie unbedingt die Konditionen prüfen. Entsprechende Informationen über Gebühren und Versandkosten sollten sich auf der Webseite des Händlers finden lassen.

Von Nachteil kann der Rechnungskauf sein, wenn Sie viele Mode-Artikel auf einmal bestellen und die Gesamtsumme nicht im Blick behalten. Schnell summieren sich auch günstige Artikel zu einer größeren Summe, die je nach Zahlungsfrist des Onlinehändlers entweder sofort oder nach wenigen Tagen fällig wird. Wenn Sie bereits absehen können, dass Sie die Summe zum Fälligkeitstermin nicht zahlen können, sollten Sie ggf. die Bestellung reduzieren oder eine Ratenzahlung in Erwägung ziehen. Bedenken Sie, dass eine nicht bezahlte Rechnung Mahnungen und weitere Kosten nach sich zieht.

2.3 Zusammenfassung

Vorteile

  • Die Mode-Artikel werden sofort nach der Bestellung verschickt.
  • Der Kauf auf Rechnung bietet bis zur Fälligkeit einen Zahlungsaufschub.
  • Keine Gefahr, falls es sich um einen betrügerischen Onlinehändler handelt.

Nachteile

  • Einige Onlinehändler berechnen für den Rechnungskauf eine Gebühr oder Versandkosten.
  • Beim Kauf vieler Mode-Artikel kann sich unter Umständen ein hoher Rechnungsbetrag ergeben.
  • Zusätzliche Kosten entstehen, wenn die Rechnung nicht pünktlich bezahlt wird.

3. Wichtige Fakten zum Rechnungskauf

Immer mehr Onlineshops bieten das Zahlverfahren Kauf auf Rechnung an. Gemäß der Datenerhebung von ibi Research sind es bereits 46 Prozent der Onlineshops, die den Rechnungskauf ermöglichen.

Diese-Zahlungsverfahren-bieten-Online-Shops-ihren-Kunden-an

Ergebnis eine Umfrage: Diese Zahlungsarten werden von Shops den Kunden zur Auswahl angeboten

Dass der Kauf auf Rechnung eine beliebte Zahlungsart ist, zeigt eine weitere Umfrage der ibi Research. So gaben 71 Prozent der Befragten an, dass sie in den vergangenen 12 Monaten den Rechnungskauf am häufigsten genutzt haben. Hingegen gaben nur 58 Prozent an, dass sie PayPal nutzten.

Diese-Zahlungsverfahren-wurden-beim-Online-Shopping-in-den-letzten-12-Monaten-am-haeufigsten-genutzt

Ergebnis einer Umfrage von ibi Research: 71 Prozent der Befragten haben innerhalb der letzten 12 Monate in den Rechnungskauf in Anspruch genommen.

45 Prozent der Umfrageteilnehmer bestätigten zudem, dass sie den Rechnungskauf am liebsten nutzen würden, wenn alle Zahlungsarten von Onlineshops angeboten werden. Nur 20 Prozent der Befragten würden die Kreditkarte als Zahlungsmittel wählen.

Diese-Zahlungsverfahren-wuerden-Kunden-am-liebsten-nutzen-wenn-Sie-von-allen-Shops-angebot-werden

Wenn die Kunden die freie Wahl hätten, würden Sie sich wie folgt entscheiden.

4. Können Neukunden auf Rechnung bestellen?

Nicht in jedem Onlineshop, der den Rechnungskauf anbietet, können Sie als Neukunde direkt auf Rechnung Mode-Artikel bestellen. Häufig ist dies erst ab der zweiten Bestellung möglich. Ferner gibt es Onlineshops, die zwar Neukunden den Rechnungskauf direkt ermöglichen, jedoch den Betrag für den Ersteinkauf festlegen, der nicht überschritten werden darf.

Bedingungen für Ersteinkauf prüfen!

Einige Onlineshops knüpfen den Rechnungskauf für Neukunden an bestimmte Bedingungen. Informieren Sie sich vor der Bestellung im Onlineshop darüber, unter welchen Voraussetzungen Sie als Neukunde dort Mode-Artikel bestellen können.

5. Warum kann ich nicht auf Rechnung bestellen?

Wenn Sie in einem Onlineshop nicht den Rechnungskauf nutzen können, kann dies unterschiedliche Gründe haben. Zum einen kann es sein, dass der Onlineshop den Kauf auf Rechnung gar nicht anbietet und zum anderen liegt vielleicht der Fall vor, dass Neukunden erst ab der zweiten Bestellung Mode-Artikel auf Rechnung bestellen dürfen. Bietet jedoch der Onlineshop den Rechnungskauf für Neu- und Altkunden an und wird Ihnen dieser trotzdem verweigert, so können ggf. folgende Gründe dafür verantwortlich sein:

5.1 Rechnungs- und Lieferadresse prüfen

Grundsätzlich müssen Rechnungsanschrift und Lieferadresse identisch sein, denn nur kann der Verkäufer Ihre Identität prüfen und schützt sich vor Betrügern. So könnte sich jemand ganz leicht die Ware an seine Adresse liefern lassen und die Rechnung an einen Dritten. Derartige Betrugsfälle sind nicht selten, weshalb die Onlinehändler eine identische Rechnungs- und Lieferadresse verlangen. Prüfen Sie deshalb, ob Sie immer die gleiche Anschrift angegeben haben.

5.2 Offene Rechnung

Wenn Sie bereits Kunde bei einem Onlinehändler sind und der Kauf auf Rechnung verweigert wird, kann es ggf. sein, dass eine alte Rechnung noch nicht beglichen wurde. In der Regel müssen zunächst offene Rechnungen beglichen werden, bis eine erneute Bestellung auf Rechnung durchgeführt werden kann. Sollte dieser Fall auf Sie zutreffen und Sie sich nicht sicher sein, ob vielleicht noch Beträge offen sind, wenden Sie sich einfach an Kundenservice des Onlineshops.

5.3 Negative Bonitätsauskunft

Es ist verständlich, dass sich ein Onlinehändler vor Zahlungsausfällen schützen möchte. Gerade dann, wenn er den Rechnungskauf anbietet, geht der Händler ein enorm hohes Risiko ein. Aus diesem Grund lässt er die Bonität bzw. Zahlungsfähigkeit seiner Kunden durch eine unabhängige Wirtschaftsauskunftsdatei wie beispielsweise die Schufa prüfen. Von dem Vorgang selbst bekommen Sie aber aktiv nichts mit.

Wenn Sie Mode-Artikel bestellen müssen Sie immer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Shops akzeptieren. Hierin oder in getrennten Bedingungen wird aufgeführt, dass Sie die Erlaubnis zur Bonitätsprüfung geben. Verläuft die Prüfung positiv, können Sie den Bestellvorgang ganz normal abschließen.
Sollte die Bonitätsprüfung hingegen negativ ausfallen, werden Sie entsprechend benachrichtigt. Oftmals werden Ihnen dann alternative Zahlungsarten (Kreditkarte oder Sofortüberweisung) vorgeschlagen, um die Bestellung abschließen zu können.

6. Anbieter des Rechnungskaufs

Viele Onlinehändler arbeiten mit sogenannten Rechnungsdienstleistern zusammen. Diese externen Anbieter bieten unterschiedliche Zahlungsmethoden an, übernehmen ggf. die Rechnungsstellung sowie die Überwachung der Geldeingänge. Für den Händler hat dies den Vorteil, dass sich der Arbeits- und Verwaltungsaufwand erheblich reduziert. Zudem kann er sich so vor Zahlungsausfällen schützen und bleibt liquide. Zu den bekanntesten Rechnungsdienstleistern gehören zurzeit:

6.1 BillPay

billpayDie BillPay GmbH ist in Berlin ansässig und gehört zu den bekanntesten Rechnungsdienstleistern. Dabei bietet das Unternehmen nicht nur den Kauf auf Rechnung, sondern auch die Zahlungsarten Lastschrift und Teilzahlung an. Wenn Sie eine Rechnung von BillPay erhalten, muss diese in der Regel sofort nach Erhalt bezahlt werden. Zwar kann die Zahlungsfrist verlängert werden, dies wird aber von BillPay als Stundung gewertet und zieht weitere Kosten nach sich.

6.2 SaferPay

saferpayDie in der Schweiz ansässige Gesellschaft SIX Card Solutions ermöglicht einige verschiedene Zahlungsmethoden wie das Zahlen per Giropay oder per Kreditkarte. Auch der Rechnungskauf wird angeboten. Hierfür kooperiert SaferPay mit BillPay.

6.3 PayMorrow

paymorrowMit der in Hamburg ansässigen PayMorrow GmbH ist das Bezahlen per Lastschrift und Rechnung möglich. Gebühren fallen nicht an. Von großem Vorteil ist, dass das Unternehmen den Rechnungskäufern eine 30-tägige Zahlungsfrist einräumt. Des Weiteren gibt es ein Käuferportal, auf dem Sie sich kostenlos anmelden können. Hier lassen sich dann die Bestellungen verwalten. Zudem haben Sie hier die Zahlungsfälligkeiten offener Rechnungen im Blick.

6.4 Klarna

klarnaKlarna, ein schwedisches Unternehmen, ist wohl jedem bekannt. Zahlreiche Onlinehändler arbeiten mit Klarna zusammen und bieten hierüber den Rechnungskauf und die Ratenzahlung an. Besonders von Vorteil ist, dass Sie die Zahlungsfrist um 10 Tage verlängern können, wenn diese noch nicht verstrichen ist.

6.5 RatePAY

ratepayRatePAY gehört zur bekannten Otto Group und ist in Berlin ansässig. Angeboten wird hier der Rechnungskauf, die Ratenzahlung und das Lastschriftverfahren. Die Zahlungsfristen sind sehr kurz. Zudem muss beachtet werden, dass Rechnungen auch dann sofort beglichen werden müssen, wenn Mode-Artikel an den Händler zurückgesandt wurden. Sie erhalten dann erst später eine Gutschrift.

6.6 BillSafe

billsafeBillSafe gehört seit dem Jahr 2011 zu dem Anbieter PayPal. Erfahrungen und Berichten zufolge, soll BillSafe strenge Auswahlkriterien bei Rechnungskaufkunden haben. So wird wohl ein hoher Prozentsatz an Rechnungskäufen abgelehnt. Zudem ist zu beachten, dass Rechnungen sofort nach Erhalt der Ware beglichen werden müssen.

6.7 POSTPAY

postpayPOSTPAY gehört zur Deutschen Post und wird nur selten von Onlinehändlern angeboten. Von großem Vorteil ist hier eine Zahlungsfrist von 30 Tagen nach Erhalt der Rechnung.

7. Kauf auf Rechnung trotz negativer Schufa?

Ein negativer Schufa-Eintrag führt dazu, dass der Kauf auf Rechnung und auch eine Ratenzahlung verweigert wird. Hiermit sichert sich der Onlinehändler gegen einen Zahlungsausfall ab. Sollten Sie einen negativen Schufa-Eintrag haben, wird Ihnen leider nichts anders übrig bleiben, als entweder in Vorkasse zu gehen oder aber per Sofortüberweisung zu bezahlen.

Vorsicht vor dubiosen Kreditanbietern!

Nicht selten verweisen Onlineshops auf Kreditanbieter, die ihren Sitz im Ausland haben. Diese vergeben Kredite trotz eines negativen Schufa-Eintrages. Nehmen Sie solch einen Kredit niemals in Anspruch, denn in aller Regel sind die Gebühren und Zinsen nicht zu bezahlen

8. Alternativen zum Kauf auf Rechnung

Es existieren zahlreiche Alternativen zum Rechnungskauf. Sie können beispielsweise das Onlinebanking nutzen, indem Sie Ihre Bestellung per Sofortüberweisung oder Giropay bezahlen. Ebenso besteht natürlich die Möglichkeit, E-Wallet-Lösungen, wie zum Beispiel PayPal, Skrill, Neteller etc. einzusetzen, sofern diese Zahlungsarten vom Onlineshop angeboten werden.

Auch das Bezahlen per Kreditkarte ist in der Regel bei den meisten Onlinehändlern möglich. Achten Sie aber dabei auf den Schutz Ihrer sensiblen Daten, damit diese nicht in falsche Hände geraten. Informieren Sie sich bei Ihrem Kreditkartenanbieter über Sicherheitsverfahren, wie beispielsweise das 3D-Secure-Verfahren und nutzen Sie nur Onlineshops, die diese Verfahren unterstützen.

9. Was sollte man beim Kauf von Mode beachten?

Grundsätzlich ist die Auswahl der Mode-Artikel eine persönliche Geschmacksfrage. Ob Sie nun beispielsweise ein T-Shirt in rot oder blau bestellen, hängt von Ihren Präferenzen ab. Von Vorteil ist beim Online-Mode-Kauf, dass hier die Auswahl meist wesentlich größer ist, als in Modehäusern, Boutiquen oder anderen Geschäften. Außerdem finden sich im Internet auch häufig Schnäppchen und reduzierte Mode-Artikel, die Sie im regulären Handel nicht finden würden.
Der Kauf von Mode auf Rechnung ist prinzipiell sehr einfach. Wählen Sie einfach den gewünschten Artikel aus, fügen Sie diesen dem virtuellen Warenkorb hinzu und gehen Sie anschließend auf „Kasse“, um den Bestellvorgang abzuschließen.

9.1 Auswahl der richtigen Konfektionsgröße

Achten Sie darauf, dass Sie die richtige Konfektionsgröße auswählen. Wenn Sie sich bei Ihrer Größe nicht sicher sind, besteht auch die Möglichkeit, den gewünschten Mode-Artikel in mehreren Größen zu bestellen. Nicht passende Kleidungsstücke können Sie dann an den Händler zurückschicken.

9.2 Kleidergrößen Damen

GrößenXXSXSSMLXLXXLXXXL
Konfektionsgröße3234363840424446
Jeans (Inch)25262728/2930/31323334
BH6065707580/8590/95100105
Gürtel (cm)65707580859095100

9.3 Kleidergrößen Herren

GrößeXSSMLXLXXLXXXL
Konfektionsgröße444648505254/5658/60
Kurze Größe222324252627/2829/30
Schlanke Größe909498102106110114
Jeans (Inch)29/30313233343638/40
Kragenweite3637/3839/4041/42434445
Gürtel (cm)7075808590/95100/105110/115

9.4 Internationale Kleidergröße Damen

DeutschlandInternationalUKUSA
32XS64
34XS86
36S108
38S1210
40M1412
42M1614
44L1816
46L2018
48XL2220
50XL2422
52XXL2624
54XXL2826

9.5 Internationale Kleidergröße Herren

DeutschlandInternationalUKUSA
40XS3030
42XS3232
44S3434
46S3636
48M3838
50M4040
52L4242
54L4444
56XL4646
58XL4848
60XXL5050

9.6 Material der Mode-Artikel

Nicht nur der Stil und die Farbe eines Kleidungsstückes sollte nach dem persönlichen Geschmack ausgewählt werden, sondern auch das Material. Dabei ist das Mischgewebe ein weit verbreitetes Material, das die positiven Eigenschaften verschiedener Materialien verbindet. So hält zum Beispiel ein Shirt aus Viskose und Baumwolle wesentlich besser die Form, als ein reines Baumwollshirt. Aber auch Wollmaterialien werden häufig mit anderen Stoffen wie Elasthan kombiniert, um die Kleidung anpassungsfähiger und elastischer zu machen. Grundsätzlich ist zwischen den folgenden Materialien zu unterscheiden:

  • Baumwolle besticht durch ihre Pflegeleichtigkeit und ist angenehm auf der Haut zu tragen.
  • Sehr pflegeintensiv sind Materialien wie Seide, Wolle oder Kaschmir. Achten Sie hier unbedingt auf die Pflegehinweise.
  • Kunstfasern, wie zum Beispiel Viskose, Polyester, Polyamid, Lycra und viele weitere werden in der Regel mit anderen Stoffen kombiniert.
  • Echtes und hochwertiges Leder ist enorm pflegebedürftig, weshalb auch hier auf die Hinweise zur Pflege zu achten ist.

10. Zusammenfassung

Wenn Sie Mode auf Rechnung kaufen, profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen. Nach der Bestellung wird die Ware sofort versandt und Sie müssen nicht in Vorleistung gehen. Somit besteht auch nicht Gefahr, dass Sie Geld an den Händlern zahlen und die bestelle Ware aber nicht erhalten. Positiv dürfte auch sein, dass Sie sich – falls Sie sich bei Ihrer Konfektionsgröße nicht sicher sind – das gewünschte Modestück auch in mehreren Größen bestellen können. Die nicht passenden Stücke können Sie dann an den Händler zurücksenden. Achten Sie aber bei der Retouren-Sendung auf die Bedingungen des Onlinehändlers.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Beim Rechnungskauf müssen Sie nicht in Vorkasse treten und die Ware wird sofort versandt.
  • Viele Mode-Onlineshops bieten den Kauf auf Rechnung an.
  • Wählen Sie bei Mode-Artikel die richtige Größe aus oder bestellen Sie das Kleidungsstück in unterschiedlichen Größen.
  • Bei Nichtgefallen können Sie Mode-Artikel an den Händler zurückschicken.
  • Nicht immer können Sie als Neukunde bei der ersten Bestellung auf Rechnung einkaufen.
  • Beachten Sie, dass der Rechnungskauf beim Vorhandensein eines negativen Schufa-Eintrages nicht möglich ist.
  • Behalten Sie den Fälligkeitstermin für die Rechnung im Blick und bezahlen Sie diese pünktlich, um Mehrkosten zu vermeiden.